Tortilla Kuchen mit grünem Spargel

Die Spargelsaison hat begonnen und das edle Gemüse macht jedes Gericht zu einer Delikatesse.

Doch der Spargel ist auch eine uralte Heilpflanze und gilt als Lebensmittel der Wahl, wenn man Magen-Darm-Beschwerden, Gallen- und Leberleiden, Diabetes und natürlich Problemen mit der Blase zu Leibe rücken will.

Heute möchte ich eine extravagante Variation mit grünem Spargel vorstellen.

Jedes Geschenk wird hübsch verpackt und ich habe mir gedacht, der Spargel muss auch verpackt werden. Bei meinem Beitrag „Spargel-Snack, eine himmliche Versuchung“ wurde der Spargel nur halb eingepackt und daher wurde heute die Idee mit dem Tortilla Kuchen geboren.

Zubereitungszeit: 60-70 min

Zutaten für eine Springform 28 cm


  • 500 g grüner Spargel
  • 250 g Ricotta
  • 150 g Schmand
  • 50 g Frühstücksspeck
  • 1 rote Paprika
  • 100 g Mais
  • 40 g Maismehl
  • 2 Eier
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1 Limette
  • 20-30 g Parmesan, gerieben
  • 150 g Käse, gerieben
  • 6 TL Sesam, Bio
  • 1 TL Backpulver
  • 1 P Tortilla XXL 28 cm (4 Stück)

Zubereitung

Den Frühstücksspeck klein schneiden und in einer Pfanne ausbraten. Aus der Pfanne nehmen und kaltstellen. Wer eine vegetarische Variante möchte kann ganz einfach den Speck weglassen.

Den Spargel waschen, die Enden abschneiden und evtl. die Enden schälen. Den Spargel in 2-3 mm dicke Scheiben schräg schneiden. Von 8 Spargelstangen ca 8-10 cm der Spitze abschneiden.

Die Paprika waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

Dem Mais aus dem Glas oder der Dose schütten und unter Wasser abspülen.

Die Spargelspitzen in der Pfanne anbraten, aus der Pfanne nehmen und kaltstellen.

Den geschnittenen Spargel in der Pfanne in dem ausgebratenen Fett anbraten, mit Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe würzen. Nach ein paar Minuten die Paprika dazugeben und mitbraten. Wenn die Spargelscheiben noch etwas Biss haben, den Mais dazu geben und zum Abkühlen zur Seite stellen.

In einer Rührschüssel die Eier mit einem Schneebesen schaumig aufschlagen.

Den Ricotta und den Schmand (2 TL zurück halten für später) zu den Eiern geben und unterrühren.

Mit Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe würzen und unterrühren.

Das Maismehl mit dem Backpulver einsieben und verrühren.

Den Parmesan, 50 g von dem anderen Käse und 5 TL Sesam unterrühren.

Den erkalteten Speck unterziehen.

Die Gemüsemischung unterrühren, etwas Limettensaft dazugeben und alles zu einer schönen Masse vermischen.

Die Springform ausfetten und mit 1 TL Sesam abstreuen.

Ein Tortilla in die Springform legen und ein Drittel der Masse darauf verstreichen.

Die 2. Tortilla einlegen und wieder mit der Spargelcreme bestreichen.

Die 3. Tortilla auflegen und mit der restlichen Masse bestreichen.

Zum Abschluss die letzte Tortilla auflegen, mit den beiden letzten TL Schmand bestreichen und 2/3 des Käses überstreuen.

Zur Dekoration die Spargelspitzen auf dem Kuchen verteilen und den restlichen Käse überstreuen.

Zum Abschluss noch den restlichen Sesam darüberstreuen.

Den Kuchen in den auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorgeheizten Backofen geben. Den Tortilla Kuchen für ca 25 min backen.

Wenn der Käse goldbraun ist, den Kuchen aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und servieren.

Sie servieren ihrer Familie eine ungewöhnlich schmackhafte Torte mit dem köstlichen Spargel, der von den beiden Käsesorten und dem Limettensaft unterstützt wird.

Guten Appetit

- Anzeige -

14 Kommentare

    • Hallo Bernhard,
      der Kuchen wohnt normalerweise in Düsseldorf. Aber irgendwie haben wir hier ein Problem mit Geistern oder ähnlichem. Kannst Du dir vorstellen, wir haben zu dritt den Kuchen genossen, alle pappsatt. Die Hälfte des Kuchens landet unfallfrei im Kühlschrank. Aber jetzt kommt es, am nächsten Morgen alles weg. Ein leeren Kuchenteller stand noch da. Einfach weg. Meine Jungs haben natüürlich keine Ahnung,🙏 aber ein komisches Grinsen im Gesicht😋.
      Ich begreife das nicht, obwohl mir das schon öfter passiert ist.
      🤣

      Liebe spaßige Grüße
      Balle

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Empfehlung

Bunte Cranberry Taler

Bunte Cranberry Taler, einfach und schnell in der Herstellung, aber mit sensationellem Geschmack und natürlich mit einer bebilderten Anleitung.
%d Bloggern gefällt das: