• Startseite
  • Blog
  • Rezepte
Mehr

    Spargel-Snack

    Eine himmliche Versuchung

    Spargel ist nicht nur eine Delikatesse – er ist auch eine Heilpflanze, denn er ist entwässernd und harntreibend.

    Heute möchte ich Euch eine geschmackvolle Snackvariante vorstellen. Das besondere daran, der Spargel wird vorab gegrillt und erhält dadurch einen außerordentlich guten Geschmack.

    Rezept


    Spargel-Snack

    0 von 0 Bewertungen
    Rezept drucken Merken
    Spargel-Snack-eine himmliche Versuchung.
    Vorbereitungszeit: 30 Minuten
    Zubereitungszeit: 10 Minuten
    Backzeit: 15 Minuten
    Gesamt: 55 Minuten
    Portionen: 3 Personen
    Autor: BallesWorld

    Zutaten

    • 1 kg Grüner Spargel
    • 3-4 EL Sonnenblumenöl
    • 1 TL Salz
    • 1 TL Pfeffer
    • 1 TL Gemüsebrühe
    • 1 P Blätterteig
    • 100 g Serano Schinken
    • 1 Ei
    • 25 gr. Sesam

    Für den Dip

    • 100 g Magerquark
    • 100 g Creme fraiche
    • ½ TL Salz
    • ½ TL Pfeffer
    • 1 Spritzer Zitrone
    • ½ Bund Schnittlauch
    • 1 Handvoll Petersilie

    Anleitungen

    • Den Spargel waschen und die harten Enden abschneiden. In eine geeignete verschließbare Dose legen und aus Öl, Salz, Pfeffer und der Gemüsebrühe eine Marinade rühren. Diese über den Spargel geben und die Dose verschließen oder abdecken. Mindestens eine Stunde stehen lassen, besser länger.
    • Anschließend den Spargel einige Minuten grillen. Die Zeit ist natürlich von der Dicke der Stangen abhängig. Die Stangen sollten nicht durchgegrillt sein, denn sie müssen noch in den Backofen.
    • Wenn wir heute grillen, wird der Spargel für morgen mitgegrillt. Dies hat den Vorteil, dass man nur einmal den Grill benutzen muss und den Nachteil, dass man auf die Stangen aufpassen muss. Sie lösen sich ab und an in Luft auf. 🙂
    • Jetzt kommen wir zur eigentlichen Zubereitung.
    • Den Blätterteig ausrollen und in ca. 1,5 cm breite Streifen schneiden. Eine Packung Teig ergibt ca 25 Streifen.
    • Jetzt ist es jedem selbst überlassen ob man Schinken verarbeitet oder nicht. Wenn mit, dann eine Scheibe Schinken auf der Arbeitsplatte ausbreiten, 2-3 Stangen Spargel-je nach Dicke- darauflegen und einwickeln. Einen Streifen Blätterteig schräg um den Spargel wickeln und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Man wickelt solange weiter bis alle Zutaten verbraucht sind. Das Blech dürfte dann voll sein.
    • Das Ei verrühren und mit einem Pinsel den Blätterteig mit dem Ei bestreichen. Auf die eingepinselten Flächen den Sesam streuen.
    • Das Blech für ca 15 min in den auf 200 Grad (Umluft 180) vorgeheizten Backofen schieben.
    • Jetzt ist genügend Zeit den Dip zu machen. Quark und Creme fraiche in einer Schüssel vermischen, mit Salz und Pfeffer und einem Spritzer Zitrone würzen. Schnittlauch und Petersilie fein hacken und unterrühren. Abschmecken und fertig.
    • Der Spargel-Snack dürfte jetzt auch fertig sein, etwas abkühlen lassen, servieren und genießen.
    Gericht: Hauptgericht, Snack
    Land & Region: Deutsch
    Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder markieren uns unter #ballesworld!

    Zubereitung


    Den Spargel waschen und die harten Enden abschneiden. In eine geeignete verschließbare Dose legen und aus Öl, Salz, Pfeffer und der Gemüsebrühe eine Marinade rühren. Diese über den Spargel geben und die Dose verschließen oder abdecken. Mindestens eine Stunde stehen lassen, besser länger.

    00000PORTRAIT_00000_BURST20180501142729318

    Anschließend den Spargel einige Minuten grillen. Die Zeit ist natürlich von der Dicke der Stangen abhängig. Die Stangen sollten nicht durchgegrillt sein, denn sie müssen noch in den Backofen.

    Wenn wir heute grillen, wird der Spargel für morgen mitgegrillt. Dies hat den Vorteil, dass man nur einmal den Grill benutzen muss und den Nachteil, dass man auf die Stangen aufpassen muss. Sie lösen sich ab und an in Luft auf. 🙂

    00000PORTRAIT_00000_BURST20180501155210849

    Jetzt kommen wir zur eigentlichen Zubereitung.

    Den Blätterteig ausrollen und in ca. 1,5 cm breite Streifen schneiden. Eine Packung Teig ergibt ca 25 Streifen.

    00000PORTRAIT_00000_BURST20180502173234412

    Jetzt ist es jedem selbst überlassen ob man Schinken verarbeitet oder nicht. Wenn mit, dann eine Scheibe Schinken auf der Arbeitsplatte ausbreiten, 2-3 Stangen Spargel-je nach Dicke- darauflegen und einwickeln. Einen Streifen Blätterteig schräg um den Spargel wickeln und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Man wickelt solange weiter bis alle Zutaten verbraucht sind. Das Blech dürfte dann voll sein.

    Das Ei verrühren und mit einem Pinsel den Blätterteig mit dem Ei bestreichen. Auf die eingepinselten Flächen den Sesam streuen.

    Das Blech für ca 15 min in den auf 200 Grad (Umluft 180) vorgeheizten Backofen schieben.

    Jetzt ist genügend Zeit den Dip zu machen. Quark und Creme Fraiche in einer Schüssel vermischen, mit Salz und Pfeffer und einem Spritzer Zitrone würzen. Schnittlauch und Petersilie fein hacken und unterrühren. Abschmecken und fertig.

    Der Spargel-Snack dürfte jetzt auch fertig sein, etwas abkühlen lassen, servieren und genießen.

    Guten Appetit!

    - Anzeige -

    22 Kommentare

      • Many Thanks. This looks good and tastes even better, try it out and you’ll be amazed. Greetings 🙂

      • Danke Dir, es ist sehr lecker 😋 Ich bin sicher das Er nach dem Essen sehr glücklich ist 😀

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Empfehlung

    Beeren Bowl

    Bowl-alles was man mag in einer Schale, der neue Trend. Ich liebe Beeren und...

    Der bezaubernde Mirabell Garten

    Gestern habe ich Euch einen kleinen Teil von Salzburg vorgestellt. Heute möchte ich Euch einen Ort vorstellen, in den man sich sofort verliebt: den...

    Gefüllte vegetarische Frikadellen

    Genießen Sie Broccoli in einer anderen schmackhaften Variante in Verbindung mit einem cremigen Püree. Wie immer mit bebilderter Anleitung.

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

    %d Bloggern gefällt das:

    Send this to a friend