Trendige Kartoffelwaffeln mit Haferflocken

Herzhafte Waffeln sind schon seit einiger Zeit im Trend. Kartoffeln sind ein Hauptbestandteil unserer Ernährung. Da ich Kartoffeln, außer Salzkartoffeln, liebe, gefällt mir diese Art der Zubereitung natürlich sehr.

Neben den Kartoffeln sind Haferflocken der zweite Hauptbestandteil des Rezeptes.

Dass Haferflocken gesund sind, ist unumstritten – sie zählen zu den gesündesten Lebensmitteln überhaupt. Sie sind glutenarm, enthalten viele wichtige Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe und Antioxidantien. 

Auch wegen ihrer Nährstoffbilanz sind Haferflocken gesund. Sie enthalten extra viele Ballaststoffe, Mineralstoffe (besonders Magnesium, Phosphor, Eisen und Zink) und wertvolle Vitamine – von allen Getreiden hat Hafer sogar den höchsten Vitamin B1- und B6-Gehalt und liefert viel pflanzliches Eisen. 

Für Getreide enthalten die Flöckchen zudem recht viel Eiweiß und wenig Fett, sodass die Zusammensetzung von Haferflocken gesund ist.

Genug der Worte, auf zum Rezept.

Zutaten für 8 Waffeln (4 Personen)


  • 1 kg Kartoffeln
  • 50 ml Milch
  • 3 Eier
  • 1 TL Hefe, trocken
  • 150 g Haferflocken, klein Blatt
  • 2 Zwiebeln, rot
  • 1-2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 Prise Muskat
  • 1-2 EL Mehl, bei Bedarf
  • Öl zum Ausbacken

Zubereitung

In eine große Rührschüssel die Eier geben, Salz und Pfeffer schon dazugeben  und mit einem Schneebesen schaumig aufschlagen.

Muskat und Milch dazugeben und unterrühren.

Die Haferflocken und die Trockenhefe zu den Eiern geben und mit einem Löffel unterheben. Zum Ausquellen zur Seite stellen.

Die Zwiebeln schälen, würfeln und in etwas Öl anbraten. Wenn sie glasig sind, zum Abkühlen zur Seite stellen.

Die Kartoffeln schälen und waschen. Auf einer Küchenreibe klein reiben.

Die Kartoffel unter die Ei-Haferflocken-Mischung geben und zu einer homogenen Masse verrühren. Ich habe die Kartoffeln nicht ausgepresst, weil ich alle Inhaltsstoffe der Kartoffeln erhalten möchte. Wem die Masse zu flüssig ist, kann sie mit dem einen oder anderen Löffel Mehl binden. Wer mag kann die Kartoffeln natürlich auch auspressen.

Abschließend die Zwiebeln noch unterrühren.

Das Waffeleisen aufheizen und mit Öl auspinseln.

Die Waffeln goldbraun ausbacken und anrichten.

Sie genießen gesunde Waffeln mit dem vollen Kartoffelgeschmack und den gesunden Haferflocken.

Zu diesen geschmackvollen Waffeln haben wir Gyros,  Tzatziki und Feldsalat gereicht.

Zubereitungszeit: 40-45 min

Guten Appetit!

- Anzeige -

23 Kommentare

    • Das tut mir jetzt sehr leid für Dich, aber drei Wochen sind schnell vorbei und dann …

      Liebe Grüße
      Balle

  1. Oh, Kartoffelwaffeln mit Haferflocken hört sich gut an liebe Balles und wie es aussieht, schmecken sie auch ganz lecker.
    Liebe Grüße von Hanne und hab noch einen richtig schönen Tag 🌞🍀🌷💖

    • Liebe Hanne, ich kann Dir versichern sie schmecken großartig!!!
      Ich wünsche Dir auch einen schönen Restsonntag und eine tolle Woche.
      Balle

    • Da möchte ich nicht widersprechen, was ich als Frau grundsätzlich nicht mache, 😉 . Der Geschmack ist auch riesig.
      Liebe Grüße
      Balle

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Empfehlung

Baguette mit getrockneter Paprika

Ein knuspriges butterzartes Baguette mit dem schönen Geschmack der Paprika. Einfach und schnell und wie immer mit bebilderter Anleitung.  

Süße Pommes Rot Weiß

%d Bloggern gefällt das: