Zucchini-Pfanne

Zucchini - das leichte Sommergemüse mit mediterranem Charakter.

Zucchini-Pfanne- Rezept-ballesworld

Heute möchte ich Euch ein gesundes, einfaches und leicht abwandelbares Rezept mit Zucchini vorstellen.

Ein guter Geschmack, eine weiche Schale und cremiges, saftiges Fruchtfleisch machen die Zucchini zu einem idealen Sommergemüse. Obwohl man sie das ganze Jahr über kaufen kann, schmeckt sie am besten im Hochsommer.

Die Zucchini stammen aus Mexico und es gibt sie in vielen Arten, die sich in Form, Größe, Farbe und Geschmack unterscheiden. Den besten Geschmack haben bis zu 15 cm lange Früchte.

Zucchini-Pfanne-Hauptgericht-ballesworld

Die Zucchini haben wie alle Gemüse auch gesundheitliche Vorteile. Der Energiewert von 100 g roher Zucchini beträgt nur 16 kcal ????.

Die Zucchini enthalten 3,4% Kohlenhydrate, 1,2% Protein und 0,2% Fett. Mineralien wie Mangan, Magnesium, Phosphor, Kupfer, Eisen, Zink und Kalzium enthalten sie natürlich auch. Entsprechend verhält es sich mit den Vitaminen, Vitamin C und Vitamine des B-Komplexes sind vorhanden.

Durch reichlich vorhandene Ballaststoffe zeichnet sich die Zucchini ebenfalls aus.

Hinweis zu den verwendeten Zutaten

Für meine Rezepte wähle ich sorgfältig hochwertige Bio-Produkte aus, wann immer sie verfügbar sind. Obwohl ich einen Bauern meines Vertrauens unterstütze, der jedoch nicht alle benötigten Zutaten führt, beziehe ich Bio-Produkte auch von verschiedenen Lebensmittelketten. Diese Auswahl ermöglicht es mir, zu zeigen, dass gesundes und köstliches Kochen nicht teuer sein muss. Durch die Verwendung von Bio-Produkten verschiedener Quellen betone ich die Vielfalt und Zugänglichkeit einer gesunden Ernährung.

Rezept

Zucchini-Pfanne- Rezept-ballesworld

Zucchini-Pfanne

Ein verlockendes Zusammenspiel saftiger Zucchinistücke, kunstvoll zubereitet in der Pfanne.
5 von 6 Bewertungen
Zubereitung 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde
Portionen 4 Personen
Kalorien für 1 Portion 185

Zutaten
 

  • 600 g Zucchini (kleine)
  • 2 Zwiebel (mittelgroß)
  • 2 Paprika (rote)
  • 2 Möhren (große)
  • 200 g Hähnchenbrustfilet
  • 200 ml Tomatensoße
  • 700 ml Wasser (heißes)
  • 2-3 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Italienische Kräuter (frisch oder getrocknet, gehackt)
  • 3 EL Petersilie (gehackt)
  • 1-2 EL Gemüsebrühe
  • 1-2 EL Paprika (edelsüß)
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 3-4 EL Öl

Anleitung
 

  • Zwiebel, Möhren und Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • Die Paprika waschen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  • Zucchini in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Das Fleisch in Würfel schneiden.
  • In einer großen Pfanne das Öl erhitzen und Zwiebel, Möhren und Paprika anbraten. Knoblauch hinzugeben und kurz mit anschwitzen.
  • Fleisch dazugeben und mit anbraten.
  • Die Zucchini zugeben und kurz anbraten. Paprikapulver überstreuen, verrühren.
  • Die Tomatensoße, die Gewürze und die gehackten Kräuter dazugeben und vermischen. Mit heißem Wasser ablöschen. Pfanne abdecken und bei mittlerer Hitze circa 25 min köcheln lassen.
  • Die aromatische Zucchini-Pfanne vollendet abschmecken, stilvoll anrichten und genussvoll servieren.
Gericht Hauptgericht
Küche Mazedonisch

Notizen

  1. Als Beilage reichen wir Brot.
  2. Wer gerne mehr Fleisch isst, kann ohne Probleme die Menge erhöhen und Vegetarier und Veganer lassen das Fleisch einfach weg.

Nährwertangaben

Zucchini-Pfanne
Menge pro Portion
Kalorien
185
% Täglicher Wert*
Fett
 
3
g
5
%
Kohlenhydrate
 
20
g
7
%
Eiweiß
 
18.3
g
37
%
* Die Tageswerte in Prozent basieren auf einer Diät mit 2000 Kalorien.
Nährwertangaben

Bitte beachten Sie, dass die Nährwertangaben auf den genannten Zutaten und Mengenangaben basieren und dass die Verwendung anderer Marken oder Zutaten oder anderer Mengen diese Werte beeinflussen kann.

Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!