• Startseite
  • Blog
  • Rezepte
Mehr

    Himbeere Amarettini Dessert

    Es gibt Tage an denen muss Mann / Frau einmal sündigen. So ein Tag war gestern. Ein Blick in den Kühlschrank ergab, Mascarpone, Quark und Joghurt sind da und Himbeeren sind immer im Gefrierschrank. Also fiel mir ein altes bewährtes Rezept ein: Himbeere Amarettini Dessert.

    Das Beste daran, mein Himbeerfan (mein Mann) ist glücklich.

    Rezepte


    Himbeere Amarettini Dessert

    0 von 0 Bewertungen
    Rezept drucken Merken
    Einfaches Himbeere Amarettini Dessert im Glas. Einfach in der Zubereitung!
    Zubereitungszeit: 35 Minuten
    Ziehzeit: 6 Stunden
    Gesamt: 6 Stunden 35 Minuten
    Portionen: 4 Portionen
    Autor: BallesWorld

    Zutaten

    • 250 g Mascarpone
    • 80 g Quark
    • 80 g Vanillejoghurt
    • 50 g Puderzucker
    • 20 ml Amarettolikör
    • 80 g Amarettini
    • 200 g gefrorene Himbeeren
    • 4 EL Rohrohrzucker oder brauner Zucker
    • 100 ml Sahne

    Anleitungen

    • In einer kleinen Schüssel die Schlagsahne steif schlagen. Beiseitestellen.
    • In einer zweiten Schüssel den Mascarpone mit Quark, Joghurt, Amaretto und Zucker zu einer homogenen Masse verrühren.
    • Die Sahne unterrühren und abschmecken.
    • Die Böden von 4 Servierschalen mit Amarettini auslegen. Diese mit tiefgefrorenen Himbeeren belegen.
    • Die Himbeeren müssen gefroren sein, damit die Amarettini während der Ziehzeit schön weich werden.
    • Anschließend die Creme in die Schalen geben. Die Schalen können ruhig mehr als voll sein, denn die Himbeeren und die Kekse verlieren an Volumen beim Auftauen.
    • Die Schalen min 6 Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.
    • Nach dieser Ruhezeit das Dessert mit Zucker betreuen und mit einem Gasbrenner karamellisieren.
    Gericht: Dessert
    Land & Region: Deutsch
    Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder markieren uns unter #ballesworld!

    Zubereitung


    00000PORTRAIT_00000_BURST20180505214742650

    In einer kleinen Schüssel die Schlagsahne steif schlagen. Beiseitestellen.

    00000PORTRAIT_00000_BURST20180505215528695

    In einer zweiten Schüssel den Mascarpone mit Quark, Joghurt, Amaretto und Zucker zu einer homogenen Masse verrühren. Die Sahne unterrühren und abschmecken.

    Die Böden von 4 Servierschalen mit Amarettini auslegen. Diese mit tiefgefrorenen Himbeeren belegen. Die Himbeeren müssen gefroren sein, damit die Amarettini während der Ziehzeit schön weich werden.

    00000PORTRAIT_00000_BURST20180505220429927

    Anschließend die Creme in die Schalen geben. Die Schalen können ruhig mehr als voll sein, denn die Himbeeren und die Kekse verlieren an Volumen beim Auftauen. Die Schalen min 6 Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

    Nach dieser Ruhezeit das Dessert mit Zucker betreuen und mit einem Gasbrenner karamellisieren.

    Guten Appetit!

    Enthält Werbung, ohne Bezahlung.
    - Anzeige -

    6 Kommentare

      • Liebe Hanne, es sieht nicht nur so aus sondern es ist auch lecker 😋Nur mitnehmen geht nicht mehr, weil der Himbeerfan alles gegessen hat 😀 Liebe Grüße, Balle

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Empfehlung

    Marmelade von der Sauerkirsche mit Kirschlikör

    Aufgrund der Fruchtsäure esse ich persönlich die Sauerkirsche nur in verarbeiteter Form. Und eine dieser Formen ist Marmelade. Ich möchte Euch heute ein...

    Zucchinipfanne

    Zu einer gesunden Ernährung gehört natürlich Gemüse. Ich möchte Euch heute ein sehr gesundes und einfaches Gericht vorstellen. Wir kaufen die Zutaten immer bei...

    Variables leckeres Mittagessen

    Heute möchte ich Euch eine meiner Geheimwaffen für abwechslungsreiches Essen vorstellen. Viele Leute lieben eine Mahlzeit bestehend aus Fleisch, Gemüse und Sättigungsbeilage. Das gibt es...

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

    %d Bloggern gefällt das:

    Send this to a friend