Pfirsichmarmelade mit Tonkabohnen

Eine köstliche Marmelade mit dem Trendgewürz, einfach und schnell.
Pfirsichmarmelade mit Tonkabohnen-Rezept-ballesworld

Die Saison für die wunderbaren Pfirsiche neigt sich dem Ende zu. Dadurch werden die angebotenen Mengen größer, die Preise sinken und die Früchte schmecken in der Regel besser. Daher noch schnell ein ganz einfaches Rezept, um den Sommer im Glas einzufangen.

Pfirsichmarmelade mit Tonkabohnen-Frühstück-ballesworld

Köstliche und gesunde Pfirsiche

Pfirsiche enthalten neben Selen, Zink und Magnesium sehr viel Niacin (Vitamin B3). Niacin brauchen unsere Muskeln und unsere Haut, vor allem aber unsere Nerven, um regenerieren zu können. Außerdem bildet unser Körper mithilfe von Vitamin B3 Botenstoffe im Gehirn, die unsere Stimmung heben. Pfirsiche sollte es auf Rezept geben.

Alle Infos findet Ihr unter Pfirsich – verführerische Gesundheit. Auch wenn Ihr jetzt sagt: Balle denkt nur an Alkohol, den Lillet Pfirsich Maracuja Cocktail und die Geeiste Pfirsich Kaltschale muss ich Euch unbedingt noch einmal in Erinnerung bringen.

Gesunde Limette

Die saftigen Limetten enthalten verschiedene Mineralstoffe, unter anderem Kalium, Calcium und Phosphat. Kalium ist beispielsweise für die Funktion von Herz und Muskeln wichtig. Kalzium ist erforderlich für gesunde und stabile Knochen. Limetten enthalten Vitamin C, aber weniger als Zitronen.

Pfirsichmarmelade mit Tonkabohnen-Rezeptideen-ballesworld

Alle wichtigen Infos zu der heilsamen Frucht gibt es unter Limetten – Vitalstoffreiche Früchte und zwei nicht alltägliche Rezepte habe ich auch noch für Euch: Limetten Plätzchen vom Kontaktgrill zum Kaffee, sensationell und der Pulled Lachs Burger mit Limettensoße macht süchtig.

Trendgewürz Tonkabohne

Die Tonkabohne ist in den letzten Jahren zum Star unter den Gewürzen avanciert, ob zurecht oder nicht, mag jeder für sich entscheiden.

Das besondere an der Bohne ist ihr süßlich-herber Geschmack. Er erinnert an Vanille, Karamell und Mandeln. Von daher kommt die Tonkabohne auch meist bei süßen Nachspeisen zum Einsatz.

Pfirsichmarmelade mit Tonkabohnen-Konfitüre-ballesworld

Im Netz taucht immer wieder die Frage auf: Ist die Tonkabohne giftig?  Der Grund: Sie enthalten den natürlichen Aroma- und Duftstoff Cumarin, der in höheren Konzentrationen gesundheitsschädlich sein kann. Nach der Fermentation sinkt der Gehalt an Cumarin in Tonkabohnen. Von daher dürfen die Bohnen in Europa nur verkauft werden, wenn sie fermentiert wurden. Cumarin steckt auch in Zimtsorten, die unter dem Begriff „Cassia-Zimt“ zusammengefasst sind, und in Waldmeister. Cassia-Zimt oder Tonkabohnen dürfen aber als Gewürz genutzt werden, da sie in geringen Mengen unbedenklich sind.

Befassen wir uns jetzt aber erst einmal mit dem Rezept.

Information zum Preis des Gerichtes

Bei der Zubereitung verwende ich, soweit es aktuell möglich ist, immer Bio-Produkte. Pro Portion kostet das Gericht circa: 0,20 €

Rezept


Pfirsichmarmelade mit Tonkabohnen-Rezept-ballesworld

Pfirsichmarmelade mit Tonkabohnen

Eine köstliche Marmelade mit dem Trendgewürz, einfach und schnell.
5 von 4 Bewertungen
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Portionen 1 Portion 25 g
Kalorien für 1 Portion 31.8
Kosten/Portion 0,20 €

Zutaten
  

Zutaten für 5-6 Gläser (230 ml)

  • 1000 g Pfirsiche (ohne Stein – siehe Notiz –)
  • 1 Tonkabohne (fein gerieben)
  • 1 Limette (Saft)
  • 500 g Gelierzucker (2:1)

Anleitung
 

  • Die Pfirsiche waschen, entkernen und eventuell vorhandene Schadstellen entfernen. Die Früchte in einen hohen Topf geben.
    1000 g Pfirsiche
  • Die Limette halbieren und auspressen.
    1 Limette
  • Den Gelierzucker, die feingeriebene Tonkabohne und den Limettensaft zu geben und miteinander vermischen.
    1000 g Pfirsiche, 1 Tonkabohne, 1 Limette, 500 g Gelierzucker
  • Diese Mischung zum Kochen bringen.
  • Wenn die Mischung flüssig ist, mit dem Pürierstab einmal durchmixen. Die Mischung erhält dadurch eine schöne Konsistenz.
  • Beginnt die Mischung sprudelnd zu kochen, noch 3-4 min unter Rühren weiterkochen lassen.
  • Die Gelierprobe – siehe Notiz – machen, sollte diese erfolgreich sein, kann die Marmelade in vorbereitete heiße Gläser gefüllt werden. Ist die Probe nicht erfolgreich nochmal 1-2 min weiterkochen lassen und erneut eine Gelierprobe machen.
  • Die gefüllten Gläser verschließen und für ca 5 min auf den Deckel stellen.
  • Ist die köstliche Marmelade vollständig abgekühlt, kann sie angerichtet und serviert werden.
Gericht Marmeladen, Vorratshaltung
Land & Region Deutsch

Notizen

  1. Bei der benötigten Menge muss man unterscheiden nach vorbereiteten Früchten oder unvorbereitet. Einfach ausgedrückt: Entkernt oder nicht. Ich habe entkernte Früchte genommen, und zwar 1000 Gramm. Um auf diese Menge zu kommen, benötigt man rund 1200 Gramm Früchte.
  2. Nachdem Ende der Kochzeit, die Gelierprobe machen, dabei einen Esslöffel der Marmelade auf einen kleinen kalten Teller geben. Die Mischung sollte zügig gelieren, ist dies nicht der Fall, noch 1-2 min weiterkochen lassen. Ist die Gelierprobe erfolgreich, kann die Marmelade in die heißen Gläser gefüllt werden.
  3. Ich fülle die Marmelade in saubere Gläser, die ich vorher mit kochendem Wasser befüllt habe. Vor dem Füllen schütte ich das heiße Wasser aus und fülle die Marmelade ein. Vorsicht: die Gläser sind sehr heiß.

Nährwertangaben

Kalorien: 31.8kcal | Kohlenhydrate: 10.1g | Eiweiß: 0.1g

Equipment

Stabmixer
Sturzgläser 230 ml
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie servieren der Familie den Sommer im Glas, feinste Pfirsichmarmelade mit einem Hauch Vanille, Karamell und Mandeln.

Pfirsichmarmelade mit Tonkabohnen-Jam-ballesworld

Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!

Wenn Ihnen mein Rezept gefallen hat, habe ich noch passende Rezeptideen für Sie:

Eure Balle

Gefällt Euch mein Rezept?

Wenn Euch dieses Rezept, oder eines von den vielen anderen, angesprochen hat, Ihr Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept habt, dann hinterlasst mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewertet das Rezept mit Sternen 😊.

%d Bloggern gefällt das: