Zucchinipfanne

Zu einer gesunden Ernährung gehört natürlich Gemüse. Ich möchte Euch heute ein sehr gesundes und einfaches Gericht vorstellen. Wir kaufen die Zutaten immer bei einem Bio-Bauern.

 

00000PORTRAIT_00000_BURST20180225133944579

00000PORTRAIT_00000_BURST20180225134140999Zutaten für vier Personen:

  • 600 g kleine Zucchini
  • 2 Zwiebel, mittelgroß
  • 2 rote Paprika
  • 2 große Möhren
  • 200 g Hähnchenbrustfilet
  • 200 ml Tomatensoße
  • 700-800 ml Wasser
  • 2-3 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Italienische Kräuter
  • 3 EL Petersilie, gehackt
  • 1-2 EL Gemüsebrühe
  • 1-2 EL Paprika, edelsüß
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3-4 EL Öl
Vorbereitung:

Die Zwiebel, Möhren und Paprika in Würfel schneiden. Knoblauch fein hacken. Zucchini in mundgerechte Stücke teilen. Das Fleisch in Würfel schneiden.

Zubereitung:

In einer großen Pfanne das Öl erhitzen und Zwiebel, Möhren und Paprika anbraten. Knoblauch hinzugeben und kurz mit anschwitzen. Fleisch mit anbraten. Zuletzt die Zucchini kurz mit braten.

Paprikapulver, Tomatensoße hinzufügen und mit heißem Wasser ablöschen. Die restlichen Gewürze unterrühren.

Pfanne abdecken und bei mittlerer Hitze ca. 25 min köcheln lassen.

Abschmecken und servieren. Als Beilage reichen wir Brot.

00000PORTRAIT_00000_BURST20180225145256703

Vorbereitungszeit: 30 min          Zubereitungszeit: 40 min

Wer gerne mehr Fleisch isst, kann ohne Probleme die Menge erhöhen und Vegetarier und Veganer lassen das Fleisch einfach weg.

 

 

 

 

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

  1. Hallo liebe Balle,
    Dein Rezept ist GROSSARTIG. Ich habe es nachgekocht und es war ein großer Erfolg. Dankeschön!

    Liebe Grüße

    Hansi

Kommentar verfassen