Mehr

    Belugalinsen Salat

    Ein Muss für Vegetarier und Veganer

    Linsen erleben zur Zeit eine Renaissance und werden immer beliebter, auch in der gehobenen Küche.

    Eine besondere Optik liefern Beluga Linsen, denn sie sind schwarz glänzend und behalten ihre Farbe auch nach dem Kochen. Aber sehr wichtig ist auch der feine Geschmack der Beluga Linsen . Für Salate sind sie bestens geeignet.

    Beluga Linsen sind ausgesprochen gesund. Mit viel Eiweiß und Kohlenhydraten sind sie ein guter Närstofflieferant. Gleichzeitig haben sie nur 1,4 gr Fett pro 100 g Für alle, die sich gesund ernähren möchten, lohnt es sich Beluga Linsen auf den Speiseplan zusetzen.

    Durch einen hohen Anteil an B-Vitaminen sollen sich die Linsen außerdem positiv auf unser Gehirn und unsere Nerven auswirken.

    Ebenfalls positiv erwähnenswert ist der geringe Natriumgehalt. Sie eignen sich besonders gut für Menschen, die aufgrund eines erhöhten Blutdrucks auf kochsalzarme Ernährung achten müssen. Aufgrund des hohen Puringehaltes sind sie leider nicht für Gichtpatienten geeignet.

    Eine weitere Zutat ist Kurkuma, hierzu auch ein paar Zeilen.

    Schon seit tausenden von Jahren wird Kurkuma in der Traditionellen Chinesischen Medizin und im Ayurveda als Heilmittel eingesetzt.

    Die Wurzel enthält ätherische Öle und den Wirkstoff Curcumin, welche Kurkuma so gesund machen. Curcumin wirkt stark entzündungshemmend und wird deshalb zur Prävention und zur Behandlung von Erkrankungen wie dem metabolischen Syndrom oder Krebs eingesetzt. Curcumin hat außerdem eine starke antioxidative Wirkung.

    Kommen wir aber jetzt zum Rezept.

    Rezept


    Belugalinsensalat Rezept

    Belugalinsen Salat

    5 von 1 Bewertung
    Rezept drucken Merken
    Belugalinsen, klein, schwarz, sehr gesund und toll im Geschmack. Präsentiert in einem schnellen Salat, perfekt zum Abnehmen.
    Vorbereitungszeit: 15 Minuten
    Zubereitungszeit: 15 Minuten
    Gesamt: 30 Minuten
    Portionen: 4 Personen
    Kalorien (1 Portion): 479.6kcal

    Zutaten

    • 250 g Beluga Linsen
    • 1 Paprikaorange
    • 15 Olivengrün
    • 6-8 Stück Tomatengetrocknet, eingelegt
    • 200 g Feta Käse
    • 2 Frühlingszwiebeln
    • 1 Stück Curcumafrisch
    • 2 EL Petersiliegehackt
    • 6-8 EL Balsamicoweiß
    • 2 EL Olivenöl
    • 1 TL Salz
    • 1 TL Pfeffer
    • ½ TL Gemüsebrühe

    Anleitungen

    • Die Beluga Linsen nach Packungsanleitung kochen und anschließend abgießen und abkühlen lassen.
    • Die abgekühlten Linsen in eine große Schüssel geben.
    • Die Paprika, die Oliven und die Tomaten klein schneiden und zu den Linsen in die Schüssel geben.
    • Die Gewürze über den Salat geben, ebenso die Petersilie und den frisch geriebenen Curcuma.
    • Alles miteinander vermischen und das Öl und den Balsamico Essig unterarbeiten. Abschmecken ist jetzt angesagt.
    • Zuletzt die in Ringe geschnittenen Frühlingszwiebel darüberstreuen und vermischen.
    • Den Feta in kleine Stücke schneiden.
    • Den Salat anrichten und mit dem Käse garnieren.

    Notizen

    Wenn Sie den Feta Käse weglassen, erhalten Sie ein großartiges veganes Gericht.

    Nährwertangaben

    Kalorien: 479.6kcal | Kohlenhydrate: 42.6g | Eiweiß: 28.2g | Fett: 20.2g
    Gericht: Beilage, Salate
    Land & Region: Exotisch
    Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder markieren Sie uns unter #ballesworld!

    Sie genießen jetzt einen sehr gesunden Salat mit feiner Säure und dem milden Geschmack der Belugalinsen.

    Guten Appetit

    - Anzeige -

    12 Kommentare

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Empfehlung

    Brotauflauf nach Großmutters Art

    Helfen Sie mit die Brotmenge im Abfall zu reduzieren. Sie erfahren, wie man aus altem Brot ein perfektes und sehr leckeres Essen zubereitet. Wie immer mit einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung.

    Brotroulade mit Kakao und Glückshormonen

    In den letzten Wochen drehten sich meine Gedanken sehr häufig um das Thema Brot. Gesunde und leckere Brote habe ich Euch schon...

    Weizenbrot mit Walnussmehl

    In der letzten Zeit sind viele neue Mehlsorten auf den Markt gebracht worden, zum Beispiel Walnussmehl, Erdnussmehl, Kürbiskernmehl, Sesammehl und einige andere.

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

    %d Bloggern gefällt das:

    Send this to a friend