• Startseite
  • Blog
  • Rezepte
Mehr

    Herzhafte Avocado Cookies

    Das Superfood in anderer Verpackung

    Heute möchte ich Euch ein herzhaftes Cookie vorstellen, der von der Optik her als süßes Cookie durchgeht.

    Um kaum ein Lebensmittel ist in den letzten Jahren so ein Hype entstanden wie um die Avocado. Mit ihrer cremigen Konsistenz und ihrem unverwechselbaren Geschmack ist sie mittlerweile eine beliebte Zutat in den verschiedensten Gerichten.

    Die Avocado ist eine Nährstoff-Bombe und kann gut und gerne als Superfood bezeichnet werden.

    Sie ist reich an den Vitaminen E und K und stellt eine ideale Quelle für Folsäure und Kalium dar.

    Viele gute Gründe die Avocado öfter zu verwenden.

    Rezept


    Herzhafte Avocado Cookies

    5 von 2 Bewertungen
    Rezept drucken Merken
    Herzhafte Avocado Cookies, außen knusprig, innen soft und von einem umwerfenden Geschmack. So schmeckt Superfood. Einfach und schnell in der Zubereitung.
    Zubereitungszeit: 45 Minuten
    Backzeit: 15 Minuten
    Portionen: 20 Stück
    Kalorien (1 Portion): 92.4kcal
    Autor: BallesWorld

    Zutaten

    • 1 Avocadoreif
    • 30 g Bio Haferflocken
    • 2 TL Zitronensaft
    • 1 TL Zitronenabrieb
    • 1 TL Salz
    • 1 TL Pfeffer
    • 6-7 getr. Tomatenin Öl
    • 50 g Pinienkerne
    • 50 g Butterweich
    • 1 Ei
    • 100 g MehlTyp 550
    • 20 g Parmesangerieben
    • 1 P Backpulver

    Anleitungen

    • Die Avocado schälen, entkernen und das Fruchtfleisch in ein schlankes und hohes Gefäß geben. Den Zitronensaft dazu geben und mit einem Stabmixer fein pürieren.
    • Das Mehl in eine Schüssel sieben. Die Haferflocken, Salz, Pfeffer und Backpulver hinzufügen und alles vermischen.
    • Den Parmesan reiben, ebenso die Schale der Zitrone abreiben.
    • Das Ei und die weiche Butter in eine Rührschüssel geben und schaumig aufschlagen.
    • Die Avocado Creme dazugeben und miteinander vermischen.
    • Den Parmesan und den Zitronenabrieb ebenfalls unterrühren.
    • Die eingelegten Tomaten in kleine Würfel schneiden und in die Avocado Creme einarbeiten.
    • Die Pinienkerne unterrühren.
    • Die Mehl Haferflocken Mischung dazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten.
    • Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.
    • Mit einem Eisportionierer (Makronen-Portionierer) Teigkugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Etwas andrücken und für 12-15 min in den vorgeheizten Ofen geben.
    • Nachdem Ende der Backzeit aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen und dann genießen.

    Nährwertangaben

    Serving: 1Stück | Calories: 92.4kcal | Carbohydrates: 5.6g | Protein: 2.6g | Fat: 6.4g
    Gericht: Backwaren, Vegetarisch
    Land & Region: Amerikanisch, Deutsch
    Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder markieren uns unter #ballesworld!

    Schritt für Schritt Anleitung


    1. Die Avocado schälen, entkernen und das Fruchtfleisch in ein schlankes und hohes Gefäß geben. Den Zitronensaft dazu geben und mit einem Stabmixer fein pürieren.

    2. Das Mehl in eine Schüssel sieben. Die Haferflocken, Salz, Pfeffer und Backpulver hinzufügen und alles vermischen.

    3. Den Parmesan reiben, ebenso die Schale der Zitrone abreiben.

    4. Das Ei und die weiche Butter in eine Rührschüssel geben und schaumig aufschlagen.

    5. Die Avocado Creme dazugeben und miteinander vermischen.

    6. Den Parmesan und den Zitronenabrieb ebenfalls unterrühren.

    7. Die eingelegten Tomaten in kleine Würfel schneiden und in die Avocado Creme einarbeiten.

    8. Die Pinienkerne unterrühren.

    9. Die Mehl Haferflocken Mischung dazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten.

    10. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.

    11. Mit einem Eisportionierer (Makronen-Portionierer) Teigkugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Etwas andrücken und für 12-15 min in den vorgeheizten Ofen geben.

    12. Nachdem Ende der Backzeit aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen und dann genießen.

    Außen knusprig, innen soft. Der butterige Geschmack der Avocado harmoniert perfekt mit der Tomate und dem Parmesan. Die Pinienkerne liefern den Crunch dazu und das feine Aroma der Zitrone ist das I-Tüpfelchen.

    Guten Appetit

    - Anzeige -

    24 Kommentare

      • Gott sei Dank gibt es sie nicht zu kaufen, sonst hätte ich sie ja kopiert. Aber die Zubereitung ist sehr einfach mit der Schritt für Schritt Anleitung.

        Liebe Grüße
        Balle

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Empfehlung

    Einzigartiger Cookie Dough Kuchen mit Kokosmehl

    Cookie Dough einer neuer Trend der manche Eltern zur Verzweiflung bringt. Früher wollte ich immer den Teig probieren, wenn meine…

    Osterküchlein mit Grieß, ohne Backen

    Ein sehr feines österliches Grießküchlein mit dezentem Orangengeschmack, ein Hochgenuss für den Gaumen, einfach in der Zubereitung, ohne Backen und mit bebilderter Schritt für Schritt Anleitung.

    Merry Christmas

    I wish all my readers a quiet and contemplative Christmas

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

    %d Bloggern gefällt das:

    Send this to a friend