Zitronen-Ingwer-Honig Creme

Ein Gesundheits Booster nach einem uralten Rezept meiner Oma mit Zimt und Kurkuma

In meinem Beitrag „Honig-Walnuss-Zitrone Power Mix“ habe ich Euch ein Rezept zur Stärkung des Allgemeinbefindens vorgestellt.

Es handelt sich hierbei um ein Rezept meiner Großmutter und diese „Zauberspeise“ wird auch heute noch in der gesamten Familie zur Vorbeugung und/oder zur Bekämpfung leichter Unpässlichkeiten, zum Beispiel bei einer Männergrippe 😉 , eingesetzt.

In diesen Tagen wollte ich wieder eine Portion zur Stärkung unseres Immunsystems gegen den Corona Virus zubereiten. Dabei kam mir der Gedanke, die Zutaten zu erweitern, um gesunde Zutaten zu erweitern.

Meine Oma kannte vor Jahrzehnten keinen Ingwer, wenn sie ihn aber gekannt hätte, hätte sie ihn garantiert eingesetzt. Genau so verhält es sich bei Kurkuma.

In den letzten Jahren freut sich Ingwer immer größerer Beliebtheit und das vollkommen zu Recht.

Ingwer ist eines der gesündesten Nahrungsmittel der Welt und wird seit Jahrtausenden als Naturmedizin genutzt. Zu seinem scharfen Geschmack gesellt sich eine sehr eindrucksvolle Liste gesundheitsfördernden Eigenschaften, was ihn zu einer wahren Gesundheitsbombe macht.

Bevor ich jetzt hier seitenlange Abhandlungen über Ingwer schreibe, nur die wichtigsten Eigenschaften im Überblick.

  • Ingwer fördert die Verdauung.
  • Ginger reduziert Entzündungen durch seine ätherischen Öle.
  • Er wirkt antibakteriell ebenfalls durch die ätherischen Öle
  • Ingwer verbessert die Konzentration
  • Er senkt den Cholesterinspiegel
  • Ingwer lindert Gelenkschmerzen, egal, ob durch Rheuma, Arthrose oder Überlastung.
  • Er senkt den Blutzucker
  • Ingwer schützt vor Gastritis
  • Er bekämpft Pilzinfekte
  • Ingwer hilft gegen Übelkeit
  • Ginger gegen Erkältungen für ein starkes Immunsystem.
  • Ingwer schützt die Leber
  • Ingwer hemmt eventuell Krebswachstum

Viele, viele gute Gründe Ingwer regelmäßig zu konsumieren.

Noch ein paar Sätze zu Kurkuma.

Kurkuma stammt aus Südasien und wird dort schon seid mehreren tausend Jahren als Gewürz und Heilmittel eingesetzt. Die gelbe Wurzel gehört zur Familie der Ingwergewächse ist aber nicht so Scharf wie Ingwer, sondern mild -würzig.

Kurkuma enthält verschiedene ätherische Öle und das Polyphenol Curcumin. Beide Inhaltsstoffe tragen wesentlich zur heilenden und gesundheitsfördernden Wirkung von Kurkuma bei.

Wie schon oben beim Ingwer, jetzt nur die wichtigsten Eigenschaften im Überblick.

  • Kurkuma wirkt entzündungshemmend.
  • Kurkuma wirkt antioxidativ und bekämpft freie Radikale.
  • Kurkuma senkt das Risiko für Gehirnerkrankungen.
  • Kurkuma verringert das Risiko für Herzerkrankungen.
  • Kurkuma kann vor Krebserkrankungen schützen.
  • Kurkuma beruhigt den Magen.

Auch viele Gründe Kurkuma sehr oft einzusetzen.

Erläuterungen zu den anderen Zutaten findet ihr in dem Beitrag „Eine leckere Unterstützung für das Immunsystem „.

Aber jetzt endlich zu dem Rezept

Rezept


Zitronen-Ingwer-Honig Creme Rezept

Zitronen-Ingwer-Honig Creme

5 von 6 Bewertungen
Rezept drucken Merken
Die Zitronen-Ingwer-Honig Creme ist ein wahrer Gesundheitsbooster für unser Immunsystem von großartigem Geschmack.
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Gesamt: 25 Minuten
Portionen: 1 kg Creme
Kalorien (1 Portion): 82.6kcal

Zutaten

  • 3 ZitronenBio
  • 100 g IngwerBio
  • 30 g KurkumaBio
  • 500 g HonigBio
  • 100 g Walnüssegemahlen, Bio
  • 1 TL Ceylon-ZimtBio

Anleitungen

  • Die Zitronen waschen und mit Schale in Stücke schneiden. Den Ingwer und Kurkuma (am besten Handschuhe tragen, färbt sehr stark) schälen und grob zerteilen.
  • Die Zitronenstücke, den Ingwer und den Kurkuma in einer Blender geben und sehr fein pürieren.
  • In eine Schüssel den Honig geben und mit den pürierten Zutaten vermischen.
  • Anschließend noch die gemahlenen Walnüsse und den Zimt einarbeiten.
  • Fertig ist eine wahre Gesundheitsbombe von exzellentem Geschmack.

Notizen

Am besten nimmt man einen Esslöffel der Creme morgens vor dem Frühstück zu sich, alternativ einen TL morgens und abends.

Nährwertangaben

Kalorien: 82.6kcal | Kohlenhydrate: 15.5g | Eiweiß: 0.5g | Fett: 1.7g
Gericht: Gesundheitstipps
Land & Region: Mazedonisch
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder markieren Sie uns unter #ballesworld!

Sie verwöhnen Ihre Familie mit einer wunderbaren Creme voller gesunder Inhaltsstoffe und mit sensationellem Geschmack.

Viel Gesundheit

Vorheriger ArtikelManiok-Mais-Brot
Nächster ArtikelMit Bulgur gefüllte Paprika

21 Kommentare

  1. Danke für das Rezept, schmeckt wirklich gut 😊. Man sollte aber erwähnen, dass Kurkuma intensiv färbt. Aus der Kleidung und von den Händen geht das schlecht ab, von allen rauen Oberflächen wahrscheinlich.

    • Ich freue mich sehr, dass ich Deinen Geschmack getroffen habe. Wenn ich Kurkuma verarbeitet trage ich immer Handschuhe. Vielen Dank für den Hinweis, ich werde den Beitrag ändern 🤗

  2. …. und die Zitronen sind auch nicht ohne wenn es um die Gesundheit geht. Ich mache immer eine Paste aus Curcuma, ingwer, Ceylon Zimt. Davon wird 1 Teel. mit z.B. Mandelmilch getrunken. Nennt sich in schweden „Goldmilch“.
    Aber hier habe ich auch noch die Zitronen und die Nüsse und kann es ausserdem direkt so nehmen. Perfekt Balle!!! 👍

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Neue Rezepte

Hacktörtchen mit buntem Ei

Hacktörtchen mit buntem Ei, eine saftige Hackfleisch Füllung von würzigem Geschmack umhüllt ein Ei mit einem bunten und cremigen Innenleben und das Ganze unter einer knusprigen Blätterteighaube mit feinem Chiasamen. Dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfach in der Zubereitung.

Brot backen mit Sauerteighefe

Brot backen mit Sauerteighefe, eine einfache Methode ein leckeres, gesundes und haltbares Brot ohne Chemie zu backen und neuen Sauerteig zu produzieren. Dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfach in der Zubereitung.

Sauerteighefe nach Großmutters Art

Sauerteighefe nach Großmutters Art, eine einfache und elegante Möglichkeit eigenen Sauerteig herzustellen. Das was in der Nachkriegszeit funktioniert hat, funktioniert auch heute noch. Trotz der Einfachheit der Zubereitung mit einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung.

Antipasti Salat nach mazedonischer Art

Antipasti Salat nach mazedonischer Art, Auberginen und Zucchini mit leichten Röstaromen, feiner Säure, einem Hauch Knoblauch und gesundem Olivenöl. Dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfach in der Zubereitung.

Altes Brot auffrischen

Altes Brot auffrischen mit einer Soße aus frischen Kräutern, Knoblauch und Zitrone zu einem feinen und gesunden Snack. Dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfach in der Zubereitung.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

Osterrezepte

Hacktörtchen mit buntem Ei

Hacktörtchen mit buntem Ei, eine saftige Hackfleisch Füllung von würzigem Geschmack umhüllt ein Ei mit einem bunten und cremigen Innenleben und das Ganze unter einer knusprigen Blätterteighaube mit feinem Chiasamen. Dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfach in der Zubereitung.

Österliche Creme Brûlée Création

Zartes Caramel trifft auf Schokolade, Vanille und Limette, ein Geschmackserlebnis. Sehr schnell und einfach in der Zubereitung, mit bebilderter Schritt für Schritt Anleitung.

Kaninchenkeule nach mazedonischer Art

Geschmorte Kaninchenkeulen, ein Trendiges Gericht, gesund und fettarm, mit traumhaftem Geschmack und einfach in der Zubereitung. Wie immer mit bebilderter Schritt für Schritt Anleitung.

Kartoffel-Rote Bete Cookies

Eine außergewöhnliche Beilage mit dem Trendgemüse Rote Bete. Zartschmelzend und von tollem Geschmack. Einfach in der Zubereitung dank bebilderter Schritt für Schritt Anleitung.

Ostereier färben, wie anno dazumal

Im Christentum wurde das Ei zum Symbol für die Auferstehung Jesu Christi. Von außen wirkt es kalt und tot, doch aus seinem...
%d Bloggern gefällt das:
Send this to a friend