Maniok-Mais-Brot

Maniok-Mais-Brot Rezept

Der eine oder andere Leser wird sich vielleicht an meine Maniok Pommes erinnern.

Durch diesen Beitrag ist ein Kontakt zu der Firma „Camerootz“ entstanden, die Gewürze und ähnliches aus Kamerun importiert. Zu diesen Artikeln gehört auch Fufu, ein feines Maniok Mehl.

Dieses Maniok Mehl ist hierzulande noch sehr selten, doch das gemahlene Gemüse ist ein großartiger Mehl-Ersatz, der ohne Gluten und dafür mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen auf den Teller kommt. Der hohe Stärkegehalt des Maniokmehls führt dazu, dass die Konsistenz dem von Weizenmehl sehr ähnlich ist, jedoch ganz ohne Gluten.

Eine optimale Alternative zum Kochen und Backen also, für alle, die an einer Unverträglichkeit leiden. Und auch sonst kommt Maniok mit vielen gesundheitsfördernden Eigenschaften daher, diese habe ich bei den Maniok Pommes schon kurz beschrieben.

Bei dem Brotrezept habe ich neben Maniok- noch Mais Mehl verwendet.

Rezept


Maniok-Mais-Brot Rezept

Maniok-Mais-Brot

Maniok-Mais-Brot: ein Brot mit großartigem Geschmack. Maniok und Mais Mehl harmonieren sehr gut miteinander und der mediterrane Touch rundet das Ganze ab.
4.6 von 5 Bewertungen
Zubereitungszeit 20 Min.
Gehzeit und Backzeit 1 Std. 55 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn. 15 Min.
Portionen 8 Portionen
Kalorien für 1 Portion 197.8

Zutaten
  

  • 200 g Fufu (Maniok Mehl) (fein)
  • 150 g Maismehl (Bio)
  • 1 Ei (Bio)
  • 150 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 TL Apfelessig (Bio)
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Rohrohrzucker (Bio)
  • 100 g Joghurt (Bio)
  • 2 Tomaten (klein, in Öl eingelegt)
  • 1 TL italienische Kräuter (trocken)
  • 1 P Hefe (9 g, Bio)
  • 3 EL Olivenöl (Bio)
  • 3 EL Sesam (Bio)

Anleitung
 

  • In einer Schüssel das Maniok Mehl mit dem Mais Mehl und den Kräutern vermischen.
  • In eine Rührschüssel das lauwarme Wasser, den Essig, den Joghurt, das Salz, den Zucker, das Öl und die Hefe geben und alles miteinander verrühren.
  • Die kleingeschnittenen Tomaten zugeben und unterrühren.
  • Die Mehl Mischung in die Rührschüssel zu den flüssigen Zutaten geben, noch das Ei dazu geben und mittels einer Knetmaschine in rund 10 min zu einem homogenen Teig kneten.
  • Die Rührschüssel mit dem Teig warm einpacken und an einem warmen Ort ca 1 Stunde gehen lassen. Das Teigvolumen sollte sich verdoppelt haben.
  • Die Arbeitsplatte mit etwas Maismehl bestäuben und den Teig der Rührschüssel entnehmen, kurz durchkneten und zu einem kleinen Brot formen.
  • Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Wasser einpinseln und mit dem Sesam bestreuen.
  • Abdecken und nochmals rund 30 min gehen lassen.
  • Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen.
  • Nachdem Ende der Gehzeit in den vorgeheizten Backofen geben und für 25 min backen.
Gericht Brot
Land & Region Afrikanisch, Mediterran

Nährwertangaben

Kalorien: 197.8kcal | Kohlenhydrate: 24g | Eiweiß: 3.8g | Fett: 9g
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie servieren der Familie ein großartiges Brot mit feinem mediterranem Geschmack.

Guten Appetit

%d Bloggern gefällt das: