Erbsen-Creme-Suppe mit Apfel

Eine cremige Köstlichkeit mit großartigem Geschmack, nicht nur für kalte Tage.

Erbsen-Creme-Suppe mit Apfel-Rezept-ballesworld

Hallo Suppenfreunde und alle die es werden wollen, Ihr solltet bis zum Ende weiterlesen. Heute möchte ich Euch ein feines Süppchen vorstellen, ein Süppchen zum Verlieben. Einfach und schnell in der Zubereitung und für viele Gelegenheiten geeignet. Wie immer zu Beginn, ein paar Sätze zu den Zutaten.

Erbsen-Creme-Suppe mit Apfel-Vorspeisen-ballesworld

So gesund sind Erbsen

In 100 Gramm Erbsen stecken sieben Gramm Eiweiß, 4 Gramm Ballaststoffe und elf Gramm Kohlenhydrate, sowie Vitamine und Mineralstoffe in relevanten Mengen. Viele gute Inhaltsstoffe und trotzdem enthalten diese 100 Gramm geballte Gesundheit nur 81 Kalorien und fast kein Fett. Perfekt für eine gesunde Gewichtsreduktion. Ich darf Euch noch ein Rezept ans Herz legen: Schweinenackensteak mit Erbsen an Kartoffelstampf.

Äpfel mit gesunden Inhaltsstoffen und wenig Kalorien

Äpfel eignen sich sehr gut für eine gesunde und ausgewogene Ernährung, denn sie enthalten viele Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Außerdem enthalten sie Antioxidantien, die unsere Zellen vor freien Radikalen schützen.

Erbsen-Creme-Suppe mit Apfel-Gesund-ballesworld

Ein Apfel besteht zu rund 85 Prozent aus Wasser und hat nur 45 bis 60 Kilokalorien pro 100 Gramm. Weitere Infos findet Ihr unter Äpfel – gesund, knackig und lecker. Den Backapfel a la Dewin kann ich passend zum Herbst/Winter nur empfehlen.

Information zum Preis des Gerichtes

Bei der Zubereitung verwende ich, soweit es aktuell immer möglich ist Bio-Produkte.

Pro Portion kostet das Gericht circa: 1,45 €

Rezept


Erbsen-Creme-Suppe mit Apfel-Rezept-ballesworld

Erbsen-Creme-Suppe mit Apfel

Eine cremige Köstlichkeit mit großartigem Geschmack und feiner Optik, nicht nur für kalte Tage.
5 von 5 Bewertungen
Zubereitungszeit 50 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Portionen 4 Portionen
Kalorien für 1 Portion 272.9
Kosten/Portion 1,45 €

Zutaten
  

  • 600 g Erbsen (tiefgefroren)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Apfel (säuerlich, Boskop)
  • 1 Möhre
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Petersilie (grob gehackt)
  • 100 ml Sahne
  • 100 g Schmand
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1 TL Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 TL Paprika Flocken (süß oder scharf – je nach Geschmack)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1000 ml Wasser (kochend)

Anleitung
 

  • Zwiebel, Möhre und Knoblauch schälen und würfeln.
    1 Zwiebel, 1 Möhre, 2 Zehen Knoblauch
  • Die Petersilie waschen, verlesen und grob kleinschneiden.
    2 EL Petersilie
  • Den Apfel schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in grobe Stücke schneiden.
    1 Apfel
  • In einen Suppentopf das Öl geben und erhitzen. Die Zwiebel- und Möhrenwürfel zugeben und anbraten. Wenn die Zwiebelstücke beginnen, glasig zu werden, den Knoblauch hinzufügen und mit anbraten.
    1 Zwiebel, 1 Möhre, 2 EL Olivenöl, 2 Zehen Knoblauch
  • Die Erbsen zugeben und mit anbraten.
    600 g Erbsen
  • Den Apfel hinzufügen und unterrühren.
    1 Apfel
  • Mit Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe und Paprika Flocken würzen.
    1 TL Salz, 1 TL Gemüsebrühe, 1 TL Pfeffer, 1 TL Paprika Flocken
  • Das kochende Wasser angießen, den Deckel auflegen und bei Hitze 20 bis 30 Minuten köcheln lassen.
    1000 ml Wasser
  • Nach Ablauf der Garzeit Sahne, Schmand und Petersilie zugeben.
    100 ml Sahne, 100 g Schmand, 2 EL Petersilie
  • Mit einem Stabmixer zu einer cremigen Suppe aufmixen.
  • Abschmecken, anrichten und servieren.
Gericht Suppen
Land & Region Deutsch

Nährwertangaben

Kalorien: 272.9kcal | Kohlenhydrate: 24g | Eiweiß: 11.4g | Fett: 12.5g
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie servieren der Familie eine wunderbare cremige Erbsensuppe mit großartigem Geschmack.

Erbsen-Creme-Suppe mit Apfel-Vegetarisch-ballesworld

Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!

Wenn Ihnen mein Rezept gefallen hat, habe ich noch passende Rezeptideen für Sie:

Eure Balle

Gefällt Euch mein Rezept?

Wenn Euch dieses Rezept, oder eines von den vielen anderen, angesprochen hat, Ihr Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept habt, dann hinterlasst mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewertet das Rezept mit Sternen 😊.

%d Bloggern gefällt das: