Focaccia aus Blumenkohl und Kichererbsen Mehl

Ein einfacher glutenfreier Traum.
Focaccia aus Blumenkohl und Kichererbsen Mehl-Rezept-ballesworld

Abwechslung muss sein. Diese Aussage habt Ihr schon öfter von mir gehört und ich versuche dem auch gerecht zu werden. Neue Rezepte entwickeln ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen, genau so gerne ändere ich aber auch alte Rezepte und passe sie den heutigen Gegebenheiten an, wie ich es mit den Rezepten meiner Mutter oder meiner Großmutter mache.

Focaccia aus Blumenkohl und Kichererbsen Mehl-Vegane-ballesworld

Glutenunverträglichkeit

Leider gibt es aber heute auch viele Menschen mit Unverträglichkeiten, die meine normalen Rezepte nicht ausprobieren können. Aus diesem Grund habe ich ein uraltes Brot, nämlich die Focaccia, so abgewandelt, dass Personen mit einer Glutenunverträglichkeit dies trotzdem genießen können.

Focaccia ist ein Fladenbrot aus Hefeteig, dass vor dem Backen mit Olivenöl, Salz, Oliven, Kräutern oder anderen Zutaten belegt wird.

Die Ursprünge der Focaccia gehen bis ins Altertum zurück und sie gilt als eine ligurische Spezialität, insbesondere der Stadt Genua.

Im Laufe der Jahrhunderte haben sich verschiedene Varianten entwickelt und heute möchte ich Euch eine andere Art der Focaccia vorstellen.

Focaccia aus Blumenkohl und Kichererbsen Mehl-Glutenfrei-ballesworld

Anstatt normalem Mehl verwende ich für dieses Brot Blumenkohl und Kichererbsen Mehl. Die großen Vorzüge von Kichererbsen, die schon Hildegard von Bingen erkannt hatte, habe ich in dem Beitrag „Kichererbsen Cremesuppe mit frischer Minze“ schon erläutert und die „Blumenkohlfrikadellen mit Chia“ beschreiben die Vorzüge von Blumenkohl.

Information zum Preis des Gerichtes

Bei der Zubereitung verwende ich, soweit es aktuell immer möglich ist Bio-Produkte.

Pro Portion kostet das Gericht circa: 0,54 €

Rezept


Focaccia aus Blumenkohl und Kichererbsen Mehl-Rezept-ballesworld

Focaccia aus Blumenkohl und Kichererbsen Mehl

Eine glutenfreie Focaccia mit dem großartigen Geschmack der Kichererbsen und feinem Blumenkohl.
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Backzeit 20 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Portionen 16 Portionen
Kalorien für 1 Portion 189.2
Kosten/Portion 0,54 €

Zutaten
  

  • 500 g Blumenkohl
  • 500 g Kichererbsen Mehl
  • 70 ml Wasser (lauwarm)
  • 130 ml Olivenöl (ersatz, Sonnenblumenöl, Rapsöl)
  • TL Salz
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 1 P Hefe (trocken, Bio)
  • 2 TL Thymian (frisch, gehackt)

Anleitung
 

  • Den Blumenkohl von den Blättern befreien, in Rösschen teilen und waschen. Anschließend über Dampf oder mit wenig Wasser garen.
  • Den Thymian verlesen, waschen, die Blätter von den Stielen zupfen und klein schneiden. Drei EL (30 ml) Olivenöl in ein kleines Gefäß geben, den Thymian und ¼ TL Salz zum Öl geben und miteinander vermischen, damit das Öl aromatisiert.
  • Das Kichererbsen Mehl durch ein Sieb in eine Schüssel einsieben, die Trockenhefe zugeben und vermischen.
  • Den noch warmen Blumenkohl auf einen Teller geben und mit einer Gabel fein zerdrücken.
  • Den zerquetschten Blumenkohl, der noch warm sein sollte, in eine Rührschüssel geben, das warme Wasser, das Salz (1¼ TL), den Agavendicksaft und 100 ml Olivenöl zugeben.
  • Die Mehlmischung ebenfalls in die Rührschüssel geben und alle Zutaten von der Küchenmaschine zu einem homogenen Teig kneten lassen. Mit dem Handmixer und einem Knethacken geht dies natürlich auch.
  • Die Rührschüssel abdecken und den Teig an einem warmen Ort rund 1 Stunde gehen lassen. Das Volumen sollte sich fast verdoppeln.
  • Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig auf dem Backblech verteilen und glattstreichen.
  • Mit einem Pinsel das aromatisierte Öl auf dem Teig gleichmäßig verteilen.
  • Mit den Fingern die Focaccia üblichen Vertiefungen in den Teig drücken. Das Blech abdecken und den Teig noch etwas ruhen lassen.
  • Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Hat der Backofen die richtige Temperatur erreicht, dann das Blech mit der Focaccia für 20 min backen.
  • Sie entnehmen dem Ofen eine goldbraune und großartig duftende Focaccia. Nachdem Abkühlen die Focaccia teilen, anrichten und servieren.
Gericht Backen, Brot
Land & Region Deutsch, Mediterran

Notizen

  1. Die Verwendung von einem Ersatzmehl, in diesem Fall Kichererbsen Mehl, hat zur Folge, dass der Teig nicht so locker wird, wie man es bei einem Mehl Typ 405/550 gewöhnt ist. Aus diesem Grunde habe ich den Teig zweimal gehen gelassen und ausreichend Olivenöl verwandt. Aber der buttrige und nussige Geschmack von Kichererbsen gleicht das aus.
  2. Die Focaccia kann nach Wunsch mit anderen Zutaten, wie Tomaten, Oliven, Feta und anderem belegt werden.
  3. Weitere Informationen zum Olivenöl findet Ihr unter „Olivenöl – das Allheilmittel?
  4. Thymian – das natürliche Antibiotikum“ beschreibt die großen Vorteile des Thymians.

Nährwertangaben

Kalorien: 189.2kcal | Kohlenhydrate: 19.1g | Eiweiß: 7.4g | Fett: 8.4g
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie servieren der Familie eine glutenfreie Focaccia von großartigem Geschmack.

Focaccia aus Blumenkohl und Kichererbsen Mehl-Lactosefrei-ballesworld

Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!

Wenn Ihnen mein Rezept gefallen hat, habe ich noch passende Rezeptideen für Sie:

Eure Balle

Gefällt Euch mein Rezept?

Wenn Euch dieses Rezept, oder eines von den vielen anderen, angesprochen hat, Ihr Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept habt, dann hinterlasst mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewertet das Rezept mit Sternen 😊.

%d Bloggern gefällt das: