Pastinaken Cremesuppe mit Croutons

Eine wahrhaft köstliche Cremesuppe mit dem sehr gesunden Wurzelgemüse.

Pastinaken Cremesuppe mit Croutons-Rezept-ballesworld

Wenn Ihr ein ungewöhnliches Rezept sucht und damit die Familie und/oder die Gäste begeistern wollt, dann müsst Ihr unbedingt weiterlesen. Die Pastinake ist ein vergessenes Wurzelgemüse, denn vor der Entdeckung der Kartoffel war sie eines der Grundnahrungsmittel in Europa. Ich freue mich, dass sie den Weg in die Küche wieder gefunden hat, sie ist sehr gesund und mit einem wunderbaren Geschmack ausgestattet.

Pastinaken Cremesuppe mit Croutons-Vorspeisen-ballesworld

Vielseitig und gesund: Pastinake

Die Pastinake enthält viele Kohlenhydrate und ist somit der perfekte Sattmacher. Die Pastinaken stecken voller Vitamin C und D und wertvollen Mineralien wie Calcium und Phosphor. Außerdem sind ätherische Öle enthalten. Eines meiner Lieblingsrezepte mit der tollen Wurzel ist das Ofengemüse mit Kürbis, Feta und Walnüssen.  Weitere Infos finden sie unter Pastinake – das vergessene Wurzelgemüse.

So gesund ist Sellerie

Der im heutigen Rezept verwendete Knollensellerie hat einen sehr niedrigen Kaloriengehalt mit nur 19 kcal/100 Gramm. Im Gegensatz dazu steckt er voller Vitalstoffe. Sellerie enthält wertvolle Carotinoide, Vitamin C und Vitamine der B-Gruppe. Seine Mineralstoffe Calcium, Eisen und Kalium machen ihn zu einem sehr wertvollen Gemüse. Weitere Infos unter Sellerie – Superknolle mit Heilwirkung. Ein gesundes Rezept ist der Staudensellerie Salat nach mediterraner Art.

Pastinaken Cremesuppe mit Croutons-Gesund-ballesworld

In diesem Gericht habe ich einen Boskop Apfel verwendet, und zwar wegen seiner feinen Säure. Ihr könnt aber auch jeden anderen Apfel benutzen.

Information zum Preis des Gerichtes

Bei der Zubereitung verwende ich, soweit es aktuell immer möglich ist Bio-Produkte.

Pro Portion kostet das Gericht circa: 1,35 €

Rezept


Pastinaken Cremesuppe mit Croutons-Rezept-ballesworld

Pastinaken Cremesuppe mit Croutons

Eine wahrhaft köstliche Cremesuppe mit dem sehr gesunden Wurzelgemüse.
5 von 4 Bewertungen
Zubereitungszeit 50 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Portionen 4 Portionen
Kalorien für 1 Portion 446.1
Kosten/Portion 1,35 €

Zutaten
  

  • 500 g Pastinaken
  • 150 g Kartoffeln
  • 50 g Knollensellerie
  • ½ Stange Lauch (80 g)
  • 1 Apfel (Boskop)
  • 200 ml Sahne
  • 1300 ml Wasser (kochend)
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 TL Gemüsebrüh
  • 2 EL Olivenöl

Croutons

Anleitung
 

  • Pastinaken und Sellerie schälen und in kleine Würfel schneiden.
    500 g Pastinaken, 50 g Knollensellerie
  • Den Porree waschen und in kleine Ringe teilen.
    ½ Stange Lauch
  • Kartoffeln und den Apfel schälen, in kleine Würfel schneiden und in luftdicht verschließende Dosen geben -siehe Notiz-.
    150 g Kartoffeln, 1 Apfel
  • In einen Suppentopf Öl, Pastinaken und Sellerie geben und anbraten.
    2 EL Olivenöl
  • Wenn die Gemüse beginnen Farbe anzunehmen, die Kartoffel zugeben und mit anbraten.
  • Lauch dazugeben und kurz anbraten.
  • Anschließend die Apfelstücke zugeben, unterrühren und weiter braten.
  • Das kochende Wasser und die Gewürze zugeben, vermischen und die Suppe bei mittlerer Hitze in rund 20 min garkochen.
    1300 ml Wasser, 1 TL Salz, 1 TL Gemüsebrüh, ½ TL Pfeffer
  • In der Zwischenzeit das Öl für die Croutons in eine kleine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erwärmen, anschließend die Brotwürfel zugeben und anrösten. Die Pfanne vom Herd nehmen und zur Seite stellen.
    1 EL Olivenöl, 100 g Brotwürfel
  • Nach der Garzeit die Sahne zugeben und mit einem Pürierstab die Suppe zu einer Cremesuppe aufmixen.
    200 ml Sahne
  • Die wunderbare Suppe abschmecken, anrichten, mit Croutons bestreuen und servieren.
Gericht Suppen
Land & Region Deutsch

Notizen

Beim Aufschneiden eines Apfels oder beim Schälen von Kartoffeln werden die Zellwände zerschnitten. Die darin befindlichen Polyphenole, sogenannte sekundäre Pflanzenstoffe, und Enzyme reagieren mit dem Sauerstoff der Luft und es kommt zu einer Oxidation, der braunen Farbe. Um diese Reaktion zu verhindern, muss man den Sauerstoff fernhalten. Nachdem ich die Äpfel oder Kartoffel geschält und geschnitten habe, gebe ich sie in eine luftdicht verschließbare Dose, ich halte auf diese Weise den Sauerstoff von den Lebensmitteln fern.
Bei dem verwendeten Brot handelte es sich um älteres, schon relativ trockenes dunkles Brot. Ihr könnt auch jedes andere Brot nach Geschmack verwenden. Für mich waren die Croutons eine großartige Möglichkeit der Resteverwertung.

Nährwertangaben

Kalorien: 446.1kcal | Kohlenhydrate: 47.1g | Eiweiß: 5.8g | Fett: 20g
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie servieren der Familie oder den Gästen eine großartige Cremesuppe von feiner Konsistenz und umwerfenden Geschmack.

Pastinaken Cremesuppe mit Croutons-Rezeptideen-ballesworld

Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!

Wenn Ihnen mein Rezept gefallen hat, habe ich noch passende Rezeptideen für Sie:

Eure Balle

Gefällt Euch mein Rezept?

Wenn Euch dieses Rezept, oder eines von den vielen anderen, angesprochen hat, Ihr Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept habt, dann hinterlasst mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewertet das Rezept mit Sternen 😊.

%d Bloggern gefällt das: