Ofengemüse mit Kürbis, Feta und Walnüssen

Ein Ofengericht mit grandiosem Geschmack und vielen gesunden Inhaltsstoffen.

Ofengemüse mit Kürbis, Feta und Walnüssen-Rezept-ballesworld

In der Herbst- und Winterzeit werden in der Regel häufiger deftige Aufläufe, Suppen und Eintopfgerichte zubereitet. So auch in meiner Familie. Während der kalten Zeit verlangt der Körper nach warmen Essen und sollte es auch bekommen. Das heutige Ofengericht ist entstanden, als ich meine neuentdeckte Liebe zu den Pastinaken ausleben wollte und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Ofengemüse mit Kürbis, Feta und Walnüssen-Beilagen-ballesworld

So gesund sind die Pastinaken

Die Pastinake, auch als Germanenwurzel bekannt, ist in Deutschland in Vergessenheit geraten, als unsere Vorfahren die Kartoffel kennen und lieben lernten. Schön, dass sie wieder aus der Versenkung auftauchen, denn Pastinaken sind echte Fitmacher. Sie enthalten unter anderem Folsäure, die Vitamine E und C sowie Kalium. Der Vitamin C- und Kaliumgehalt liegt sogar 3 beziehungsweise 4-mal höher als bei Karotten. Die Pastinaken sind so leicht verdaulich, dass Babynahrung sehr oft und in größeren Mengen Pastinaken enthalten. Weitere Infos findet Ihr bei Pastinake – das vergessene Wurzelgemüse.

Gesunde Walnuss

Die Walnuss gehört zu meinen geliebten Knabbereien und ist aus meiner Küche nicht wegzudenken. Ein aktuelles Beispiel hierfür ist die Kürbis-Walnuss Cremesuppe oder der Eier Walnuss Salat.

Ofengemüse mit Kürbis, Feta und Walnüssen-Gesund-ballesworld

Walnüsse besitzen einen sehr hohen Gehalt an einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren, dadurch sind sie aber auch kalorienreich. Mit rund 90 Nährstoffen ist die Walnuss ein echter Allrounder für unsere Gesundheit. Um nur einige Nährstoffe zu nennen:  Magnesium, Zink, Kupfer, Eisen, Phosphor, etliche Vitamine, Folsäure, Eisen sowie Kalium machen aus der Walnuss ein echtes Superfood, das in jede gesunde und ausgewogene Ernährung gehört. Die Fülle an Antioxidantien kann neben typischen Alterserkrankungen auch Krebs und Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems vorbeugen. Mehr Infos gibt es bei Die Walnuss-ein regionales Superfood der Extraklasse.

Information zum Preis des Gerichtes

Bei der Zubereitung verwende ich, soweit es aktuell immer möglich ist Bio-Produkte.

Pro Portion kostet das Gericht circa: 2,65 €

Rezept


Ofengemüse mit Kürbis, Feta und Walnüssen-Rezept-ballesworld

Ofengemüse mit Kürbis, Feta und Walnüssen

Ein Ofengericht mit grandiosem Geschmack und vielen gesunden Inhaltsstoffen.
5 von 7 Bewertungen
Zubereitungszeit 20 Min.
Backzeit 40 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Portionen 4 Portionen
Kalorien für 1 Portion 751.4
Kosten/Portion 2,65 €

Zutaten
  

Anleitung
 

  • Den Hokkaido waschen, halbieren und in rund 1,5 cm dicke Scheiben schneiden.
    500 g Kürbis
  • Die Pastinaken schälen und in etwa gleich große Stücke schneiden. Dabei an die Größe der Kürbisstücke orientieren.
    500 g Pastinaken
  • Die Kartoffeln waschen, schälen und in entsprechend große Stücke teilen.
    500 g Kartoffeln
  • Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Den Feta in Würfel schneiden.
    200 g Feta
  • In eine große Schüssel die Gewürze, Öl und Wasser geben und vermischen.
    100 ml Olivenöl, 2 TL Salz, 2 TL Gemüsebrühe, 1 TL Pfeffer, 100 ml Wasser
  • Alle Zutaten, außer Feta, in eine große Schüssel geben und gründlich vermischen. Es sollten die Gewürze gleichmäßig auf den Gemüsen verteilt sein.
  • Die Mischung auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und dieses Blech für 20 min in den vorgeheizten Ofen geben.
  • Nach den 20 min den Feta über die Gemüsemischung streuen und weitere 15-20 min backen.
    200 g Feta
  • Nach Ablauf dieser Zeit sollten die Gemüse gar sein. Das Blech aus dem Ofen nehmen, mit Paprika Flocken bestreuen, anrichten und servieren.
Gericht Beilagen
Land & Region Deutsch

Notizen

Beim Aufschneiden eines Apfels oder beim Schälen von Kartoffeln werden die Zellwände zerschnitten. Die darin befindlichen Polyphenole, sogenannte sekundäre Pflanzenstoffe, und Enzyme reagieren mit dem Sauerstoff der Luft und es kommt zu einer Oxidation, der braunen Farbe. Um diese Reaktion zu verhindern, muss man den Sauerstoff fernhalten. Nachdem ich die Äpfel oder Kartoffel geschält und geschnitten habe, gebe ich sie in eine luftdicht verschließbare Dose, ich halte auf diese Weise den Sauerstoff von den Lebensmitteln fern.

Nährwertangaben

Kalorien: 751.4kcal | Kohlenhydrate: 64.4g | Eiweiß: 17.8g | Fett: 44.6g
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie servieren der Familie großartig schmeckendes Gemüse mit vielen gesunden Vitalstoffen.

Ofengemüse mit Kürbis, Feta und Walnüssen-Vegetarisch-ballesworld

Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!

Wenn Ihnen mein Rezept gefallen hat, habe ich noch passende Rezeptideen für Sie:

Eure Balle

Gefällt Euch mein Rezept? Wenn Euch dieses Rezept, oder eines von den vielen anderen, angesprochen hat, Ihr Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept habt, dann hinterlasst mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewertet das Rezept mit Sternen 😊.

%d Bloggern gefällt das: