Spitzwegerich Tee

Die Heilpflanze des Jahres 2014
Spitzwegerich Tee-Rezept-ballesworld

Welche Pflanze wächst unscheinbar am Wegesrand und hilft bei Lungenentzündungen, Lungenschwäche, Asthma, Bronchitis, Husten, Magenschleimhautentzündung, Reizdarm und vieles mehr? Der Spitzwegerich oder Plantago lanceolata!

Spitzwegerich Tee-Gesund-ballesworld

Der Spitzwegerich wächst auf Wegen, Wegrändern und Wiesen und alle Pflanzenteile sind verwendbar. Der Spitzwegerich ist eine Jahrhunderte alte Heilpflanze. Schon Hildegard von Bingen hat den Wegerich als Mittel gegen die Gicht eingesetzt. 2014 wurde der „König der Wege“, wie der Wegerich auch genannt wird, zur Arzneipflanze des Jahres gewählt.

Der Spitzwegerich, auch Lungenblatt oder Spießkraut genannt, gehört zu den an den häufigsten eingesetzten Heilpflanzen. Das ist seiner durchschlagenden antibiotischen Wirkung zu verdanken. Diese ist wissenschaftlich erwiesen und auf den enthaltenen sekundären Pflanzenstoff Aucubin zurückzuführen, der als natürliches Antibiotikum fungiert. Die Wirkung soll der des Penicillins entsprechen.

Spitzwegerich Tee-Heilkräuter-ballesworld

Zudem entfaltet der Wegerich eine beeindruckende Wirkung bei Husten, Lungen- und Bronchialleiden sowie bei Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut. Besonders gut eignet er sich als Hustentee. Sein positiver Einfluss auf die Lunge ist weithin bekannt.

Neben den oben aufgeführten Erkrankungen soll der Spitzwegerich als Tee, Saft oder Creme für die folgenden Anwendungsgebiete geeignet sein:

  •             Katarrhe
  •             Entzündungen
  •             Wunden
  •             Husten
  •             Durchfall
  •             Darmschleimhautentzündung
  •             Menstruationsbeschwerden
  •             Erkältung
  •             Gefäßverletzungen
  •             Prellungen
  •             Infektionen
  •             Kopfschmerzen
  •             Schleimhautentzündung
  •             Sonnenbrand
  •             Bluterguss
  •             Verbrennungen
  •             Zahnfleischbluten

Eine wichtige Darreichungsform ist Spitzwegerich Tee, den Patienten dreimal täglich zu sich nehmen sollten. Dies gilt für Kinder und Erwachsene gleichermaßen.

Rezept


Spitzwegerich Tee-Rezept-ballesworld

Spitzwegerich Tee

Spitzwegerich Tee ist ein starkes natürliches Antibiotikum und soll bei Lungenentzündungen, Lungenschwäche, Asthma, Bronchitis, Husten, Magenschleimhautentzündung, Reizdarm und vieles mehr helfen.
5 von 1 Bewertung
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Portionen 1 Portion

Zutaten
  

  • 1-2 TL Spitzwegerich (getrocknet)
  • 250 ml Wasser (kochend)

Anleitungen
 

  • Den Spitzwegerich in ein Sieb oder einen Teebeutel geben. Mit dem kochenden Wasser übergießen und 10 min ziehen lassen.
  • Das Sieb oder den Teebeutel entfernen und den Tee trinken.
  • Wer mag kann mit Honig süßen- siehe Notiz-.
Gericht Gesundheitstipps, Tee
Land & Region Deutsch

Notizen

Beim Süßen mit Honig sollte man beachten, dass die Temperatur des Getränkes auf unter 40 Grad gesunken ist. Ansonsten nehmen die gesunden Inhaltsstoffe des Honig Schaden. Honig kann mehr als nur süß, siehe den Beitrag „Honig-Walnüsse-Zitrone Power Mix“.
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie trinken einen Tee mit sehr großem Heilungspotential.

Spitzwegerich Tee-Naturmedizin-ballesworld

Gute Gesundheit

%d Bloggern gefällt das: