Balles österliche Fruchteier

Ostern naht mit riesen Schritten. Zu Ostern gehört natürlich auch leckeres Essen und die eine oder andere süße Sünde. Daher möchte ich euch heute eine leckere und fruchtige „Sünde“ vorstellen.

00000PORTRAIT_00000_BURST20180315185930669

Zutaten:
  • 200 g Datteln, getrocknet
  • 1 EL Walnussmehl
  • 1 EL Kakao
  • 5 El Walnüsse, gemahlen
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 EL Orangenlikör
  • 1 EL Orangenschalenabrieb
  • Saft 1/2 Orange

 

  • Es wird noch eine Silikonform benötigt. Da es österliche Eier werden, habe ich natürlich eine Eier Form gewählt.

00000PORTRAIT_00000_BURST20180315124603442

Zubereitung:

Datteln in grobe Stücke schneiden und mit den Walnüssen in einen Mixer geben. Kurz durchmixen und alle anderen Zutaten hinzugeben. Die Komponenten fein pürieren, es entsteht eine klebrige relativ feste Masse.

Die Silikonform mit Kokosöl auspinseln, dadurch haben die Eier später eine glänzende Oberfläche. Das auspinseln ist nur beim ersten Befüllen erforderlich.

Mit einem Teelöffel eine kleine Menge Fruchtmasse entnehmen und in die Form geben und festdrücken.

00000PORTRAIT_00000_BURST20180315131815494

Wenn die Form komplett befüllt ist, auf einem Backpapier stürzen und ausformen. Den Vorgang solange fortführen bis keine Masse mehr vorhanden ist.

00000PORTRAIT_00000_BURST20180315133853492

Die fertigen Eier zum Aushärten kaltstellen.

00000PORTRAIT_00000_BURST20180315185838870

Anschließend sind die Eier zum Genuss freigegeben.

Benötigte Zeit: ca. 1 Stunde

 

 

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

Kommentar verfassen