Auberginen Brotaufstrich

Auberginen Brotaufstrich-Rezept-ballesworld

Meine lieben Leser, heute möchte ich Euch einen Brotaufstrich oder Dip nach einem sehr alten mazedonischen Rezept vorstellen. Die Art der Zubereitung habe ich etwas modernisiert.

Auberginen sind nicht nur optisch ein Hingucker, sondern lecker und vor allem gesund. Sie sollen vor Krebs schützen, das Immunsystem stärken, beim Abnehmen helfen und noch einiges mehr.

Auberginen Brotaufstrich-Rezeptideen-ballesworld

Ballaststoffe, Kalium, Vitamin C und B-Vitamine: der Mix, den unser Herzkreislaufsystem braucht und Auberginen haben ihn.

Antioxidanzien in Lebensmitteln sollen Cholesterin in Schach halten. Die in Auberginen enthaltene Chlorogensäure wirkt stark antioxidativ und senkt den Anteil von Fettsäuren im Blut. Antioxidativ wirkende Stoffe können auch den Blutfluss im Gehirn verbessern. Dadurch können vielleicht Alterungsprozesse verlangsamt werden.

Auberginen Brotaufstrich-Gesund-ballesworld

Die Eierfrucht besitzt eine entwässernde Wirkung, unterstützt die Leber beim Fettabbau, fördert die Verdauung und ist obendrein noch kalorienarm. Viele Mineralien und Vitamine stärken das Immunsystem, schützen vor Entzündungen und kräftigen Knochen und Gelenke.

Viele Gründe den Auberginen einen festen Platz in der Ernährung einzuräumen.

Rezept


Auberginen Brotaufstrich-Rezept-ballesworld

Auberginen Brotaufstrich

Auberginen Brotaufstrich nach mazedonischer Art, einfach in der Zubereitung und vielseitig einsetzbar.
0 von 0 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Backzeit 30 Min.
Arbeitszeit 55 Min.
Portionen 4 Portion
Kalorien für 1 Portion 172.6

Zutaten
  

  • 1 Auberginen
  • 1 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2-3 EL Remoulade (Mayonnaise, kann man auch weglassen)
  • 1 TL Pfeffer
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 4-5 EL Olivenöl
  • 1 TL Zitronensaft

Anleitung
 

  • Die Auberginen schälen und in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Die Auberginenscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Öl einpinseln.
  • Das Backblech für ca 30 min in den auf 200°C (Umluft 180°C) vorgeheizten Backofen schieben.
  • Die Scheiben müssen Farbe angenommen haben und schön weich sein. Nach der Backzeit auskühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Zwiebel in kleine Stücke schneiden.
  • Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Knoblauch und Zwiebeln mit etwas Öl in einer Pfanne glasig dünsten. Abkühlen lassen.
  • In einem kleinen Mixer die Auberginenscheiben pürieren.
  • Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und fein pürieren.
  • Die Remoulade eingeben und unterrühren.
  • Ein Spritzer Zitronensaft und die Gewürze zugeben und abschmecken.
  • Ein sehr einfacher Aufstrich ist fertig. Anrichten und servieren.
Gericht Party, Vegetarisch, Vorspeise
Land & Region Mazedonisch

Notizen

Wenn wir grillen, zum Beispiel am Vortag, kommen die Scheiben auf den Grill und nicht in den Backofen. Der Aufstrich schmeckt dann noch einen Tick besser.

Nährwertangaben

Kalorien: 172.6kcal | Kohlenhydrate: 6.9g | Eiweiß: 2.4g | Fett: 14.1g

Equipment

Zerkleinerer
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie servieren der Familie einen Dip oder Aufstrich von feinem Geschmack und guter Konsistenz.

Auberginen Brotaufstrich-Dip-ballesworld

Guten Appetit

%d Bloggern gefällt das: