Mehr

    Cappuccino Tiramisu mit Amaretto

    Tiramisu ist ein Dessert aus Venetien und mittlerweile weltbekannt. Es gibt viele verschiedene Rezepte, ob mit Espresso, Cappuccino oder Früchten und so weiter. Alle haben eines gemeinsam, sie sind immer lecker.

    Cappuccino Tiramisu mit Amaretto

    Heute möchte ich Euch meine Version dieses Trendrezeptes vorstellen.

    Rezept


    Cappuccino Tiramisu mit Amaretto

    5 von 1 Bewertung
    Rezept drucken Merken
    Immer noch ein Trend Dessert: Cappuccino Tiramisu, zartschmelzend und leicht mit dezentem Cappuccino – und Amaretto Geschmack.
    Zubereitungszeit: 30 Minuten
    Kühlen lassen mind.: 6 Stunden
    Gesamt: 6 Stunden 30 Minuten
    Portionen: 12 Portionen | 23x33cm Springform
    Autor: BallesWorld

    Zutaten

    • 500 g Mascarpone
    • 4 Eier
    • 100 g Puderzucker
    • 40 ml Amaretto
    • 250-300 g Löffelbiskuits
    • 10 TL Cappuccino Pulver „Double chocolate”
    • Kakao zum Bestäuben

    Anleitungen

    • In einer Schüssel das Cappuccino Pulver mit warmen Wasser anrühren und zum Abkühlen zur Seite stellen.
    • Die Eier in zwei Schüsseln trennen.
    • Zu den Eigelben den Mascarpone, den Puderzucker und den Amaretto geben und alles mit einem Handrührgerät zu einer cremigen Masse verrühren.
    • Das Eiweiß steif schlagen, ich nehme dafür meine Küchenmaschine.
    • Einen Löffelbiskuit in den Cappuccino tauchen und mit der Zuckerseite nach unten in die Springform legen. Den zweiten Biskuit tauchen und neben den Ersten legen. Solange weitermachen bis der Boden der Form bedeckt ist.
    • Die Hälfte der Mascarpone Creme auf den Biskuits verteilen und glattstreichen.
    • Jetzt beginnt die zweite Runde „Biskuit tauchen“. Also die Biskuit in den Cappuccino tauchen und mit der Zuckerseite nach oben auf die Creme legen.
    • Wenn die Fläche bedeckt ist, die restliche Creme darauf verteilen.
    • Jetzt kommt das größte Problem. Das Tiramisu muss min 6 Stunden kaltgestellt werden. Am besten über Nacht.
    • Am nächsten Tag, vor dem Servieren mit reichlich Kakao Pulver bestreuen.
    • Anrichten und Servieren.

    Notizen

    Auf den Fotos wird eine größere Portion verwendet.
    Gericht: Dessert
    Land & Region: Italienisch
    Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder markieren Sie uns unter #ballesworld!

    Schritt für Schritt Anleitung


    In einer Schüssel das Cappuccino Pulver mit warmen Wasser anrühren und zum Abkühlen zur Seite stellen.

    Die Eier in zwei Schüsseln trennen.

    Zu den Eigelben den Mascarpone, den Puderzucker und den Amaretto geben und alles mit einem Handrührgerät zu einer cremigen Masse verrühren.

    Das Eiweiß steif schlagen mit einer Küchenmaschine.

    Eischnee zu der Mascarpone Creme geben und mit einem Löffel unterheben.

    Einen Löffelbiskuit in den Cappuccino tauchen und mit der Zuckerseite nach unten in die Springform legen. Den zweiten Biskuit tauchen und neben den Ersten legen. Solange weitermachen bis der Boden der Form bedeckt ist.

    Die Hälfte der Mascarpone Creme auf den Biskuits verteilen und glattstreichen.

    Jetzt beginnt die zweite Runde „Biskuit tauchen“. Also die Biskuit in den Cappuccino tauchen und mit der Zuckerseite nach oben auf die Creme legen.

    Wenn die Fläche bedeckt ist, die restliche Creme darauf verteilen.

    Jetzt kommt das größte Problem. Das Tiramisu muss min 6 Stunden kaltgestellt werden. Am besten über Nacht.

    Am nächsten Tag, vor dem Servieren mit reichlich Kakao Pulver bestreuen.

    Anrichten und Servieren.

    Sie genießen ein zartschmelzendes und leichtes Dessert mit dezentem Cappuccino- und Amaretto Geschmack.

    Guten Appetit!

    - Anzeige -

    40 Kommentare

    1. Uau! Lindo! Sempre com uma apresentação primorosa, que nos traz uma sensação de um ambiente prazeiroso. Você consegue através de suas fotos fornecer uma experiência. Parece que já saboreamos mesmo sem saborear! É um dom conseguir este feito. Transmitir através de um sentido (visão) uma experiência de outro sentido, o paladar. Tomara que você leve esse dom para outras áreas de sua vida. Felicidades!

      • That makes me very happy, unfortunately, my boys are always very fast with the destruction of dessert of any kind 🙁 😉

        Best wishes
        Balle

    2. Tiramisu ist was Leckeres! Deines sieht so perfekt aus!

      Ich habe es mein allererstes Mal mit Kaffeelikör gemacht, und da ich keine Ahnung von dem Wieviel hatte, landete eine halbe Flasche auf den Biscuits. Die waren dann etwas schlapp, aber wir waren nach dem Essen richtig guter Laune … 😉

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Empfehlung

    Brotroulade mit Kakao und Glückshormonen

    In den letzten Wochen drehten sich meine Gedanken sehr häufig um das Thema Brot. Gesunde und leckere Brote habe ich Euch schon...

    Stachelbeermarmelade mit Kokoslikör

    Erfrischend säuerlich: die Stachelbeere. Je nach Sorte sind sie Rot, Weiß, Gelb oder Grün. Wie alle Beerenfrüchte enthalten Stachelbeeren...

    Kaputte Sarma

    In den Süd-osteuropäischen Ländern werden in den Herbstmonaten ganze Weißkohlköpfe in einer Salzlake eingelegt. Durch diese natürliche Fermentierung entsteht ein mildes, sehr...

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

    %d Bloggern gefällt das:

    Send this to a friend