Mehr

    Couscous Salat mit Pflaumenkernöl

    Ein fruchtiges Dessert der Extraklasse mit Obst

    In einer Ölmühle im Weserbergland habe ich Pflaumenkernöl entdeckt und bin so absolut begeistert davon, dass ich Euch ein großartiges Dessert damit vorstellen möchte.

    Gestattet mir ein paar Sätze zu diesem grandiosen Öl. Pflaumenkernöl wird-wie soll es auch anders sein-aus den Kernen frisch geernteter Pflaumen gewonnen. Die Kerne werden zunächst gewaschen und getrocknet. Anschließend werden sie gebrochen und langsam durch mechanische Vorrichtungen gepresst, bis das Öl austritt.

    Überzeugt hat es mich durch seinen marzipanartigen Geruch und Geschmack, aber von diesem ungewohnten Aroma abgesehen besitzt Pflaumenkernöl viele gute Inhaltsstoffe und ist reich an ungesättigten Fettsäuren. In großen Mengen sind Omega-9-Fettsäuren und Omega-6-Fettsäuren und Vitamin E vorhanden.

    Pflaumenkernöl ist vielfältig einsetzbar bei Kuchen, Getränken und exotischen Gerichten.

    Heute möchte ich Euch einen Couscous Obstsalat mit Pflaumenkernöl vorstellen und bin überzeugt, Ihr werdet meine Begeisterung für dieses Öl teilen.

    Rezept


    Couscous Salat

    Couscous Salat mit Pflaumenkernöl

    5 von 5 Bewertungen
    Rezept drucken Merken
    Couscous Obstsalat mit Pflaumenkernöl, ein einmaliges Geschmackserlebnis. Couscous, Obst und Honig harmonieren sehr gut, aber mit der leichten Säure vom Maracuja Essig, dem Crunch der Pistazien und der zarten Marzipannote des Pflaumenkernöles wird dies gesund und unbeschreiblich lecker.
    Vorbereitungszeit: 10 Minuten
    Zubereitungszeit: 20 Minuten
    Gesamt: 30 Minuten
    Portionen: 4 Portion
    Kalorien (1 Portion): 353.4kcal

    Zutaten

    • 150 g Couscous
    • 230 ml Apfelsaftnaturtrüb
    • 1 Stange Zimt
    • 1 Apfelklein
    • 1 Kaki
    • 100 g Trauben
    • 20 g Pistazien
    • 2 EL Honig
    • 80 g Granatapfelkerne
    • 4 EL Maracuja Essig
    • 2 EL PflaumenkernölBio

    Anleitungen

    • In einem kleinen Topf den Apfelsaft mit der Zimtstange erhitzen. In den heißen Saft den gewaschenen Couscous einrühren und zum Ausquellen und Abkühlen zur Seite stellen.
    • Die Trauben sowie Apfel und Kaki waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden.
    • Den abgekühlten Couscous in eine Schüssel geben und Honig, Essig und Öl hinzufügen und alles miteinander vermischen.
    • Das geschnittene Obst und die Pistazien zugeben, vermischen und abschmecken.
    • Servieren und sofort die nächste Portion machen! 😀

    Nährwertangaben

    Kalorien: 353.4kcal | Kohlenhydrate: 63.1g | Eiweiß: 5.5g | Fett: 7.8g
    Gericht: Dessert
    Land & Region: Afrikanisch
    Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder markieren Sie uns unter #ballesworld!

    Guten Appetit!

    - Anzeige -

    24 Kommentare

      • Lieber Bernhard,
        vor kurzem habe ich das Öl auch mehr oder weniger zufällig kennengelernt. Es ist wirklich noch relativ unbekannt, aber vom Geschmack und Geruch ein Hammer. Passt natürlich wunderbar in diese Zeit.

        Einen schönen 3. Advent

        Balle

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Empfehlung

    Couscous Salat mit Pflaumenkernöl

    Couscous Obstsalat mit Pflaumenkernöl, ein einmaliges Geschmackserlebnis. Couscous, Obst und Honig harmonieren sehr gut, aber mit der leichten Säure vom Maracuja Essig, dem Crunch der Pistazien und der zarten Marzipannote des Pflaumenkernöles wird dies gesund und unbeschreiblich lecker. Einfach in der Zubereitung und mit bebilderter Schritt für Schritt Anleitung.

    Kürbissuppe

    Kürbissuppe mit Speck, ein uraltes Rezept im modernen Gewand. Der Kürbis harmoniert hervorragend mit Zwiebel, Paprika und Möhre und das Highlight ist der kräftige Geschmack des gebratenen Speckes. Sehr einfach in der Zubereitung.

    Mango Milchshake mit Passionsfrucht

    Mango Milchshake mit Passionsfrucht - Gesund und lecker.

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

    %d Bloggern gefällt das:

    Send this to a friend