Filoteig Röllchen mit Nutella

Seit Monaten geht mir ein Dessert durch den Kopf und endlich hat das Rezept konkrete Formen angenommen. Das Gericht sollte einfach, schnell und raffiniert sein. Ich glaube dies ist mir gelungen und hoffe, dass ich Euch begeistern kann.

Ein Hauptbestandteil des Gerichts ist die Haselnuss, daher erst ein paar Sätze zu dieser Nuss.

Nervennahrung und Radikalfänger – die Haselnuss hat es wirklich in sich. Die Liste der gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe der Haselnuss ist lang. Darum ist sie der ideale Snack für zwischendurch und ein gesunder Begleiter für Schule, Beruf und Freizeit!

  • Gesunde Omega-6-Fette in der Haselnuss schützen das Herz.
  • Ihre Inhaltsstoffe senken das schädliche LDL-Cholesterin.
  • Haselnüsse sind Gehirnnahrung und stärken die Konzentration.
  • Die Vitamine in der Haselnuss wehren freie Radikale ab.

Zutaten für 20 Röllchen


  • 1 P Filo Teig
  • 20 TL Nutella
  • 70 g Haselnüsse, gemahlen
  • 80-100 g Butter
  • 100 ml Mineralwasser
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Die Butter durch leichte Erwärmung zum Schmelzen bringen.

Auf der Arbeitsplatte die Teigplatten mit einem Messer halbieren.

Eine halbe Filo Teigplatte einzelnen vor sich legen und mit Mineralwasser einpinseln. Anschließend mit geschmolzener Butter bestrichen.

Den Teig im Anschluss mit gemahlenen Haselnüssen bestreuen.

1-2 cm vom unteren Rand entfernt einen Teelöffel Nutella mittig auftragen. Der Streifen der Haselnusscreme sollte ungefähr 1/3 der Teigplatte lang sein.

Der linke Teil des Teiges in längs Richtung nach rechts über den Nutellastreifen schlagen und den rechten Teil nach links umschlagen. Jetzt den schmalen Teigstreifen von unten nach oben aufrollen. Mit dem Ende des Teiges nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Auf diese Art alle 20 Teigplatten bearbeiten und auf das Backblech legen.

Die fertigen Röllchen zuerst von oben mit Mineralwasser und dann mit flüssiger Butter bepinseln.

Das Backblech mit den Nussröllchen in den auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorgeheizten Backofen geben und für 10-12 min backen.

Nach dem Ablauf der Backzeit aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Durch das Bestreichen des Teiges mit Mineralwasser und Butter wird dieser wunderbar saftig und die aufgestreuten Haselnüsse trennen ihn beim Backen. Die Rolle erhält dadurch Fülle und den nötigen Knusper.

Man genießt, ob warm oder kalt, einen saftigen und knusprigen Teig mit einer zartschmelzenden Füllung.

Zubereitungszeit: 30 min

Backzeit: 10-12 min

Guten Appetit!

- Anzeige -

37 Kommentare

    • Schade, es sind leider keine mehr da. Die Röllchen hatten eine extrem kurze Lebenszeit.

      Liebe Grüße
      Balle

    • Da zwei definitiv zu wenig sind, habe ich vier eingepackt. Sie müssten bald da sein.

      Die auch einen tollen Sonntag
      Balle

  1. Da kann ich sogar die Etikette vergessen: Ich würde es sogar wörtlich nehmen und das Nutella mit den Fingern heraus „puhlen“ und den Rest liege lassen 😂😂😂😂😂!

    G. l. G. Jochen

    • Probier einfach mal den Rest und Du wirst begeistert sein. Nicht verraten: „Mach einfach die doppelte Menge N… rein!“ 😉

      Liebe Grüße
      Balle

    • Verstauben ist bei der sehr geringen Lebenserwartung vollkommen ausgeschlossen.

      Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag
      Balle

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Empfehlung

Spitzkohl Lasagne Rollen

Spitzkohl Lasagne Rollen eine traumhaft leckere etwas andere Art der Lasagne. Schritt für Schritt erklärt und einfach in der Zubereitung. 

Balles-Nudel-Spinat-Auflauf

%d Bloggern gefällt das: