Maronencremesuppe mit Walnüssen

Zwei Baumfrüchte vereinigt in einer grandiosen Cremesuppe mit großartigem Geschmack und vielen Vitalstoffen.
Maronencremesuppe mit Walnüssen-Rezept-ballesworld

Hallo Suppenfreunde und Genießer und alle die es werden wollen, Ihr solltet bis zum Ende weiterlesen. Heute möchte ich Euch eine feine Suppe vorstellen, ein Süppchen zum Verlieben. Einfach und schnell in der Zubereitung und für viele Gelegenheiten geeignet. Wie immer zu Beginn, ein paar Sätze zu den Zutaten.

Maronencremesuppe mit Walnüssen-Vegetarisch-ballesworld

Gesunde Maronen

Auf dem Weihnachtsmarkt lieben wir sie alle: Maronen. Warum damit nicht einmal eine gesunde Suppe? Den Maronen sind sehr gesund. Sie stecken voller Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Orangen und Maronen haben eines gemeinsam und das ist der Vitamin C Gehalt, der ist bei beiden gleich. Außerdem gibt es von den Maronen alle B-Vitamine und Vitamin E. Die Maronen Muffins darf ich Euch ans Herz legen.

Darum ist die Walnuss so wichtig

Die Walnuss reguliert den Blutdruck und beugt damit Krankheiten vor, die durch Bluthochdruck begünstig werden. Die perfekte Kombination aus Antioxidantien und Omega-3-Fettsäuren wirkt Arteriosklerose vor und mindert das Herzinfarkt Risiko.

Weitere Infos zur Walnuss gibt es bei Die Walnuss – ein regionales Superfood der Extraklasse und da es jetzt Feldsalat gibt, darf ich Euch den Feldsalat mit Himbeeren, Papaya und Walnuss Dressing als Herz legen. Sie genießen die Walnuss in drei Formen: Walnuss, Walnussöl und Walnussessig. Traumhaft lecker.

Für Suppenfreunde habe ich noch eine grandiose Cremesuppe.

Information zum Preis des Gerichtes

Bei der Zubereitung verwende ich, soweit es aktuell immer möglich ist Bio-Produkte.

Pro Portion kostet das Gericht circa: 2,55 €

Rezept


Maronencremesuppe mit Walnüssen-Rezept-ballesworld

Maronencremesuppe mit Walnüssen

Zwei Baumfrüchte vereinigt in einer grandiosen Cremesuppe mit großartigem Geschmack und vielen Vitalstoffen.
5 von 5 Bewertungen
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Portionen 4 Portionen
Kalorien für 1 Portion 481.8
Kosten/Portion 2,55 €

Zutaten
  

  • 400 g Maronen (gekocht)
  • 2 Zwiebeln
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 2 EL Walnüsse
  • 200 ml Sahne
  • 700 ml Wasser (kochend)
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer (frisch gemahlen)
  • ¼ TL Muskat
  • 1 TL Gemüsebrühe

Anleitung
 

  • Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schälen und in Würfel schneiden.
    2 Zwiebeln, 1-2 Zehen Knoblauch
  • Die Maronen auspacken und trennen.
    400 g Maronen
  • Walnüsse grob zerteilen.
    2 EL Walnüsse
  • Das Olivenöl und die Zwiebeln in einen Suppentopf geben und anbraten. Beginnen die Zwiebelwürfel Farbe anzunehmen, dann den Knoblauch hinzufügen und mit anschwitzen.
    2-3 EL Olivenöl
  • Die Maronen und die Walnüsse in den Topf geben und vermischen.
  • Mit dem Wasser übergießen und würzen. Bei mittlerer Hitze circa 20 min leise köcheln lassen.
    700 ml Wasser, ½ TL Salz, ½ TL Pfeffer, ¼ TL Muskat, 1 TL Gemüsebrühe
  • Mit einem Pürierstab die Suppe pürieren, die Sahne zugeben und vermischen und noch ein paar Minuten leise köcheln lassen.
    200 ml Sahne
  • Ein paar Walnüsse für die Deko zerkleinern.
  • Abschließend die Suppe abschmecken, anrichten, mit den gehackten Walnüssen bestreuen und servieren.
Gericht Suppen
Land & Region Deutsch

Nährwertangaben

Kalorien: 481.8kcal | Kohlenhydrate: 42g | Eiweiß: 5.8g | Fett: 30.3g
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie servieren der Familie und den Gästen ein „Süppchen zum Träumen“.

Maronencremesuppe mit Walnüssen-Vorspeisen-ballesworld

Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!

Wenn Ihnen mein Rezept gefallen hat, habe ich noch passende Rezeptideen für Sie:

Eure Balle

Gefällt Euch mein Rezept?

Wenn Euch dieses Rezept, oder eines von den vielen anderen, angesprochen hat, Ihr Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept habt, dann hinterlasst mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewertet das Rezept mit Sternen 😊.

%d Bloggern gefällt das: