• Startseite
  • Blog
  • Rezepte
Mehr

    Pizzatörtchen

    Wenn bei uns gegrillt wird, tun wir dies in der Regel nicht nur für ein Essen, sondern wir bereiten schon etwas für den nächsten Tag zu. Meist handelt es sich dabei um gegrilltes Gemüse.

    DSC_4147

    In der letzten Woche wurde wieder gegrillt und mir kam der Gedanke eine Pizza mit gegrilltem Gemüse zumachen. Also wurde Gemüse besorgt, mariniert und gegrillt.

    Nach dem Motto Pizza machen kann jeder, war ich auf der Suche nach etwas Besonderem und so entstand die Idee mit den Pizzatörtchen.

    Rezept


    Pizzatörtchen

    0 von 0 Bewertungen
    Rezept drucken Merken
    Pizzatörtchen mit Grillgemüse, der perfekte Partysnack und das Highlight Ihres Buffets!
    Zubereitungszeit: 30 Minuten
    Backzeit: 15 Minuten
    Gesamt: 45 Minuten
    Portionen: 8 Törtchen
    Autor: BallesWorld

    Zutaten

    Teig

    • 400 g MehlTyp 405
    • 250 ml Milch
    • 50 ml Öl
    • 1 Packung Trockenhefe
    • 1 TL Salz
    • ½ TL Zucker

    Belag

    • 170 g Tomatensauce
    • 250-300 g Käsegerieben
    • 2 Mozzarella
    • Gegrilltes GemüseZucchini, Paprika, Zwiebel, Auberginen, etc.
    • Frische Kräuterwir nehmen in der Regel die Kräuter die wir zu Hause haben, Oregano, Majoran, Thymian, etc.

    Anleitungen

    • In einer Rührschüssel die lauwarme Milch und das Öl geben.
    • Das Mehl darüber sieben und Trockenhefe, Salz und Zucker dazugeben.
    • Mit einem Knethaken in 3-5 min zu einem schönen Teig kneten. Abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen.
    • In der Zwischenzeit den Käse reiben und den Mozzarella in kleine Streifen schneiden.
    • Wenn der Teig ausreichend gegangen ist, noch einmal kurz durchkneten und in zwei Hälften teilen.
    • Auf der gemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Die Törtchen ausstechen. Durchmesser ca. 10-12 cm und einmal 8-10 cm. Ich habe zum Ausstechen meine Käseformen genommen, sie haben die perfekte Größe. Zum genauen Ablauf: als erstes 2-mal die große Form ausstechen. Einmal ist der Boden damit fertig. In den Kreis mit der kleineren Form nochmals ausstechen. Dadurch erhält man einen Teigring. Diesen Ring auf den ersten Boden legen, so dass außen ein Rand entsteht. Leicht andrücken. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
    • Alle 8-10 Törtchen so formen.
    • Jetzt kommen wir zum Belegen. Jedes Törtchen mit Tomatensauce bestreichen. Mit den gehackten frischen Kräutern bestreuen. Darauf den geriebenen Käse geben. Mit dem gegrillten Gemüse belegen. Das Gemüse noch mit Mozzarella belegen.
    • Den Backofen auf 220 Grad (Umluft 2000Gravorheizen. Die Törtchen 10-15 min backen.
    • Etwas abkühlen lassen und servieren.
    • Durch den Rand und ihre runde Form erhält man einen perfekten Partysnack. Durch das Grillgemüse und die Käsesorten ist der Geschmack umwerfend.
    Gericht: Hauptgericht, Snack
    Land & Region: Italienisch
    Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder markieren uns unter #ballesworld!

    Schritt für Schritt Anleitung


    DSC_3986
    Bild: Zutaten für Teig
    DSC_3998
    Bild: Zutaten für Belag

    In einer Rührschüssel die lauwarme Milch und das Öl geben. Das Mehl darüber sieben und Trockenhefe, Salz und Zucker dazugeben.

    Mit einem Knethaken in ca 10 min zu einem schönen Teig kneten. Abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen.

    DSC_3993

    In der Zwischenzeit den Mozzarella in kleine Streifen schneiden. Die Tomatensoße mit den gehackten frischen Kräutern vermischen.

    Wenn der Teig ausreichend gegangen ist, noch einmal kurz durchkneten und in zwei Hälften teilen.

    Auf der gemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Die Törtchen ausstechen. Durchmesser ca. 10-12 cm und einmal 8-10 cm. Ich habe zum Ausstechen meine Käseformen genommen, sie haben die perfekte Größe. Zum genauen Ablauf: als erstes 2-mal die große Form ausstechen. Einmal ist der Boden damit fertig. In den 2. Kreis mit der kleineren Form nochmals ausstechen. Dadurch erhält man einen Teigring. Diesen Ring auf den ersten Boden legen, so dass außen ein Rand entsteht. Leicht andrücken. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

    Alle 8-10 Törtchen so formen.

    Jetzt kommen wir zum Belegen. Jedes Törtchen mit Tomatensauce bestreichen. Darauf den geriebenen Käse geben. Mit dem gegrillten Gemüse belegen. Das Gemüse noch mit Mozzarella belegen.

    Den Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Die Törtchen 10-15 min backen.

    Etwas abkühlen lassen und servieren.

    DSC_4101

    Durch den Rand und ihre runde Form erhält man einen perfekten Partysnack. Durch das Grillgemüse und die Käsesorten ist der Geschmack umwerfend. Die Testesser haben sich schon wieder selbst eingeladen und wollen nur noch diese Pizzatörtchen.

    Guten Appetit!

    - Anzeige -
    Vorheriger ArtikelMorgentau Tee mit Mango
    Nächster ArtikelChinoja Dessert

    19 Kommentare

    1. Deine Pizzatörtchen sehen super aus . Da mir das Rezept nicht kompliziert erscheint, werden wir es einmal versuchen und unsere nächsten Gäste mit dieser Köstlichkeit überraschen . Danke für das Rezept .LG Werner

      • Hallo Werner,
        erstmal Danke schön. Ich würde mich über ein Feedback aus dem Kreis Deiner Gäste freuen.

        Liebe Grüße Balle

      • Den Job als Testesser bei dir würde ich auch nicht ausschlagen … 😉

        Das mit dem Rand ist eine gute Idee, dann fällt nichts runter und man hat was zum Anfassen. Die werde ich auf jeden Fall demnächst herstellen.

        • Hallo meine Liebe,
          ich habe Dich schon einmal auf die Warteliste für die Testesser gesetzt. Da es keinen Vorkoster gibt, bist Du ziemlich schnell an der Reihe 😉
          Du kannst beruhigt sein, meine Jungs leben immer noch.
          Liebe Grüße Balle

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Empfehlung

    Polenta Auflauf mit gebratenem Gemüse

    Ein geschmackvoller Auflauf mit zartschmelzender Polenta und einer mediterranen Gemüsemischung, einfach und schnell in der Zubereitung, mit bebilderter Anleitung.  

    DAS Nahrungsergänzungsmittel aus der Natur: Petersilie

    Heute möchte ich Euch in der Reihe der Kräutertees das bekannteste Kraut in der Küche vorstellen. Die Petersilie! Viele von uns kennen die Petersilie als...

    Der Kartoffelbaum

    Die Weltersten Kartoffelbäume bringen den Herbst in seiner schönsten Form direkt auf den Teller, wie immer in einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung.

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

    %d Bloggern gefällt das:

    Send this to a friend