Mehr

    Tomaten mit Brösel Haube

    Eine Erinnerung an schöne Urlaubstage

    Anti Pasti- oder die verdammt leckeren Kleinigkeiten. Wer kennt sie nicht, sie stehen auf jedem Buffet, lachen einen an und schwupp sind sie weg, im Mund verschwunden. Oder sie stehen als Snack irgendwo rum und bevor man sich versieht, sind sie weg. Lange Rede, kurzer Sinn sie sind eine Sünde wert.

    Ich möchte Euch in lockerer Folge einige meiner Favoriten vorstellen und heute machen „Tomaten mit Brösel Haube“ den Anfang.

    Bevor wir aber zum Rezept kommen, gestattet mir ein paar Sätze zum Thema: Brösel oder Paniermehl.

    Paniermehl oder Semmelbrösel dienen zum Panieren von Fleisch, Fisch und anderem Gebratenem, zur Bindung von Füllungen und Ähnlichem. Paniermehl oder Weckmehl wird aus trockenem Weißbrot oder trockenen Brötchen durch Reiben und Mahlen hergestellt.

    Viele kennen es bestimmt noch von den Eltern, wenn Paniermehl gebraucht wurde, hat die Mutter alte Brötchen oder altes Brot aus dem Schrank genommen und auf einer Haushaltsreibe zu Paniermehl oder Brösel verarbeitet.

    Und Heute? In jedem Laden gibt es fertiges Paniermehl zu kaufen. Natürlich sehr bequem.

    Brotreste wandern in den Abfall. Für industriell hergestelltes Paniermehl wird Brot frisch gebacken, getrocknet und anschließend vermahlen.  Wie groß der Energieverbrauch für diese Produktion ist, möchte ich hier nicht diskutieren, jeder kann sich seine eigenen Gedanken machen, vor allem vor dem Hintergrund, dass hunderte Tonnen Brot in den Mülleimer wandern.

    Aber jetzt zum Rezept.

    Rezept


    Tomaten mit Brösel Haube

    Tomaten mit Brösel Haube

    0 von 0 Bewertungen
    Rezept drucken Merken
    Tomaten mit einer Haube aus Parmesan, Paniermehl und köstlichen Kräutern .
    Zubereitungszeit: 15 Minuten
    Backzeit: 15 Minuten
    Gesamt: 30 Minuten
    Portionen: 3 Portionen
    Kalorien (1 Portion): 343.8kcal

    Zutaten

    • 3 Fleischtomaten
    • 7 EL BröselPaniermehl
    • 100 g Parmesansehr fein gerieben
    • 2 EL gehackte KräuterOregano, Petersilie, Majoran, Rosmarin etc.
    • 3 EL Olivenöl
    • ½ TL Salz
    • 1 TL Pfeffer
    • 1 TL Gemüsebrühe

    Anleitungen

    • Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Tomaten waschen, den Strunk entfernen und in drei dicke Scheiben schneiden. Diese auf das Backblech legen.
    • Die gehackten Kräuter mit dem Olivenöl und der Hälfte der Gewürze vermischen.
    • Mit dieser Mischung die Tomaten bestreichen.
    • Das Paniermehl, mit dem Parmesan und den restlichen Gewürzen vermischen.
    • Daraufhin die Tomaten großzügig damit abdecken.
    • Das Backblech mit den Tomaten in den auf 220°C(Umluft 200°C) vorgeheizten Backofen schieben und ca. 15-20 min überbacken. Die Brösel Haube sollte eine schöne braune Farbe haben.

    Notizen

    Die Tomaten kann man kalt und warm genießen, sind schnell zubereitet und daher für alle Zwecke geeignet.

    Nährwertangaben

    Kalorien: 343.8kcal | Kohlenhydrate: 16.8g | Eiweiß: 14.7g | Fett: 23.1g
    Gericht: Beilage, Vorspeise
    Land & Region: Mediterran
    Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder markieren Sie uns unter #ballesworld!

    Guten Appetit

    - Anzeige -

    7 Kommentare

    1. Liebe Balle, tolle Gerichte stellst du auf deinem Blog vor – da werde ich bestimmt das eine oder andere ausprobieren 🙂

      • Liebe Beate,
        danke für Dein Feedback.
        Ich wünsche Dir jetzt schon viel Spaß beim ausprobieren.

        Liebe Grüße Balle

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Empfehlung

    Mango Milchshake mit Passionsfrucht

    Mango Milchshake mit Passionsfrucht - Gesund und lecker.

    Rote Mirabellenmarmelade mit Amaretto

    Rote Mirabellenmarmelade Rezept mit Amaretto, einfach selbst gemacht.

    Beeren Bowl

    Bowl-alles was man mag in einer Schale, der neue Trend. Ich liebe Beeren und Nüsse, also kommen Beeren und...

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

    %d Bloggern gefällt das:

    Send this to a friend