Entenbrust aus der Heißluftfritteuse

Ein köstliches Festmahl aus der Heißluftfritteuse, schnell und absolut ohne Fettspritzer zubereitet.

Entenbrust aus der Heißluftfritteuse-Rezept-ballesworld

Die Zeit der großen Feste naht, sagen die einen. Bei uns gibt es das ganze Jahr Feste, sagen die anderen. Wer jetzt recht hat, sei dahingestellt, denn ich möchte Euch heute ein festliches Gericht vorstellen: Entenbrust aus der Heißluftfritteuse.

Entenbrust aus der Heißluftfritteuse-Weihnachtsgericht-ballesworld

Zubereitung in der Heißluftfritteuse

Das Wichtigste zuerst: Ich bin begeistert!!! Zu dem absolut köstlichen Geschmack später noch mehr, lassen Sie uns zuerst über die Sauberkeit reden. Jeder, der schon einmal eine Entenbrust ohne Fett auf der Hautseite angebraten hat, kennt es: Überall Fett, auf dem Herd, der Rückwand, der Boden davor, links und rechts Fett. Überall Fett! Stellt Euch vor, ich hätte zum Anbraten noch Fett benutzt, eine halbe Stunde kochen und drei Stunden putzen.

Gestern, als ich das Gericht zubereitet habe, war alles sauber. Nur der Einsatz der Fritteuse musste anschließend in die Spülmaschine. Alles andere picobello sauber! Allein der Gedanke nicht putzen zu müssen, zaubert mir heute noch ein Lächeln ins Gesicht.

Geschmack durch die Heißluftfritteuse

Genial! Dieses Wort reicht als Beschreibung aus, aber nicht hier an dieser Stelle. In der Schritt für Schritt Anleitung ist beschrieben, wie ich die Entenbrust zubereitet habe. Dort werdet Ihr sehen, dass ich die Brust nur mit Salz und Pfeffer gewürzt habe und später einen Zweig frischen Rosmarin dazugelegt habe.

Das Fleisch war butterzart und geschmacklich eine Offenbarung. Purer Fleischgeschmack mit einem Hauch von Rosmarin: Einfach nur lecker. Inwieweit die Technik einen Einfluss auf das Ergebnis hat, müsste man mit dem Hersteller abklären. Nach meiner unmaßgeblichen Meinung liegt es an dem kompakten geschlossenen System.

Energie sparen

Zu den schon oben angeführten Vorteilen kommt noch die Energieersparnis, die gerade in der heutigen Zeit beachtet werden sollte. Ich möchte jetzt nicht mit Zahlen um mich werfen, sondern nur ein paar Fakten anführen. Bei der Heißluftfritteuse entfällt in der Regel das Vorheizen und das Volumen liegt bei der Heißluftfritteuse bei maximal 5 Liter, je nach Modell, und beim Backofen zwischen 50 und 75 Liter, die beheizt werden müssen. Eine Stromersparnis, die nicht zu verachten ist.

Und abschließend für die Warmwasserzubereitung für das Putzen muss ich Energie und meine Zeit aufwenden. Wenn ich ehrlich bin, ich beantworte lieber Kommentare oder kreiere neue Rezepte, als das ich putze.

Entenbrust aus der Heißluftfritteuse-Geflügelgerichte-ballesworld

Geschmackvolle Ente

Nach meiner Auffassung schmecken Enten herzhafter und intensiver als Huhn und Pute. Das liegt vor allem an dem höheren Fettgehalt der Ente. Pro 100 Gramm enthält eine Entenbrust mit Haut circa 17 Gramm Fett, 220 Kalorien und 18 Gramm Eiweiß. Neben dem hohen Nährwert enthält Entenfleisch viele wertvolle B-Vitamine und relevante Mengen an Mineralstoffen wie Magnesium, Eisen und Zink.

Es gibt mehr als nur die Entenbrust und es gibt auch verschiedene Zubereitungsformen und nicht nur die Heißluftfritteuse. Aber in diesem Zusammenhang habe ich noch zwei wirklich festliche Gerichte für Euch:

Genug der Worte, jetzt wird endlich gebraten, sorry frittiert oder wie manche sagen Heißluftgeföhnt.

Information zum Preis des Gerichtes

Bei der Zubereitung verwende ich, soweit es aktuell möglich ist, immer Bio-Produkte. Pro Portion kostet das Gericht circa: 8,96 €

Rezept

Entenbrust aus der Heißluftfritteuse-Rezept-ballesworld

Entenbrust aus der Heißluftfritteuse

Ein köstliches Festmahl mit nur 4 Zutaten aus der Heißluftfritteuse, schnell und absolut ohne Fettspritzer zubereitet. Butterzart und saftig mit einem Hauch von Rosmarin.
4.8 von 12 Bewertungen
Zubereitungszeit 10 Min.
Backzeit 25 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Portionen 2 Portionen
Kalorien für 1 Portion 568
Kosten/Portion 8,96 €

Zutaten
  

  • 1 Entenbrust (400 g)
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 150 ml Wasser

Anleitung
 

  • Vor der eigentlichen Zubereitung habe ich ausnahmsweise die Fritteuse doch vorgeheizt. Es kommt auf die jeweilige Heißluftfritteuse an, die schon unterschiedlich sein können. Ich habe auf Stufe 4 bei meiner Fritteuse, dies sind 220°C bei anderen Fritteusen. Man kann auch ohne vorheizen, dann verlängert sich das Anbraten auf der Hautseite etwas.
    Die Entenbrust waschen, trocknen und mit einem scharfen Messer überstehende Haut abschneiden und die Haut kreuzweise einschneiden.
    1 Entenbrust
  • Die Brust mit Salz und Pfeffer würzen.
    1 TL Salz, 1 TL Pfeffer
  • Die Brust mit der Hautseite nach unten in die Fritteuse legen und mit geschlossenem Deckel in rund 6 min die Haut knusprig braten.
  • Die Fritteuse öffnen, die Brust kurz herausnehmen, das ausgebratene Fett abgießen, das Wasser angießen – siehe Notiz -, den Rosmarinzweig auf den Boden legen, den Grillrost einlegen und die Brust mit der Hautseite nach oben auf den Rost legen, den Deckel schließen, das Gerät auf Stufe 3 (Circa 180°C) einstellen und für 10 min backen oder frittieren.
    150 ml Wasser, 1 Zweig Rosmarin
  • Nach Ablauf der 10 Minuten die Brust um 180 Grad drehen – siehe Notiz -.
  • Die Entenbrust in weiteren 8 min – siehe hierzu auch die Notiz – fertig garen.
  • Die wunderbar duftende Entenbrust der Heißluftfritteuse entnehmen und rund 10 Minuten ruhen lassen.
  • Nach der Ruhezeit anrichten und servieren. Wir haben dazu die sehr leckere Dunkle Rum-Pflaumen Soße serviert.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch

Notizen

  • Ich habe das ausgebratene Fett nicht weggeschüttet, sondern benutze es weiter. Zum Beispiel kann man daraus eine wunderbare Soße kreieren.
  • Ich benutze zum Fertiggaren einen Rost und lege die Brust darauf. In die Schüssel gebe in etwas Wasser. Dies hat zwei Vorteile. Erstens entsteht in der Heißluftfritteuse etwas Dampf, der dem Fleisch zugutekommt, zum Beispiel mit dem Rosmarinaroma. Zweitens tropft das Fett aus der Ente nicht direkt in den doch heißen Einsatz, sondern in das Wasser und es gibt keine unangenehmen Gerüche.
  • Durch das Drehen des Frittiergutes um 180 Grad erzielt man eine gleichmäßige Bräunung, insbesondere wenn der Einsatz voll ist.
  • Bei der Gesamtgarzeit muss man die Dicke der Brust und die persönlichen Vorlieben berücksichtigen. Mag man das Fleisch medium? Oder wie ich es mag, medium mit einem kleinen Schubs in Richtung durch. Mein Mann genießt die etwas dickere Seite der Brust und ich die andere und wir sind beide glücklich.

Nährwertangaben

Kalorien: 568kcal | Eiweiß: 36.2g | Fett: 51g

Equipment

Heißluftfritteuse
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Wenn Ihnen mein Rezept gefallen hat, habe ich noch passende Rezeptideen für Sie:

Die Vorratshaltung ist im Moment ein sehr wichtiges Thema und aus diesem Grunde möchte ich auf eine meiner alten Rezeptserien aufmerksam machen: Ein Bio-Hähnchen für sieben Gerichte. Sieben köstliche und sehr preiswerte Gerichte.

Sie servieren der Familie eine wunderbare Entenbrust, zart und saftig und einfach nur lecker.

Entenbrust aus der Heißluftfritteuse-Weihnachtsgericht-ballesworld

Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!

Gefällt Euch mein Rezept?

Wenn Euch dieses Rezept, oder eines von den vielen anderen, angesprochen hat, Ihr Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept habt, dann hinterlasst mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewertet das Rezept mit Sternen 😊.

Eure Balle

%d Bloggern gefällt das: