Mango-Müsli Dessert im Glas

Exotische Frucht trifft auf gesunden Crunch
Mango-Müsli Dessert im Glas-Rezept-ballesworld

Neulich habe ich beim Obsthändler meines Vertrauens relativ kleine Mango mit fantastischem Geschmack kennengelernt. Mein Mann sprach von einem Genuss zum Niederknien.

Mango-Müsli Dessert im Glas-Rezeptideen-ballesworld

Mangos sind die idealen Früchte für alle, die es süß, gesund und exotisch lieben. Die sonnengelben Früchte schmecken wunderbar roh, aber auch verarbeitet in Desserts, Marmeladen, herzhaften Gerichten und Säften. Die Mango stammt ursprünglich aus Indien und wird dort bereits seit mindestens 4000 Jahren kultiviert.

„Es gibt in Indien nur zwei Jahreszeiten: den Monsun und die Mango. Der eine erquickt die Erde, die andere die Seele.“ Dieses Sprichwort vermittelt klar, welch innigen Bezug die Inder zu ihrer „Aam“ haben, wie die Mango auf Hindi heißt.

Mango-Müsli Dessert im Glas-Exotisch-ballesworld

Nicht ohne Grund wird die Mango so verehrt und seit Jahrtausenden als Naturheilpflanze genutzt. Sie steckt voller gesunder Inhaltsstoffe, angefangen bei wichtigen Vitaminen, essenziellen Mineralstoffen, Spurenelementen und Ballaststoffen. Zum Beispiel stärken die enthaltenen Vitamine C, E und B1 und die Folsäure das Immunsystem und schützen vor den negativen Auswirkungen von Stress.

Heute möchte ich Euch ein Dessert vorstellen, welches exotische und einheimische Elemente vereint.

Rezept


Mango-Müsli Dessert im Glas-Rezept-ballesworld

Mango-Müsli Dessert im Glas

Mango-Müsli Dessert im Glas, eine geschmackliche Offenbarung. Süße exotische Verführung trifft auf Knusper Creme mit einem Hauch von Limette.
5 von 3 Bewertungen
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Portionen 2 Personen
Kalorien für 1 Portion 685.2

Zutaten
  

  • 250 g Mascarpone
  • 3 EL Himbeersirup
  • 1 Limette (Abrieb)
  • 3 EL Müsli (Beerenmüsli)
  • 1 Mango (klein – circa 300 g)
  • 10 g Butter
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • 50 ml Kokoslikör
  • 2 EL Kokosraspeln
  • 1 EL Pistazien

Anleitungen
 

  • Die Mango schälen und in kleine Stücke schneiden. Zwei oder drei dünne Streifen für Dekozwecke zur Seite legen.
  • In einer Pfanne die Butter zum Schmelzen bringen.
  • Den Rohrohrzucker zugeben und mit der Butter vermischen.
  • Die Mango Stücke zugeben und karamellisieren lassen.
  • Mit dem Kokoslikör ablöschen.
  • Den Kokosraspeln unterziehen und unter Rühren 1-2 min köcheln lassen, bis eine schöne Masse entstanden ist. Die Pfanne zum Abkühlen zur Seite stellen.
  • Der Mascarpone in eine Schüssel geben. Den Limettenabrieb und den Himbeersirup zugeben und zu einer glatten Creme verrühren.
  • Das Beerenmüsli hinzufügen und unterrühren.
  • Zwei entsprechende Gläser mit jeweils rund 40% der Creme füllen. Darauf jeweils die Hälfte der Mango Mischung füllen und anschließend mit der restlichen Mascarponecreme auffüllen.
  • Mit den aufbewahrten Mango Schnitzeln und den Pistazien dekorieren und servieren.
Gericht Dessert
Land & Region Deutsch, Exotisch

Notizen

  1. Wer mag und die Frische der Limette liebt, kann in die Creme noch 1-2 TL Limettensaft geben.
  2. Die Müsli Sorte ist auch variabel. Ich habe Beerenmüsli benutzt, weil ich auch Himbeersirup eingesetzt habe.

Nährwertangaben

Kalorien: 685.2kcal | Kohlenhydrate: 44.9g | Eiweiß: 11.3g | Fett: 46.4g
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie servieren ein köstliches Dessert mit einer crunchigen und zugleich zartschmelzenden Creme und einem wunderbaren Mango Kompott.

Mango-Müsli Dessert im Glas-Nachtisch-ballesworld

Guten Appetit

%d Bloggern gefällt das: