Pindjur – das Grundrezept für einen Sommersalat

Pindjur – der Sommersalat für alle Fälle-Rezept-BallesWorld

Ihr sucht einen Salat passend zum Grillen, einen Beilagensalat, einen Salat als Hauptgericht, einen Salat als Vorspeise; dann habe ich das Richtige für Euch: Pindjur – der Salat für alle Fälle.

Stellt Euch bitte vor, es ist Sommer und heiß, es muss ein leichtes und erfrischendes Essen auf den Tisch gebracht werden. In meiner Kindheit haben meine Großmutter oder meine Mutter, dann Pindjur mit einem leckeren Brot serviert. Ein leichter Sommersalat für alle.

Pindjur – der Sommersalat für alle Fälle-Rezeptideen-BallesWorld

Wie bei allen guten Rezepten gibt es auch von Pindjur eine große Anzahl verschiedener Varianten und unterschiedliche Zubereitungsarten.

Häufig werden Pindjur und Ajvar miteinander verwechselt, der Unterschied liegt nicht nur in der Art der Zubereitung, sondern auch in den Hauptzutaten. Pindjur wird mit Tomaten zubereitet, Ajvar ohne.

Heute möchte ich Euch das Rezept meiner Großmutter vorstellen. Ich habe an den Zutaten und der Zubereitungsart nichts geändert, nur beim Backen der Paprika habe ich den Backofen und kein offenes Feuer benutzt.

Pindjur – der Sommersalat für alle Fälle-Tomaten Paprika Salat-BallesWorld

Pindjur, den Sommersalat haben wir immer dann zubereitet, wenn es im Garten frische Paprika und Tomaten gab. (Im Gegensatz zu heute, gab es damals frische Tomaten und Paprika nur in der Saison). Bei dem Sommersalat wird normalerweise grüne Paprika verwendet, aber mit roter Paprika ist es auch sehr lecker.

Es gibt auch noch eine haltbare Variante für die Zeit nach dem Sommer. Über dieses Rezept aus der Kategorie Vorratshaltung werde ich später berichten.

Rezept


Pindjur – der Sommersalat für alle Fälle-Rezept-BallesWorld

Pindjur – der Sommersalat für alle Fälle

Pindjur, ein Allzwecksalat für viele Gelegenheiten. Erfrischend, gesund, mit mediterranem Flair und traumhaft lecker.
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Portionen 2 Personen
Kalorien für 1 Portion 252.7

Zutaten
  

  • 2 Paprika (Grün oder Rot)
  • 2 Tomaten
  • 3 Knoblauchzehen
  • ½ Bund Petersilien
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 200°C Oberhitze vorheizen.
  • Paprika waschen, halbieren, entkernen und mit der Schnittfläche nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • Das Blech mit den Paprika in den vorgeheizten Backofen geben und für 10-15 min backen. Die Haut der Paprika sollte sehr dunkel (schwarz) sein.
  • Die Paprika vom Blech nehmen und in eine Plastiktüte stecken, diese verschließen und zur Seite legen.
  • Nach rund 10-15 min sind die Paprika soweit abgekühlt, dass man sie in die Hand nehmen und die Schale abziehen kann.
  • Nachdem man die Schale abgezogen hat, die Paprika in kleine Stücke schneiden.
  • Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden.
  • Den Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • Die Petersilie waschen und klein hacken.
  • In einen Mörser das Salz und den Knoblauch geben und mit dem Stößel zu einer feinen Creme zerdrücken.
  • Die Paprikastücke zu der Creme in den Mörser geben und miteinander vermischen, dabei die Paprika mit andrücken.
  • Die Tomatenstücke und das Olivenöl hinzugeben und alles miteinander vermischen.
  • Die Petersilie abschließend unterrühren und abschmecken.
  • Anrichten und servieren.
Gericht Beilage, Salate
Land & Region Mazedonisch

Notizen

Ein großer Vorteil des Salates ist seine Flexibilität. Wer den Salat saftiger mag, der ändert die Zutaten nicht. Wer weniger Flüssigkeit möchte nimmt nur eine Tomate.

Nährwertangaben

Kalorien: 252.7kcal | Kohlenhydrate: 20.2g | Eiweiß: 5g | Fett: 15.1g

Equipment

Mörser mit Stößel
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie servieren der Familie einen erfrischenden, gesunden und traumhaft leckeren Salat.

Pindjur – der Sommersalat für alle Fälle-Gesunde Salat-BallesWorld

Guten Appetit

%d Bloggern gefällt das: