• Startseite
  • Blog
  • Rezepte
Mehr

    Tavče Gravče

    Bohnenauflauf nach mazedonischer Art.

    Tavče Gravče kann man schon als mazedonisches Nationalgericht bezeichnen. In fast allen Familien gibt es diesen Auflauf wöchentlich. Und das nicht ohne Grund, denn der Geschmack ist grandios und weiße Bohnen sind gesund ( dazu später mehr).

    DSC_1974

    In der traditionellen Küche ist dieses Gericht nicht wegzudenken. In allen Restaurants mit mazedonischer Küche steht dieses Gericht immer auf der Karte. Meist wird es in Portionsschalen serviert, die ich für diesen Beitrag auch verwendet habe. In den ganz alten Gaststätten wird als Besteck ein Holzlöffel gereicht und ihr werdet mich jetzt vielleicht für verrückt erklären, aber damit schmeckt es noch besser. Man kann statt der Portionsschale natürlich jede andere Auflaufform benutzen.

    So ein uraltes beliebtes Gericht wird natürlich im Laufe der Jahre unterschiedlich abgewandelt. Ich selbst bereitet dieses Bohnengericht auf verschiedene Arten zu, was ich Euch heute aber zeigen möchte ist die Zubereitungsart und die Zutatenliste meiner Mutter und meiner Großmutter. Also ein Jahrzehnte altes Rezept.

    DSC_1984

    Noch schnell ein paar Worte zum gesundheitlichen Aspekt von weißen Bohnen.

    Bohnen enthalten wertvolle Inhaltsstoffe, allen voran pflanzliches Eiweiß. Zudem liefern sie Ballaststoffe. Daneben enthalten sie Vitamine wie Vitamin B2, Vitamin B6 und Beta-Carotin, das der Körper in Vitamin A umwandeln kann. Auch Mineralstoffen kommen in Bohnen vor – unter anderem Kalium, Kalzium und Magnesium. Weiße Bohnen können sogar den Cholesterinspiegel senken: Lösliche Fasern in den Bohnen binden Gallenflüssigkeit, die Cholesterin enthält – dieses wird dann ausgeschieden.

    Noch etwas Wichtiges darf ich aber nicht vergessen. In dem Beitrag „Pfefferminze als Heilpflanze…“ habe ich u.a. die Vorteile von Minze für den Magen-Darm-Trakt beschrieben. In diesem Rezept wird Minze eingesetzt und zwar zum Würzen, sie gibt dem Gericht das besondere Etwas, und für die Linderung der Beschwerden, die einige Leute bekommen, wenn sie Hülsenfrüchte verzehren.

    So jetzt aber endlich zum Rezept.

    Zutaten für 3 Portionen:


    Tavce Gravce

    0 von 0 Bewertungen
    Rezept drucken Merken
    DAS traditionelle Gericht aus der mazedonischen Küche: Tavče Gravče – ein Geschmack zum Träumen. Schritt für Schritt erklärt und bebildert.
    Vorbereitungszeit: 15 Minuten
    Zubereitungszeit: 1 Stunde 10 Minuten
    Backzeit: 20 Minuten
    Gesamt: 1 Stunde 45 Minuten
    Portionen: 3 Personen
    Kalorien: 804.8kcal
    Autor: BallesWorld

    Zutaten

    • 300 g Bohnenweiß
    • 3 kleine Zwiebeln
    • 2 Möhren
    • 1 Paprikarot
    • 1 EL Gemüsebrühe
    • 1 TL Salz
    • 1 TL Pfeffer
    • 2-3 EL Minzegehackt
    • 1 EL Paprikapulveredelsüß
    • 1 EL Mehl
    • 2 Snack Paprika
    • 5 Cherry Tomaten
    • 2 Knoblauchzehen
    • Öl zum Braten

    Anleitungen

    • Am Vorabend die Bohnen waschen, in einen Topf geben, gut mit Wasser bedecken (2 Liteund über Nacht einweichen lassen.
    • Am Tag der Zubereitung, eine Zwiebel schälen, kleinschneiden und zu den Bohnen in den Topf geben. Die Möhren und die Knoblauchzehen ebenfalls schälen und kleinschneiden und zu den Bohnen geben. Die Paprika waschen, entkernen und vierteln und die Stücke auf die Bohnen legen.
    • Das Ganze, ohne Salz, zum Kochen bringen und in ca. 60 min garkochen. Mit einem Schnellkochtopf geht es natürlich viel schneller.
    • Wenn Die Bohnen gar sind, die Paprikastücke entnehmen, etwas abkühlen lassen und dann das Fruchtfleisch mit einer Gabel von der Schale schaben. Das Fruchtfleisch mit der Gabel zerkleinern und zurück zu den Bohnen geben.
    • Die zweite Zwiebel schälen und drei ca. 5 mm dicke Scheiben abschneiden. Die Scheiben zur Seite legen. Danach die Zwiebel schälen und mit den Resten der klein schneiden.
    • Diese Zwiebelwürfel in einer kleinen Pfanne mir etwas Öl glasig dünsten. Mit dem EL Mehl abstäuben und das Paprikapulver ebenfalls unterrühren. Alles schön glattrühren, es sollten keine Klümpchen entstehen. Dieses Gewürzgemisch zu den Bohnen geben und unterrühren.
    • Den Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Gravorheizen. Die Tonformen mit in den kalten Ofen geben, damit sie auch langsam miterhitzt werden.
    • Die Gewürze, Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe und Minze zu den Bohnen geben. Abschmecken und das Gericht noch ein paar Minuten leicht köcheln lassen.
    • Die Portionsformen aus dem Ofen nehmen und mit den Bohnen befüllen. Auf jede Portion eine halbe Snack Paprika legen, eine Zwiebelscheibe danebenlegen und als Abschluss noch drei halbierte Cherry Tomaten darauf verteilen.
    • Wenn die Optik stimmt, dann die Formen für 20 min in den heißen Ofen geben und überbacken. Wer mit einer großen Auflaufform arbeitet verteilt Zwiebelscheiben, Paprika und Tomaten nach seinem Geschmack.
    • Nach 20 min die Formen aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen, denn für den sofortigen Verzehr sind die Bohnen garantiert zu heiß.

    Nährwertangaben

    Serving: 1753g | Calories: 804.8kcal | Carbohydrates: 130g | Protein: 50.7g | Fat: 6.9g
    Gericht: Hauptgericht
    Land & Region: Mazedonisch
    Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder markieren uns unter #ballesworld!

    Schritt für Schritt Anleitung


    DSC_1792

    Am Vorabend die Bohnen waschen, in einen Topf geben, gut mit Wasser bedecken (2 Liter) und über Nacht einweichen lassen.

    DSC_1801

    Am Tag der Zubereitung, eine Zwiebel schälen und kleinschneiden. Die Möhren und die Knoblauchzehen ebenfalls schälen und kleinschneiden und die Gemüse zu den Bohnen geben. Die Paprika waschen, entkernen und vierteln und die Stücke auf die Bohnen legen.

    Das Ganze, ohne Salz, zum Kochen bringen und in ca. 60 min garkochen. Mit einem Schnellkochtopf geht es natürlich viel schneller.

    Die zweite Zwiebel schälen und drei ca. 5 mm dicke Scheiben abschneiden. Die Snack Paprika halbieren und entkernen. Die Tomaten halbieren und dies alles zur Seite legen.

    Danach die 3. Zwiebel schälen und mit den Resten der 2. klein schneiden.

    Wenn die Bohnen gar sind, die Paprikastücke entnehmen und das Fruchtfleisch  mit einer Gabel von der Schale schaben. Das Fruchtfleisch mit der Gabel zerkleinern und zurück zu den Bohnen geben.

    Die Gewürze, Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe  zu den Bohnen geben und abschmecken.

    DSC_1866

    Den Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Die Tonformen mit in den kalten Ofen geben, damit sie auch langsam miterhitzt werden.

    Die Zwiebelwürfel in einer kleinen Pfanne mir etwas Öl glasig dünsten. Mit dem Mehl abstäuben und das Paprikapulver ebenfalls unterrühren. Alles schön glattrühren, es sollten keine Klümpchen entstehen. Dieses Gewürzgemisch zu den Bohnen geben und unterrühren.

    Minze dazufügen und das Gericht nochmal abschmecken.

    DSC_1884

    Die Portionsformen aus dem Ofen nehmen und mit den Bohnen befüllen. Auf jede Portion eine halbe Snack Paprika legen, eine Zwiebelscheibe danebenlegen und als Abschluss noch drei halbierte Cherry Tomaten darauf verteilen. Zum Abschluss noch etwas Gemüsebrühe über die Gemüse streuen.

    Wenn die Optik stimmt, dann die Formen für 20 min in den heißen Ofen geben und überbacken. Wer mit einer großen Auflaufform arbeitet verteilt Zwiebelscheiben, Paprika und Tomaten nach seinem Geschmack.

    Nach 20 min die Formen aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen, denn für den sofortigen Verzehr sind die Bohnen garantiert zu heiß.

    DSC_1941

    Wir essen normalerweise weißes Brot dazu. Aber heute haben wir uns für Focaccia entschieden.

    Die weiche und sämige Konsistenz der Bohnen, passt perfekt zu den Gemüsen und vor allem zu der Minze und ergibt ein traumhaft leckeres Gericht. Mein Mann sagt immer: „Tavče Gravče ist zum Niederknien!“ 

    DSC_1955

    Guten Appetit!

    - Anzeige -

    21 Kommentare

      • Ja, liebe Anna, das stimmt. Wenn es draußen richtig kalt ist, einen kräftigen Eintopf und die Welt ist in Ordnung.

        Liebe Grüße
        Balle

      • Dat klopt, het is echt voedzaam en heerlijk. Natuurlijk alleen bij Gouda van middelbare leeftijd 😉

        Geniet van een leuk weekend
        Met vriendelijke groet
        Balle

      • We also eat the beans very often with smoked meat, only the very old recipe is without meat.

        best regards
        Balle

    1. Für mich absolut ein Ausprobierer. Mein Mann ist leider kein Fan von Hülsenfrüchten. Ich müsste ihm das „unterjubeln“. Das ist so schade, ich liebe nämlich auch Linsen. Hm, vielleicht probiere ich den Frontalangriff, denn er isst ja auch die Bohnen- und Kichererbsenkuchen … 😉

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Empfehlung

    Naturarznei Schwarzkümmel – Negilla Sativa

    Durch meine Beschäftigung mit den Naturheilmitteln bin ich natürlich auch auf den Schwarzkümmel – Negilla Sativa - gestoßen. Seit weit mehr als 2000 Jahren...

    Kürbis-Cranberry-Blechkuchen

    Meine Jungs hatten Lust auf Kuchen und ich aber wenig Zeit. Da ich den Beiden diesen Wunsch nicht abschlagen wollte, weil ich selbst Lust auf Kuchen hatte, musste mir schnell etwas einfallen. Das Ergebnis seht ihr hier. Die gesundheitlichen Vorteile von Kürbis habe ich schon im Beitrag „Kürbis Cordon bleu“ beschrieben. Er soll gegen Diabetes helfen, die Sehkraft stärken und positive Wirkungen bei Frauen- und Männerleiden haben. Cranberrys können das Herz-Kreislauf-System und den Blasen-Nieren-Trakt vor Erkrankungen schützen. Die vorbeugende Wirkung von Cranberrys gegen Blasenentzündungen ist in aller Munde. Einige wissenschaftliche Studien belegen diesen positiven Effekt. Cranberrys sind reich an Antioxidantien und anderen wertvollen Inhaltsstoffen, die beispielsweise Entzündungen bekämpfen und den Cholesterin-Spiegel senken. Zutaten für ein Blech 38 mal 24 cm: 1 P Mürbeteig, Fertigprodukt 1200 g Kürbis, gerieben, Butternut 80 g Cranberrys, getr. 50 g Mandelstifte 4 EL Dattelzucker (dieser*) 50 ml Praline Nuss Sirup (diesen*) 1 Limette Zubereitung: Den Butternut schälen, entkernen und in eine Schüssel reiben. Die geriebene Menge sollten die 1200 g sein. Die anderen Zutaten, Cranberrys, Mandelstifte, Dattelzucker, Praline Nuss Sirup und den Saft der Limette zu dem geriebenen Kürbis in die Schüssel geben und alles gut miteinander vermengen. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Mürbeteig darauf ausrollen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die Kürbismischung gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Den Kuchen für 30-35 min in den Ofen geben. Etwas abkühlen lassen, anrichten und servieren. Das war doch sehr einfach und schnell, oder? Der Praline Nuss Sirup in Verbindung mit den Mandelstiften passt perfekt zu dem nussigen Geschmack des Butternut und der fruchtige Charakter der Cranberrys, unterstützt durch die Limette, harmonisiert hervorragend damit. Guten Appetit! Meta: Kürbis-Cranberry-Blechkuchen, sehr einfach in der Zubereitung und trotzdem eine Geschmacksexplosion im Gaumen. Wie immer mit einer Schritt für Schritt Erklärung

    Festung Hohensalzburg: Der Wächter

    Am Ende meiner Berichte möchte ich Euch natürlich noch das Wahrzeichen von Salzburg vorstellen: Die Festung Hohensalzburg. Ich glaube es gibt fast keinen Ort in...

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

    %d Bloggern gefällt das:

    Send this to a friend