Zitronen-Limetten-Limonade mit frischer Minze

Eine klassische Limonade mit geschmacklichen Verfeinerungen.
Zitronen-Limetten-Limonade mit frischer Minze-Rezept-ballesworld

Im ursprünglichen Wortsinn ist Limonade, auch Limo genannt, ein Getränk aus mit Wasser verdünntem Zitronensaft. Die ersten Vorläufer der Limonade sind schon aus der römischen Antike bekannt, dort gab es ein Getränk mit Namen Posca. Der Weg bis zur heute bekannten Limonade war lang und hat viele Varianten der Limonade hervorgebracht. Die erste Rezept Veröffentlichung ist aus dem Jahre 1845 und dort wird die Zubereitung der klassischen Zitronenlimonade beschrieben.

Heute möchte ich Euch meine Zitronen-Limetten-limonade vorstellen.

Zitronen-Limetten-Limonade mit frischer Minze-Kalte Getränke-ballesworld

Wie gesund sind Zitronen?

Die Zitronenstärkt das Immunsytem durch ihren hohen Vitamin C Anteil (bis zu 50 Milligramm Vitamin C pro 100 Gramm Zitrone). Das Antioxidans Vitamin C bekämpft nicht freie Radikale, sondern verbessert auch die Eisenaufnahme im Körper. Dies stärkt auch das Immunsytem.

Der Beitrag Zitronen – sauer macht lustig und gesund liefert viele weitere Informationen. Gerade de gesundheitlichen Vorteile der Zitrone findet ihren Niederschlag in den Gesundheitstipps Zitronen-Ingwer-Honig Creme und Honig-Walnüsse-Zitrone Power Mix.

Zitrone – Limette: Unterschiede

Limetten und Zitronen sind unterschiedliche Arten von Zitrusfrüchten, haben aber ähnliche Eigenschaften und können deshalb auch grundsätzlich gleich verwendet werden.

Obwohl die Zitrone deutlich größer ist als die Limette, enthält Letztere etwa doppelt so viel Saft wie ihre gelbe Verwandte. Auch geschmacklich unterscheiden sich die Zitrusfrüchte voneinander: Die Zitrone schmeckt in der Regel saurer, während die Limette zusätzlich intensive würzige Aromen aufweist.

Auch bei den Nährwerten unterscheiden sich die beiden. Die Limette hat mit 45 Milligramm etwas weniger Vitamin C als ihre gelbe Verwandte (siehe oben). Die Zitrone punktet mit einem höheren Kalium– und Magnesium Gehalt und die Limette hält mit einem höheren Calcium Gehalt dagegen. Auch bei Vitamin E und Folsäure liegt die Limette vorne.

Zitronen-Limetten-Limonade mit frischer Minze-Sommergetränke-ballesworld


Wie gesund ist Minze?

Der leckeren Minze wird eine heilende Wirkung bei Kopfschmerzen, Übelkeit und Atemwegserkrankungen zugeschrieben. Für Ihre gesundheitsfördernde Wirkung ist der Inhaltsstoff Menthol verantwortlich. Das ätherische Minzöl wirkt schmerzlindernd, schleimlösend und entzündungshemmend. Auch Magen und Darm freuen sich über die enthaltenen Bitter- und Gerbstoffe der Minze.

Weitere Informationen sind in den Beiträgen Minze-Heilpflanze und Küchenkraut und Minze – einfrieren und auftauen enthalten.

Wer nach dem Genuss von Hülsenfrüchten mit Problemen zu kämpfen hat, ist mit dem Rezept Weiße Bohnen Eintopf mit frischer Minze und Kichererbsen Cremesuppe mit frischer Minze vielleicht geholfen.

Prise Salz – Prise Zucker

In vielen süßen Gerichte findet man die Zutat Salz und in vielen herzhaften Gerichten den Zucker. Warum ist das so?

Warum gibt man eine Prise Salz in den Kuchen oder auch hier bei der Limonade? Salz verstärkt die Geschmacksempfindung. Auf unserer Zunge befinden sich Geschmackspapillen, die Geschmacksknospen mit Sinneszellen enthalten. Je mehr wir von diesen anregen, desto besser nehmen wir den Geschmack wahr, der an das Gehirn weitergeleitet wird. Durch die Prise Salz schmeckt uns der Teig süßer und die Limonade besser.

Ähnlich verhält es sich mit einer Prise Zucker. Denn Zucker ist einfach ein sehr wichtiger Geschmacksträger. Er rundet den Geschmack ab und sorgt gerade bei Zutaten mit viel Säure dafür, dass das Gericht nicht zu sauer schmeckt. Das ist genauso wie mit Fett. Zucker und Fett geben erst den richtig guten Geschmack.

Zitronen-Limetten-Limonade mit frischer Minze-Erfrischende Getränke-ballesworld

Was heißt eine Prise Salz-Zucker?

Eine Prise entspricht der Menge, die zwischen Daumen und Zeigefinger passt. Wichtig ist dabei, dass die Zutat wirklich nur mit den Spitzen der Finger gehalten wird.

Genug der Infos, jetzt zum Rezept.

Information zum Preis des Gerichtes

Bei der Zubereitung verwende ich, soweit es aktuell möglich ist, immer Bio-Produkte. Pro Portion kostet das Gericht circa: 0,38 €

Rezept


Zitronen-Limetten-Limonade mit frischer Minze-Rezept-ballesworld

Zitronen-Limetten-Limonade mit frischer Minze

Eine klassische Limonade mit geschmacklichen Verfeinerungen.
5 von 4 Bewertungen
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Portionen 8 Gläser
Kalorien für 1 Portion 30.4
Kosten/Portion 0,38 €

Zutaten
  

  • 3 Zitronen (Bio)
  • 3 Limetten (Bio)
  • 4-5 Zweige Minze
  • 5-6 EL Agavendicksaft (alternativ Haushaltszucker)
  • 1 Prise Salz
  • 20 Eiswürfel
  • 1500 ml Mineralwasser Classic

Anleitung
 

  • Die Limetten und die Zitronen abwaschen. Jeweils zwei Zitronen und Limetten auspressen. Zusammen sollte es 150 ml Saft ergeben.
  • Je eine Zitrone und Limette in dünne Scheiben schneiden.
  • Den Zitronen-, Limettensaft, die Prise Salz und den Agavendicksaft in eine Schussel geben.
  • Die Zitronen-, Limettenscheiben und die Minze dazugeben.
  • Das Mineralwasser einfüllen und vermischen.
  • Die Mischung und die Eiswürfel in eine Karaffe geben und fertig ist eine grandiose Limonade.
  • Die Limonade in Gläser füllen, mit Eiswürfel, Minze und Citrusfrucht Scheiben dekorieren und servieren.
Gericht Getränke
Land & Region Deutsch

Notizen

  1. Wer Minze liebt, kann auch hier die Menge etwas anheben.
  2. Ich habe für dieses Rezept Schokominze benutzt. Da durch erhält die Limonade einen Hauch von Schokoladenaroma.

Nährwertangaben

Kalorien: 30.4kcal | Kohlenhydrate: 5.7g | Eiweiß: 0.3g | Fett: 0.6g

Equipment

Karaffe Glas mit Deckel
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie servieren der Familie und den Gästen eine wunderbar leckere und erfrischende klassische Limonade.

Zitronen-Limetten-Limonade mit frischer Minze-Zitrus Limonade-ballesworld

Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!

Wenn Ihnen mein Rezept gefallen hat, habe ich noch passende Rezeptideen für Sie:

Eure Balle

Gefällt Euch mein Rezept?

Wenn Euch dieses Rezept, oder eines von den vielen anderen, angesprochen hat, Ihr Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept habt, dann hinterlasst mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewertet das Rezept mit Sternen 😊.

%d Bloggern gefällt das: