Frikadellen mit Salzstangen

Würzige Salzstangen verfeinern die beliebten Buletten
Frikadellen mit Salzstangen-Rezept-ballesworld

„Ich esse Buletten niemals mit Schrippe, weil ich davon ausgehe, dass diese bereits in der Bulette ist.“ Diese Aussage stammt von Heinz Buschkowsky, dem legendären Bürgermeister von Berlin-Neukölln und er meinte damit, dass er niemals Frikadellen mit Brötchen isst, weil diese Brötchen als Bindung schon in der Frikadelle sind.

Frikadellen mit Salzstangen-Pleskavica-ballesworld

Frikadelle, Bulette, Bratklops, Fleischpflanzerl, Pleskavica und Köttbullar haben vieles gemeinsam. Sie werden in der Regel aus Hackfleisch (meist Rind und Schwein gemischt) hergestellt und als Bindemittel oder auch zur Streckung werden altbackene Brötchen, Toast oder Paniermittel eingesetzt.

Die Verwendung altbackener Brötchen ist eine großartige Idee zur Resteverwertung. Aber es gibt neben Brötchen noch viele andere Teigwaren, die verwertet werden sollten. Dazu gehören auch Salzstangen, die öfter als gedacht im Müll landen.  

Frikadellen mit Salzstangen-Bulette-ballesworld

Die Salzstange ist ein mit Salz bestreutes, stangenförmiges und dünnes stangenförmiges Gebäck. Sie werden in der Regel aus Weizenmehl, Pflanzenöl, Salz, Wasser, Hefe und Malz hergestellt. Vor dem Backen erhalten sie ein Bad in Natronlauge, welches für die Farbe und den typischen Geschmack sorgt. Wenn man von dem Bad in Natronlauge einmal absieht, handelt es sich bei Salzstangen um ein normales Gebäck, also auch als Paniermehl einsetzbar.

Dieses Paniermehl aus Salzstangen hat einen kräftigeren Geschmack als das normale Paniermehl, aber es lässt sich für alle Verwendungen, für die wir das normale Paniermehl einsetzten, benutzen.

Rezept


Frikadellen mit Salzstangen-Rezept-ballesworld

Frikadellen mit Salzstangen

Frikadellen mit Salzstangen, goldbraune knusprige Frikadellen mit einem zarten und saftigen Kern und einem würzigen Geschmack.
5 von 5 Bewertungen
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Portionen 4 Portionen
Kalorien für 1 Portion 436
Kosten/Portion 0,77€

Zutaten
  

  • 500 g Hackfleisch (gemischt)
  • 1 Ei
  • 50 g Salzstangen
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1 TL Senf
  • Öl zum Braten

Anleitung
 

  • Die Salzstangen in einen Zerkleinerer geben und fein mahlen.
  • Die Petersilie verlesen, waschen und sehr fein hacken. Mit einem Kräuterwiegemesser funktioniert das einfach.
  • Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Den Knoblauch ebenfalls schälen und sehr fein hacken.
  • In einer kleinen Pfanne die Zwiebel in ein wenig Öl anbraten. Wenn sie glasig sind, den Knoblauch zugeben und kurz mit anbraten. Die Pfanne zum Abkühlen zur Seite stellen.
  • In eine Schüssel alle Zutaten: Hackfleisch, Ei, Salzstangenpaniermehl, Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe, Senf, Petersilie und die erkaltete Zwiebel-Knoblauch-Mischung geben und diese Zutaten zu einer homogenen Masse verrühren, besser verkneten.
  • Aus dieser Masse wunderschöne Frikadellen formen und am besten-wenn die Zeit es zulasst- eine Stunde stehen lassen.
  • Diese Pleskavica in einer großen Pfanne mit ausreichend Öl bei mittlerer Hitze braten. Wichtig dabei ist, dass die Pfanne nicht zu heiß ist, und die Frikadellen langsam gar ziehen können. Brät man die Frikadellen zu scharf an, kann es nämlich passieren, dass sie außen schon gar und knusprig sind und im Inneren noch roh. Als Richtwert sollte man für Frikadellen etwa 10-15 Minuten Bratzeit bei niedriger Temperatur in der Pfanne einkalkulieren. So werden die Frikadellen am besten.
  • Die goldbraunen Frikadellen aus der Pfanne nehmen (nicht essen, obwohl sie so verführerisch duften und großartig aussehen), anrichten und servieren.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch, Mazedonisch

Notizen

  1. Buletten werden mit der Hand geformt. Das Formen fällt wesentlich leichter, wenn man seine Hände mit Wasser oder ein wenig Öl befeuchtet. So bleibt die Masse nicht an den Fingern kleben und es gelingen wunderschöne glatte Fleischpflanzerl.
  2. Wenn man größere Mengen machen muss steht man vielleicht vor dem Problem, dass die Frikadellen nicht gleich groß werden. Ich helfe mir dann mit einer Suppenkelle, beim Entnehmen der Fleischmasse habe ich immer die gleiche Menge in der Kelle.

Nährwertangaben

Kalorien: 436kcal | Kohlenhydrate: 13.6g | Eiweiß: 23.3g | Fett: 31.7g

Equipment

Zerkleinerer
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie servieren der Familie butterzarte, saftige Frikadellen mit großartigem Geschmack. Heute habe ich Bratkartoffeln und einen Salat dazu gereicht.

Frikadellen mit Salzstangen-Rezeptideen-ballesworld

Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!

Wenn Euch mein Rezept gefallen hat, mögt Ihr vielleicht auch die „Hackbällchen mit Reis in Kräutersoße“ oder „Hackbällchen mit Kürbis Crunch“ 🙂

Eure Balle

Gefällt Euch mein Rezept?

Wenn Euch mein Rezept angesprochen hat, Ihr Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept habt, dann hinterlasst mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewertet das Rezept mit Sternen 😊.

%d Bloggern gefällt das: