Gebratene Ananas in Maracuja-Kokos-Soße

Ein köstliches Dessert mit exquisitem Geschmack für viele Gelegenheiten.

Gebratene Ananas in Maracuja-Kokos-Soße-Rezept-ballesworld

Kann denn Nachtisch Sünde sein? In Anlehnung an den Schlager „Kann den Liebe Sünde sein?“ aus dem Jahre 1937 von Zarah Leander möchte ich diese Frage mit Nein beantworten. Ein schönes Essen, ob zu zweit oder in einer großen Runde ohne Dessert kann ich mir kaum vorstellen. Ich weiß, viele sind mit mir einer Meinung. Daher habe ich heute ein grandioses Dessert für viele Gelegenheiten. Vorab wie immer die Infos zu einzelnen Zutaten.

Gebratene Ananas in Maracuja-Kokos-Soße-Nachtisch-ballesworld

Ananas – die Königin der Tropen

Die Ananas gilt als die Königin unter den Tropenfrüchten. Sie hat eine großartige Farbe, ein sehr saftiges Fruchtfleisch und ist unglaublich lecker. Ananas schmeckt nicht nur lecker und sieht großartig aus, sondern sie ist kalorienarm und vollgepackt mit Vitalstoffen und Antioxidantien. Die Hauptrolle spielt das Enzym Bromelain, weil es mit einer besseren Verdauung, einem besseren Immunsystem und einem geringeren Risiko für chronische Krankheiten in Verbindung gebracht wird. Die Antioxidantien in der Ananas senken das Risiko für Herzkrankheiten, Diabetes und bestimmte Krebsarten.

Alle wichtigen Informationen finden Sie bei Ananas-eine heilkräftige Frucht. Die Ananas ist auch ein gern gesehener Gast in meiner Küche und daher möchte ich Euch zwei beliebte Rezepte ans Herz legen. Für die Grillfreunde die Gegrillte Ananas mit Heidelbeeren, die sich auch im Backofen zubereiten lassen. Und das zum Niederknien leckere Raffaello Tiramisu mit Ananas.

Gebratene Ananas in Maracuja-Kokos-Soße-Zubereitung-ballesworld

Pistazien – Speise der Götter

Pistazien gehören zu den ältesten Kulturpflanzen und sind im Nahen Osten angesiedelt. In der Antike verbreitete sich das Anbaugebiet über den gesamten Mittelmeerraum und die Pistazien wurde zu einer hochgeschätzten und hoch bezahlten Delikatesse. Die Legende besagt, dass die Königin von Saba die Pistazien zu einem ausschließlich königlichen Nahrungsmittel ernannte und weiteren Anbau verbot. Die Pistazien wurden, wie auch der Honig, als „Speise der Götter“ bezeichnet. Sie sind klein, grün und unglaublich lecker: Pistazien enthalten viele Nährstoffe und wirken sich positiv auf die Gesundheit aus. Sie senken unter anderem die Blutfettwerte, verringern das Krebsrisiko und den Blutzuckerspiegel. Auch beim Abnehmen helfen sie. 

Ich möchte mich jetzt nicht dem Kreis der Götter zugehörig fühlen, aber ich liebe die grünen Vitalstoffbomben. Daher findet Ihr bei BallesWorld auch einige Rezepte mit Pistazien. Den Grüner Spargelsalat mit Pistazienöl kann man im Prinzip auch mit einem anderen guten Öl zubereiten, aber mit Pistazienöl: Speise der Götter! In diesem Zusammenhang darf ich Euch noch das Lieblingskaffeegebäck meines Mannes vorstellen: Marzipan-Pistazien Stäbchen.

Kakaonibs – Speise der Maya

Was sind Kakaonibs? Kakaonibs sind zerkleinerteKakaobohnen mit einem leicht herben und schokoladigen Geschmack. Rohe Kakaonibs sind ungeröstet und dann gibt es noch geröstete Nibs. Kakaobohnen werden nach der Ernte getrocknet, fermentiert und anschließend in kleine Stücke, sogenannte Nibs, gebrochen.

Gebratene Ananas in Maracuja-Kokos-Soße-Dessert-ballesworld

Der Geschmack und das Aroma der Nibs ist, ähnlich dem Kaffee, stark von der Sorte, der Fermentierung und der Röstung abhängig. So wie es verschiedene Kaffeesorten gibt, gibt es auch verschiedene Kakaobohnensorten. Die Kakaobohnen entwickeln je nach Herkunft (Afrika, Südamerika) und der Anbauart verschieden Aromen. Der Kakao ist schon seit vielen Jahrhunderten ein beliebtes und auch gefragtes Lebensmittel. Bereits die Azteken und dieMayas haben den feinen Geschmack des Kakaos genossen. 

Die Kakaonibs werden in meiner Familie heiß geliebt und von daher findet Ihr auch einige großartige Rezepte hier bei mir. Zum Beispiel die Heidelbeeren-Kokos-Pfannkuchen aus der Heißluftfritteuse oder den Birnen-Mandeln Crumble mit Kakaonibs. Bei beiden liefern die Nibs den beliebten Crunch und den köstlichen Schokoladengeschmack.

Kommen wir aber jetzt zum Dessert.

Information zum Preis des Gerichtes

Bei der Zubereitung verwende ich, soweit es aktuell möglich ist, immer Bio-Produkte.

Pro Portion kostet das Gericht circa: 1,54 €

Rezept

Gebratene Ananas in Maracuja-Kokos-Soße-Rezept-ballesworld

Gebratene Ananas in Maracuja-Kokos-Soße

Ein köstliches Dessert mit exquisitem Geschmack für viele Gelegenheiten. Köstliche Ananas in einem leichten Butterkaramell in einer Fruchtsoße mit feiner Säure und einem Hauch von Kokos und Vanille.
5 von 8 Bewertungen
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Portionen 4 Portionen
Kalorien für 1 Portion 238.3
Kosten/Portion 1,54 €

Zutaten
  

  • 1 Ananas
  • 350 ml Maracujasaft
  • 100 ml Kokoslikör
  • 2 EL Rohrohrzucker
  • 10 g Butter
  • 1 Prise frisch gemahlene Vanille (ersatzweiße Vanillezucker)

Zum Anrichten

Nach Wunsch

  • Vanille Eis
  • Kokos Eis

Anleitung
 

  • Die Ananas schälen und in 8 Scheiben schneiden. Ananas aus der Dose bitte abtropfen lassen.
    1 Ananas
  • In eine große Pfanne Butter und Zucker geben und unter rühren bei mittlerer Hitze leicht karamellisieren lassen.
    10 g Butter, 2 EL Rohrohrzucker
  • Hat das Karamell eine leicht goldene Farbe angenommen, den Maracujasaft, den Kokos Likör und Vanille zugeben und mit dem Karamell vermischen.
    350 ml Maracujasaft, 100 ml Kokoslikör, 1 Prise frisch gemahlene Vanille
  • Die Ananasscheiben in die Soße legen und bei mittlerer Hitze leicht köcheln lassen.
  • Nach 2-3 min die Ananasscheiben in der Soße umdrehen und nochmals 2-3 min köcheln lassen, bis die Soße die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Die Pfanne zur Seite stellen.
  • Die Ananasscheiben auf einen Teller anrichten, die Soße darüber geben und nach Wunsch mit Eis, Kakaonibs und Pistazien dekorieren und servieren.
    4 TL Kakaonibs, 4 TL Pistazien
Gericht Dessert
Land & Region Deutsch

Nährwertangaben

Kalorien: 238.3kcal | Kohlenhydrate: 39.5g | Eiweiß: 2g | Fett: 3.9g

Equipment

Pfanne 28 cm
Kakao Nibs
Ananasschäler
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Wenn Ihnen mein Rezept gefallen hat, habe ich noch passende Rezeptideen für Sie:

Die Vorratshaltung ist im Moment ein sehr wichtiges Thema und aus diesem Grunde möchte ich auf eine meiner alten Rezeptserien aufmerksam machen: Ein Bio-Hähnchen für sieben Gerichte. Sieben köstliche und sehr preiswerte Gerichte.

Sie servieren der Familie und den Gästen ein grandioses Dessert mit beispiellosem Geschmack.

Gebratene Ananas in Maracuja-Kokos-Soße-Obst Dessert-ballesworld

Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!

Gefällt Euch mein Rezept?

Wenn Euch dieses Rezept, oder eines von den vielen anderen, angesprochen hat, Ihr Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept habt, dann hinterlasst mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewertet das Rezept mit Sternen 😊.

Eure Balle

%d Bloggern gefällt das: