Köstliche Karamellsoße selber machen

Verfeinern Sie Ihre Desserts, Eiscreme, Kuchen und mehr mit dieser einfachen und köstlichen Karamellsauce.

Köstliche Caramel Soße selbst gemacht-Rezept-ballesworld

Es gibt nichts Besseres als eine cremige, buttrige Karamellsoße, um Ihren Desserts den letzten Schliff zu verleihen. Aber wussten Sie, dass Sie diese köstliche Soße ganz einfach selbst machen können? In nur wenigen Schritten können Sie zu Hause eine leckere Karamellsauce herstellen, die Ihre Familie und Freunde begeistern wird. Probieren Sie unser einfaches und köstliches Rezept aus und lassen Sie sich von dem süßen und buttrigen Geschmack verführen!

Köstliche Caramel Soße selbst gemacht-Dessert-ballesworld

Gestatten Sie mir vorab ein paar Infos.

Feine Butter

Butter ist ein Milchprodukt, das durch Schlagen oder Rühren von Sahne hergestellt wird, um den Fettgehalt zu konzentrieren. Butter enthält gesättigte Fette und Kalorien und sollte daher in Maßen genossen werden. Allerdings kann Butter auch reich an fettlöslichen Vitaminen und Fettsäuren sein, die für eine gesunde Ernährung wichtig sind. Wenn man den Fettgehalt reduzieren möchte, kann man auf alternative Produkte wie Margarine oder fettarme Butter zurückgreifen. Es ist jedoch zu beachten, dass diese Produkte oft mit künstlichen Zusatzstoffen oder Transfetten hergestellt werden können, die ihre Gesundheitsvorteile beeinträchtigen können.

Gerade beim Backen wird Butter eingesetzt und auch bei herzhaften Gerichten verbessert sie oft den Geschmack. Ich darf Euch zwei großartige Leckereien vorstellen, die die Familie und Freunde begeistern werden: Mohn-Schnecken-Kuchen mit Bourbonvanille und den Apfel-Zimt Kuchen mit Schmand.

Köstliche Caramel Soße selbst gemacht-Zubereitung-ballesworld

Feine Sahne

Sahne ist ein Milchprodukt, das aus dem fetthaltigen Teil von Milch gewonnen wird. Sie wird oft als Zutat in verschiedenen Rezepten verwendet, um Geschmack und Textur zu verbessern. Sahne enthält gesättigte Fette und Kalorien und sollte daher in Maßen genossen werden. Es ist jedoch auch eine gute Quelle für Fettlösliche Vitamine wie Vitamin A, D, E und K. Wenn man den Fettgehalt reduzieren möchte, kann man auf alternative Produkte wie fettarme Milch oder Sahne-Alternativen zurückgreifen.

Obwohl Sahne meist in süßen Speisen verarbeitet wird, darf ich Euch jetzt zwei herzhafte Gerichte mit Sahne vorstellen: Käse-Sahne Gnocchi mit Tomaten und Rucola und Nudeln mit Champignon-Sahne-Senf Soße. Beide sind sehr einfach und schnell zuzubereiten und sehr lecker.

Köstliche Caramel Soße selbst gemacht-Rezeptideen-ballesworld

Süßer Zucker

Zucker ist ein süßer, kristalliner Stoff, der aus Zuckerrohr oder Zuckerrüben gewonnen wird und in vielen Lebensmitteln vorkommt. Obwohl Zucker in Maßen genossen werden kann, sollte man darauf achten, nicht zu viel davon zu konsumieren, da ein übermäßiger Verzehr mit einem erhöhten Risiko für Gesundheitsprobleme wie Übergewicht, Diabetes, Karies und Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden sein kann. Es ist daher ratsam, den Konsum von zugesetztem Zucker zu begrenzen und stattdessen natürliche Süßungsmittel wie Obst oder Honig zu verwenden, um eine gesündere Ernährung zu fördern. Leider kann man mit diesen Süßungsmitteln kein Karamell machen.

Bei meinen Rezepten verwende ich möglichst wenig Zucker, zumeist Rohrohrzucker oder Kokosblütenzucker. Ich darf Euch jetzt zwei nicht alltägliche Rezepte mit großartigem Geschmack vorstellen: Kirsch-Vanillepudding-Auflauf aus altem Brot und die Schoko-Birnen Törtchen aus der Heißluftfritteuse.

Kommen wir jetzt zur Caramel Soße.

Information zum Preis des Gerichtes

Bei der Zubereitung verwende ich, soweit es aktuell möglich ist, immer Bio-Produkte. Bitte beachten Sie, dass die Preis-Berechnung nur eine grobe Schätzung ist und dass die tatsächlichen Preise je nach Standort und Einkaufsort variieren können.

Pro Portion kostet das Gericht circa: 0,33 €

Rezept

Köstliche Caramel Soße selbst gemacht-Rezept-ballesworld

Köstliche Karamellsoße selber machen

Verfeinern Sie Ihre Desserts, Eiscreme, Kuchen und mehr mit dieser einfachen und köstlichen Karamellsoße. Mit nur fünf Zutaten und in wenigen Schritten zubereitet.
5 von 10 Bewertungen
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 8 Portionen
Kalorien für 1 Portion 306
Kosten/Portion 0,33 €

Zutaten
 

  • 240 g Rohrohrzucker (alternativ brauner Zucker)
  • 200 ml Sahne (Zimmertemperatur)
  • 70 ml Wasser
  • 60 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 1 Prise Salz

Anleitung
 

  • Den Zucker und das Wasser in einen Topf geben und unter Rühren zum Kochen bringen.
    240 g Rohrohrzucker, 70 ml Wasser
  • Beginnt die Masse zu kochen, die Hitze auf die Hälfte reduzieren und circa 10 bis 15 min leise köcheln lassen. Das Ziel ist eine schöne goldbraune Farbe und eine dickflüssigere Konsistenz der Soße.
  • Hat die Soße dieses Ziel erreicht, den Topf vom Herd nehmen und Butter, Salz und Sahne zugeben. So lange rühren, bis die Butter aufgelöst ist und die Soße eine homogene Konsistenz angenommen hat.
    200 ml Sahne, 60 g Butter, 1 Prise Salz
  • Die Karamellsoße in ein verschließbares Glas füllen und abkühlen lassen.
  • Nachdem Abkühlen das Glas festverschließen. Im Kühlschrank hält sich die Soße festverschlossen 2-3 Wochen. Im Gefrierschrank erreicht die Soße eine Haltbarkeit von bis zu drei Monaten.
Gericht Dessert, Soßen
Küche Deutsch

Nährwertangaben

Köstliche Karamellsoße selber machen
Menge pro Portion
Kalorien
306
% Täglicher Wert*
Fett
 
14.6
g
22
%
Gesättigte Fettsäuren
 
9.2
g
58
%
Mehrfach ungesättigtes Fett
 
0.3
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
4.5
g
Cholesterin
 
44.2
mg
15
%
Natrium
 
34.8
mg
2
%
Kalium
 
28.2
mg
1
%
Kohlenhydrate
 
43.8
g
15
%
Zucker
 
43.7
g
49
%
Eiweiß
 
0.2
g
0
%
Vitamin A
 
501.2
IU
10
%
Riboflavin (B2)
 
0.1
mg
6
%
Niacin (B3)
 
0.1
mg
1
%
Vitamin B5
 
0.3
mg
3
%
Vitamin C
 
0.3
mg
0
%
Vitamin E
 
0.3
mg
2
%
Vitamin K
 
0.1
µg
0
%
Kalcium
 
17.8
mg
2
%
Eisen
 
0.1
mg
1
%
Magnesium
 
1.6
mg
0
%
Phosphor
 
4.4
mg
0
%
Zinc
 
0.1
mg
1
%
Folsäure (B9)
 
0.1
µg
* Die Tageswerte in Prozent basieren auf einer Diät mit 2000 Kalorien.
Nährwertangaben

Bitte beachten Sie, dass die Nährwertangaben auf den genannten Zutaten und Mengenangaben basieren und dass die Verwendung anderer Marken oder Zutaten oder anderer Mengen diese Werte beeinflussen kann.

Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!