Mehr

    Kürbissuppe

    Ein uraltes Rezept im modernen Gewand

    Passend zur Kürbissaison möchte ich Euch heute mein Lieblings Rezept vorstellen.

    Als Kind haben ich auch sehr oft die leckere Kürbissuppe meiner Mutter genossen.

    Damals hat meine Mutter andere Kürbissorten verwendet. Da man jetzt aber beim Hokkaido die Schale mit verzehren kann, habe ich das Rezept etwas abgewandelt.

    Rezept


    Kürbissuppe

    5 von 1 Bewertung
    Rezept drucken Merken
    Kürbissuppe mit Speck, ein uraltes Rezept im modernen Gewand. Der Kürbis harmoniert hervorragend mit Zwiebel, Paprika und Möhre und das Highlight ist der kräftige Geschmack des gebratenen Speckes. Sehr einfach in der Zubereitung.
    Vorbereitungszeit: 30 Minuten
    Zubereitungszeit: 30 Minuten
    Portionen: 4 Personen
    Kalorien (1 Portion): 82.1kcal
    Autor: BallesWorld

    Zutaten

    • 1 Kleiner Hokkaido ca. 800 gr
    • 1 Zwiebel
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 Möhre
    • 1 Paprika
    • 1 TL Gemüsebrühe
    • 50 g durchwachsenen Speck
    • ½ TL Salz
    • ½ TL Pfeffer
    • Öl zum Braten
    • Außerdem:
    • 2 EL Schmand

    Anleitungen

    • Zwiebel, Möhre, Paprika, Speck und Knoblauch fein würfeln. Den Kürbis waschen und in kleine Würfel schneiden.
    • In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebel, Möhre und Paprika anschwitzen. Wenn die Zwiebel glasig ist, den Knoblauch und das Speck mit anbraten. Die Kürbiswürfel dazugeben und ebenfalls kurz anbraten.
    • Mit 800 ml heißem Wasser ablöschen, Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe dazugeben und 20 bis 30 min köcheln lassen.
    • Pürieren und abschmecken.
    • Zum Servieren in Suppenteller geben und mit einem Teelöffel Schmand verfeinern.

    Nährwertangaben

    Serving: 100g | Kalorien: 82.1kcal | Kohlenhydrate: 5.1g | Eiweiß: 2.8g | Fett: 5.4g
    Gericht: Vorspeise
    Land & Region: Mazedonien
    Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder markieren Sie uns unter #ballesworld!

    Zutaten



    Sie genießen eine einfache Kürbissuppe mit grandiosem Geschmack und einer Aromen Vielfalt.

    Guten Appetit

    - Anzeige -

    15 Kommentare

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Empfehlung

    Gebratener Chicorée

    Das Trend Gemüse aus Belgien. Gebratener Chicorée: gesund, kalorienarm und traumhaft lecker. Schnell und einfach zubereitet, mit bebilderter Schritt für Schritt Anleitung.

    Schnelles mediterranes Gemüse auf Bandnudeln

    Uns allen ist bekannt, dass die mediterrane Ernährung gesund ist. Mediterrane Kost soll Herz, Hirn und Blutgefäße schützen. Heute...

    Osterküchlein mit Grieß, ohne Backen

    Ein sehr feines österliches Grießküchlein mit dezentem Orangengeschmack, ein Hochgenuss für den Gaumen, einfach in der Zubereitung, ohne Backen und mit bebilderter Schritt für Schritt Anleitung.

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

    %d Bloggern gefällt das:

    Send this to a friend