Lauchgemüse nach Art meiner Mutter

Lauchgemüse nach Art meiner Mutter

Lauch, auch Porree, Breitlauch, Winterlauch, Gemeiner Lauch oder Fleischlauch genannt ist seit über 4000 Jahren als Gemüsepflanze im Mittelmeerraum bekannt.

Auch im alten Ägypten wurde Lauch zur Ernährung genutzt. Nach Herodot soll er den Arbeitern, die die Pyramiden erbauten, als Nahrung gedient haben.

Er wurde aber nicht nur als Gemüse, sondern auch als Heilpflanze hochgeschätzt

Lauch enthält unter anderem Vitamin C, Vitamin K und Folsäure sowie die Mineralstoffe Kalium, Calcium, Magnesium und die Spurenelemente Eisen und Mangan. Das Gemüse ist nicht nur lecker, sondern auch gesund.

Aus welchen Gründen auch immer, gibt es viele Menschen, die nur den weißen Teil der Lauchpflanze zubereiten. Dies ist leider ein Fehler, denn in den grünen Blättern sind die o.g. Inhaltsstoffe bis zu 300-mal mehr vertreten als in den zarten weißen Lauchteilen.

Der Herbst steht vor der Tür und die Lauchernte kann beginnen. Deshalb möchte ich Euch ein einfaches und schnelles Gericht meiner Mutter vorstellen.

Rezept


Lauchgemüse nach Art meiner Mutter

Lauchgemüse

Das Lauchgemüse meiner Mutter, wenige Zutaten, einfache und schnelle Zubereitung und umwerfend im Geschmack.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 25 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien für 1 Portion 383.6

Zutaten
  

  • 1500 g Lauch
  • 600 g Schweinefilet (Schweinebraten)
  • 3-4 TL Salz
  • 60-80 ml Öl

Anleitung
 

  • Den Lauch waschen und klein schneiden.
  • Das Fleisch parieren und in kleine Würfel (1 mal 1cm) schneiden.
  • In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen und die Fleischwürfel scharf anbraten.
  • Wenn das Fleisch fast gar ist, etwas salzen und aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
  • Das restliche Öl in die Pfanne geben und den Lauch dazugeben.
  • Unter gelegentlichem Rühren den Lauch braten.
  • Kurz vor Ende der Garzeit salzen und abschmecken.
  • Das Fleisch wieder dazugeben und Temperatur annehmen lassen.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Mazedonisch

Nährwertangaben

Kalorien: 383.6kcal | Kohlenhydrate: 12.3g | Eiweiß: 40.8g | Fett: 17.7g
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

In sehr kurzer Zeit haben wir ein sehr schmackhaftes Gericht zubereitet. Dadurch das nur Salz verwendet wird, erhalten wir den ursprünglichen Geschmack des Gemüses und des Fleisches. Wir reichen ein schönes frisches Brot und Weißkäse dazu.

Guten Appetit

%d Bloggern gefällt das: