Linsen-Kartoffel-Pfanne mit Mettwurst

Hausmannskost vom Feinsten, so lecker, schnell und gesund kann einfache Küche sein.

Linsen-Kartoffel-Pfanne mit Mettwurst-Rezept-ballesworld

Sucht Ihr ein einfaches und schnelles Gericht, mit dem man seine Familie und auch Freunde und Gäste begeistern kann? Dann solltet Ihr weiterlesen, denn heute möchte ich Euch ein einfach köstliches Gericht der Hausmannskost vorstellen. Gerichte der Hausmannskost haben allgemein mehrere Vorteile: Einfach in der Zubereitung und unwahrscheinlich lecker, einfach der Liebling aller Gäste. Vorab wie immer die Infos.

Linsen-Kartoffel-Pfanne mit Mettwurst-Mittagessen-ballesworld

Herzgesunde Linsen

Seit mehr als 8 000 Jahren gehören Linsen zu den Grundnahrungsmitteln vieler Menschen. Hier bei uns waren sie über viele Jahrhunderte als Arme-Leute-Essenverschrien, aber inzwischen hat auch die Sterne-Küche die Linse für sich entdeckt. Die Linse ist sehr nährstoffreich und vielseitig verwendbar. Sehr reich sind Linsen an den Mineralien Kalium, Kalzium, Magnesium und Phosphor. Diese Mineralstoffe stärken unter anderem unsere Herzgesundheit. Linsen sind zudem gute Eisenlieferanten. Besonders hoch ist auch ihr Anteil an Zink. Das Spurenelement ist unter anderem wichtig für Haare und Nägel.

Auch in meiner Familie werden Linsen sehr gerne genossen und deshalb möchte ich Euch ein altes Familienrezept vorstellen: Veganer Linseneintopf nach Großmutters Art. Für die Freunde der etwas schärferen Küche habe ich den Linsen Nduja Auflauf, eine absolute Köstlichkeit. Nduja ist eine sehr würzige, pikante, weiche, italienische Rohwurst. Ursprünglich wurde sie in der südkalabresischen Ortschaft Spilinga und deren Umgebung hergestellt.

Linsen-Kartoffel-Pfanne mit Mettwurst-Zubereitung-ballesworld

Karotten – für Herz und Augen

Karotten oder Möhren sind wohl eines der beliebtesten Gemüse weltweit, denn sie schmecken süß, lassen sich einfach in Köstlichkeiten verwandeln und sind voller gesunder Inhaltsstoffe. Sie sind sehr gesund-insbesondere für Herz, Haut und Augen. Gleichzeitig schützen sie vor Diabetes, Arteriosklerose und Krebs. 

Die Möhren gehörten zu den Grundgemüsen meiner Großmutter, lesen Sie hierzu die Notiz. Karotten sind sehr vielseitig in der Küche einsetzbar und diese Vielfältigkeit möchte ich Euch mit der Galette mit Kartoffeln und bunten Möhren und dem Möhren Orangen Kuchen mit Crunch darlegen.

Linsen-Kartoffel-Pfanne mit Mettwurst-Hauptgericht-ballesworld

Herzgesunde Paprika

Die dritte herzgesunde Zutat in dem heutigen Rezept ist die Paprika. Paprika ist eine echte Gaumenfreude. Gleichzeitig versorgen sie mit antioxidativ wirksamen Stoffen wie Vitamin C und Betacarotin, senken den Blutdruck und können problemlos bei Diabetes gegessen werden.

Welche herzstärkenden Stoffe noch in der leckeren Paprika enthalten sind erfahrt Ihr unter Paprika – die gesunde Schote. In meiner mazedonischen Heimat ist die Paprika die Nummer eins in den Gärten und ohne die Paprika gäbe es das Nationalgericht Ajvar nicht, eine Katastrophe. Aus der Vielzahl meiner Gerichte mit Paprika hier bei BallesWorld darf ich Euch den Salat aus gegrillter Paprika und die Gefüllte Snack-Paprika aus der Heißluftfritteuse vorstellen. Kommen wir jetzt zu dem heutigen Rezept; Linsen-Kartoffel-Pfanne mit Mettwurst.

Information zum Preis des Gerichtes

Bei der Zubereitung verwende ich, soweit es aktuell möglich ist, immer Bio-Produkte. Pro Portion kostet das Gericht circa: 1,72 €

Rezept

Linsen-Kartoffel-Pfanne mit Mettwurst-Rezept-ballesworld

Linsen-Kartoffel-Pfanne mit Mettwurst

Hausmannskost vom Feinsten, so lecker, schnell und gesund kann einfache Küche sein. Herzgesunde Zutaten vereint zu einem köstlichen Gericht voller Geschmack.
5 von 7 Bewertungen
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Portionen 4 Portionen
Kalorien für 1 Portion 469
Kosten/Portion 1,72 €

Zutaten
  

  • 150 g Linsen
  • 360 g Kartoffeln
  • 1 Möhre
  • 1 Paprika (rot)
  • 1 Zwiebel
  • 3-4 EL Petersilie (gehackt)
  • 2 Mettenden – siehe hierzu die Notiz –
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1-2 TL Paprika Flocken
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Olivenöl
  • 800 ml Wasser (heiß)

Anleitung
 

  • Die Möhre und die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
    1 Möhre, 1 Zwiebel
  • Die Paprika waschen, vierteln, entkernen und in kleine Stücke teilen.
    1 Paprika
  • Die Petersilie waschen, verlesen und klein hacken.
    3-4 EL Petersilie
  • Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Lesen Sie bitte die Notiz.
    360 g Kartoffeln
  • Die Linsen in einem Sieb unter fließendem Wasser abspülen und abtropfen lassen.
    150 g Linsen
  • Die Mettenden in Scheiben schneiden.
    2 Mettenden – siehe hierzu die Notiz –
  • In eine große Pfanne Olivenöl, Paprika, Zwiebeln und Möhren geben, erhitzen und gemeinsam anbraten.
    2 Olivenöl
  • Beginnen die Zwiebeln glasig zu werden, die Wurstscheiben zugeben und mit anbraten.
  • Die Kartoffelwürfel und die Linsen zugeben, unterrühren und kurz mit anbraten.
  • Mit Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe und Paprika Flocken würzen.
    1 TL Gemüsebrühe, 1-2 TL Paprika Flocken, ½ TL Salz, ½ TL Pfeffer
  • Das heiße Wasser und die Petersilie zugeben, unterziehen und abschmecken.
    800 ml Wasser
  • Den Deckel auf die Pfanne legen und das Gericht bei mittlerer Hitze in 20 bis 25 min fertig garen.
  • Nachdem Ende der Garzeit, wenn also die Kartoffeln und die Linsen weich sind, das großartige Gericht anrichten und servieren.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch

Notizen

  • In vielen meiner Gerichte werden Zwiebel, Möhre und Paprika verwandt. Sicher wird sich der eine oder andere fragen, warum das so ist. Schon meine Oma hat diese „Grundgemüse“, wenn ich sie so bezeichnen darf, als Zutat für fast jedes Gericht genutzt. Sie passen von ihrem Geschmack her in fast jedes Essen und sie liefern nicht nur den Geschmack, sondern auch Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Diese gesunden Inhaltsstoffe werden so dem Körper sehr regelmäßig zugeführt und bieten damit einen ständigen Schutz.
  • Bei einem Gericht für 4 Personen verwende ich aber nur 2 Mettenden. Der eine oder andere wird sich bestimmt fragen warum. Damit jeder in den Genuss von der Mettwurst kommt, müsste ich normal 4 Stück benutzen. Auf jedem Teller eine Wurst. Ich teile die Mettwürstchen in Scheiben und die zwei Würste verteilen sich auf vier Teller. Ich habe das Gefühl bei fast jedem Löffel Eintopf Fleisch zu essen. Dies spielt sich alles im Kopf ab, aber alle haben das Gefühl genug Fleisch gegessen zu haben, obwohl sie nur die Hälfte gegessen haben.
  • Beim Aufschneiden eines Apfels oder beim Schälen von Kartoffeln werden die Zellwände zerschnitten. Die darin befindlichen Polyphenole, sogenannte sekundäre Pflanzenstoffe, und Enzyme reagieren mit dem Sauerstoff der Luft und es kommt zu einer Oxidation, der braunen Farbe. Um diese Reaktion zu verhindern, muss man den Sauerstoff fernhalten. Nachdem ich die Äpfel oder Kartoffel geschält und geschnitten habe, gebe ich sie in eine luftdicht verschließbare Dose, ich halte auf diese Weise den Sauerstoff von den Lebensmitteln fern.
  • Wer eine vegetarische Variante genießen möchte, kann auch die Mettenden weglassen.
 

Nährwertangaben

Kalorien: 469kcal | Kohlenhydrate: 41.1g | Eiweiß: 20.4g | Fett: 22.8g

Equipment

Bratpfanne/Schmorpfanne
Servierlöffel mattiert
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Wenn Ihnen mein Rezept gefallen hat, habe ich noch passende Rezeptideen für Sie:

Die Vorratshaltung ist im Moment ein sehr wichtiges Thema und aus diesem Grunde möchte ich auf eine meiner alten Rezeptserien aufmerksam machen: Ein Bio-Hähnchen für sieben Gerichte. Sieben köstliche und sehr preiswerte Gerichte.

Sie servieren der Familie und den Gästen Hausmannskost vom Feinsten, voller herzgesunder Inhaltsstoffe und großartigem Geschmack.

Linsen-Kartoffel-Pfanne mit Mettwurst-Rezeptideen-ballesworld

Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!

Gefällt Euch mein Rezept?

Wenn Euch dieses Rezept, oder eines von den vielen anderen, angesprochen hat, Ihr Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept habt, dann hinterlasst mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewertet das Rezept mit Sternen 😊.

Eure Balle

%d Bloggern gefällt das: