• Startseite
  • Blog
  • Rezepte
Mehr

    Zucchinikuchen mit Chia Samen

    Heute, meine lieben Leser, möchte ich Euch noch einmal einen herzhaften Kuchen vorstellen.

    Diesen vielseitigen Kuchen kann man als Beilage zu einem herrlichen Salat, einem schönen Braten oder als kleinen Snack reichen. Auf jedem Buffet macht er sich prima.

    Hauptbestandteil ist die Zucchini. Die relativ kalorienarme Zucchini enthält Mineralstoffe wie z.B. Kalzium, das für die Knochen wichtig ist. Spurenelemente wie das für die Blutbildung verantwortliche Eisen, sind ebenfalls vorhanden. In Zucchini befindet sich Beta-Carotin, eine Vorstufe von Vitamin A, das der Körper für das Sehen braucht. Letztendlich ist auch Vitamin C in relevanten Mengen enthalten.   

    Die ebenfalls verwendeten Chia Samen bewirken dank ihrer ungesättigten Fettsäuren und Ballaststoffe ein lange anhaltendes Sättigungsgefühl. Da sie das Neunfache ihres Eigengewichtes an Wasser binden, quellen sie im Magen auf und sättigen bereits aufgrund des Volumens.

    Mit ihrem hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren, Kalzium, Eisen und löslichen Ballaststoffen stellen die Chia Samen manch andere Lebensmittel in den Schatten.

    Rezept


    Zucchinikuchen mit Chia Samen

    5 von 2 Bewertungen
    Rezept drucken Merken
    Zubereitungszeit: 40 Minuten
    Backzeit: 55 Minuten
    Gesamt: 1 Stunde 35 Minuten
    Portionen: 8 Personen
    Autor: BallesWorld

    Zutaten

    • 2 Zucchini500 g
    • 100 g Feta
    • 350 g MehlTyp 550
    • 300 g Joghurt
    • 2-3 EL Petersiliegehackt
    • 3 Eier
    • 100 ml Öl
    • 1 Packung Backpulver
    • 3 EL Chia Samen
    • 1 TL Salz
    • 1 TL Pfeffer
    • 2 EL Chilifäden
    • 2 TL Kräuter der ProvenceGewürzmischung
    • 50 g Emmentalergerieben

    Anleitungen

    • Die Zucchini auf einer Küchenreibe reiben und etwas auspressen, am besten über einem Sieb.
    • Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben und mischen. Den Feta in kleine Würfel schneiden und Petersilie klein hacken.
    • Die Eier in einer Rührschüssel sehr schaumig schlagen. Den Joghurt und das Öl zu den Eiern geben und unterheben.
    • Salz, Pfeffer, 1,5 TL Kräuter der Provence und 2 EL Chia Samen dazugeben und unterrühren.
    • Die gehackte Petersilie einarbeiten. Die Chilifäden unterheben.
    • Die Mehl Backpulver Mischung dazugeben und alles miteinander vermischen.
    • Die geraspelte Zucchini unterziehen. Zu guter Letzt den Feta-Käse und ca 20 g Emmentaler unterheben.
    • Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Gravorheizen.
    • Die Springform einfetten und mit Mehl abstäuben. Die Zucchini Mischung in die Springform einfüllen.
    • Den restlichen Emmentaler darüberstreuen. Den übrig gebliebenen ½ TL Kräuter der Provence gleichmäßig über den Kuchen streuen.
    • Chia Samen war auch noch übriggeblieben und daher geben wir diesen Rest auch noch über den Kuchen.
    • Den Zucchini Kuchen in den Backofen geben und in ca 55 min goldbraun backen.
    • Nach dem Ende der Backzeit aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

    Notizen

    Diesen vielseitigen Kuchen kann man als Beilage zu einem herrlichen Salat, einem schönen Braten oder als kleinen Snack reichen. Auf jedem Buffet macht er sich prima.
    Gericht: Hauptgericht, Vorspeise
    Land & Region: Mediterranean
    Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder markieren uns unter #ballesworld!

    Schritt für Schritt Anleitung


    Die Zucchini auf einer Küchenreibe reiben und etwas auspressen, am besten über einem Sieb.

    Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben und mischen.

    Den Feta in kleine Würfel schneiden und Petersilie klein hacken.

    Die Eier in einer Rührschüssel sehr schaumig schlagen.

    Den Joghurt und das Öl zu den Eiern geben und unterheben.

    Salz, Pfeffer, 1,5 TL Kräuter der Provence und 2 EL Chia Samen dazugeben und unterrühren.

    Die gehackte Petersilie einarbeiten.

    Die Chilifäden unterheben.

    Die Mehl Backpulver Mischung dazugeben und alles miteinander vermischen.

    Die geraspelte Zucchini unterziehen.

    Zu guter Letzt den Feta-Käse und ca 20 g Emmentaler unterheben.

    Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.

    Die Springform einfetten und mit Mehl abstäuben.

    Die Zucchini Mischung in die Springform einfüllen. Den restlichen Emmentaler darüberstreuen.

    Den übrig gebliebenen ½ TL Kräuter der Provence gleichmäßig über den Kuchen streuen.

    Chia Samen war auch noch übriggeblieben und daher geben wir diesen Rest auch noch über den Kuchen.

    Den Zucchini Kuchen in den Backofen geben und in ca 55 min goldbraun backen.

    Nach dem Ende der Backzeit aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

    Sie genießen einen wunderbar schmackhaften Zucchinikuchen mit dem feinen Aroma der Kräuter, unterstützt von dem Geschmack der beiden Käsesorten, den Chilifäden und dem Biss des Chia Samen.

    Guten Appetit!

    - Anzeige -
    Vorheriger ArtikelTarator Salat
    Nächster ArtikelBananen Cookies mit Bananen Mehl

    30 Kommentare

    1. Ich denke, ich werde mich nachher noch einmal genauer über Chia Samen schlau machen. Gehört habe ich schon öfter von diesem als Superfood geltenden Chia, jedoch mir bisher noch nie Gedanken darüber gemacht. 🙂

      Liebe Grüße, Werner 🙂

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Empfehlung

    Aprikosen Dessert mit Kokos Karamell

    Neulich hatten wir noch eine größere Menge reifer Aprikosen im Haus. Es stellte sich natürlich die Frage, was tun damit? Mein Mann...

    Flucht in die Sonne

    Das schlechte Wetter der letzten Zeit, hat uns dazu gebracht der Kälte zu entfliehen. Unser Ziel war die Kanarische Insel Fuerteventura. Bei minus 2 Grad sind...

    Marmelade von der Sauerkirsche mit Kirschlikör

    Aufgrund der Fruchtsäure esse ich persönlich die Sauerkirsche nur in verarbeiteter Form. Und eine dieser Formen ist Marmelade. Ich möchte Euch heute ein...

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

    %d Bloggern gefällt das:

    Send this to a friend