Waffelkuchen mit Apfelkompott

Eine Köstlichkeit für viele Gelegenheiten und einfach in der Zubereitung, ohne Backen.

Waffelkuchen mit Apfelkompott-Rezept-ballesworld

Heute möchte ich Euch einen einfachen Waffelkuchen ohne backen vorstellen. Wenn sich jemand kurzfristig meldet und auf einen Kaffee vorbeikommen möchte, braucht man meist eine kleine Köstlichkeit. Es ist unstrittig, mit einem leckeren Stück Kuchen und einem Kaffee lässt sich viel besser quatschen, oder?

Kuchen ohne Backen: Die Lösung für Eilige

Wenn, aus welchen Gründen auch immer, die Zeit knapp bemessen ist, ist ein Kuchen ohne Backen eine gute Möglichkeit etwas Leckeres auf den Tisch zu zaubern. Heute verwende ich Zutaten die in vielen Haushalten meist vorhanden sind und es ermöglichen schnell eine Leckerei zuzubereiten.

Ich habe noch ein Rezept ohne backen für Euch: Bananen-Keks-Pudding-Schnitten.

Waffelkuchen mit Apfelkompott-nachtisch ohne backen-ballesworld

Mascarpone, was ist das?

Wir alle wissen, dass es sich bei Mascarpone um Frischkäse handelt, aber was ist das Besondere? Mascarpone wird nicht aus Milch, sondern aus Sahne hergestellt und mit Zitronensäure versetzt. Dadurch bekommt er seinen speziellen Geschmack, der ihn zur perfekten Zutat in cremigen Süßspeisen macht.

Was wäre ein Tiramisu ohne Mascarpone? Eine Katastrophe. In diesem Zusammenhang darf ich auf die beiden Tiramisu Rezepte hinweisen: Cappuccino Tiramisu mit Amaretto und Tiramisu mit Bananen Schoko Creme.

Waffelkuchen mit Apfelkompott-Dessert ohne backen-ballesworld

Äpfel gehen immer

Sie gehören zu den beliebtesten Obstsorten in Deutschland und von daher gibt es kaum einen Haushalt, indem keine Äpfel vorrätig sind. Äpfel eignen sich für eine gesunde Ernährung, denn sie enthalten viele Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Außerdem enthalten sie Antioxidantien.

Die unsere Zellen vor freie Radikale schützen. Da ein Apfel zu 85 Prozent aus Wasser besteht, ist er auch noch kalorienarm. Das Kernobst hat nur 45-60 Kilokalorien pro 100 Gramm.

Waffelkuchen mit Apfelkompott-Kuchen ohne backen-ballesworld

Äpfel sind nicht nur lecker und gesund, sondern auch in der Küche vielseitig einsetzbar. Zwei Beispiele hierfür sind der Apfel Walnuss Kuchen und die Apfel-Birne-Ingwer Marmelade.

Information zum Preis des Gerichtes

Bei der Zubereitung verwende ich, soweit es aktuell möglich ist, immer Bio-Produkte. Bitte beachte, dass die Preis-Berechnung nur eine grobe Schätzung ist und dass die tatsächlichen Preise je nach Standort und Einkaufsort variieren können.

Pro Portion kostet das Gericht circa: 1,28 €

Rezept

Waffelkuchen mit Apfelkompott-Rezept-ballesworld

Waffelkuchen mit Apfelkompott

Eine Köstlichkeit für viele Gelegenheiten und einfach in der Zubereitung, ohne Backen.
5 von 6 Bewertungen
Zubereitung 35 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Portionen 10 Portionen
Kalorien für 1 Portion 434,8
Kosten/Portion 1,28 €

Zutaten
 

  • 20 Waffeln (klein, Fertigprodukt, Bio)

Creme

  • 500 g Mascarpone
  • 400 g Frischkäse
  • 200 ml Sahne
  • 100 g Puderzucker
  • 1 P Gelatine (fix)
  • 2 TL Vanilleextrakt

Kompott

  • 500 g Äpfel (400 g geschält)
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 50 g Rosinen
  • 150 ml Apfelsaft
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Zimt (Ceylon)

Anleitung
 

  • Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
    500 g Äpfel
  • In eine beschichtete Pfanne den Zucker geben und diesen bei mittlerer Hitze erwärmen. Beginnt er zu karamellisieren, die geschnittenen Äpfel zugeben und unterrühren.
    100 g Rohrohrzucker
  • Im Anschluss den Apfelsaft, die Rosinen, den Vanilleextrakt und den Zimt zugeben, unterrühren und das Kompott bei kleiner Hitze weich köcheln lassen.
    50 g Rosinen, 150 ml Apfelsaft, 1 TL Zimt, 2 TL Vanilleextrakt
  • Hat das Kompott die gewünschte Konsistenz erreicht, die Pfanne vom Herd ziehen und kaltstellen.
  • In eine Rührschüssel den Mascarpone, den Frischkäse, den Vanilleextrakt, Gelatine und die Sahne geben. Den Puderzucker durch ein Sieb in die Rührschüssel einsieben.
    500 g Mascarpone, 400 g Frischkäse, 200 ml Sahne, 100 g Puderzucker, 1 P Gelatine, 2 TL Vanilleextrakt
  • Mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine die Zutaten zu einer homogenen Creme verrühren.
  • Zehn der Waffeln in eine rechteckige Form nebeneinanderlegen.
    20 Waffeln
  • Die Hälfte der Creme auf die Waffeln verteilen und gleichmäßig verstreichen.
  • Den abgekühlten Apfelkompott über die Creme geben und gleichmäßig verteilen.
  • Die restliche Creme über dem Kompott verstreichen. Mit den letzten Zehn Waffeln abdecken und den Kuchen in den Kühlschrank geben und 3-4 Stunden kühlen.
  • Den einfachen Waffelkuchen dekorieren, anrichten und servieren.
Gericht Dessert, Kuchen
Küche Deutsch

Nährwertangaben

Waffelkuchen mit Apfelkompott
Menge pro Portion
Kalorien
434.8
% Täglicher Wert*
Fett
 
20.9
g
32
%
Kohlenhydrate
 
50.6
g
17
%
Eiweiß
 
10.1
g
20
%
* Die Tageswerte in Prozent basieren auf einer Diät mit 2000 Kalorien.
Nährwertangaben

Bitte beachten Sie, dass die Nährwertangaben auf den genannten Zutaten und Mengenangaben basieren und dass die Verwendung anderer Marken oder Zutaten oder anderer Mengen diese Werte beeinflussen kann.

Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!